Hauptmenü öffnen

Nazneen Contractor

indisch-kanadische Schauspielerin parsischer Herkunft

Nazneen Contractor (* 26. August 1982 in Mumbai, Indien) ist eine Schauspielerin parsischer Herkunft, die 2008 durch ihre Mitwirkung in der Fernsehserie The Border den Durchbruch schaffte und internationale Bekanntheit erlangte.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Nazneen Contractor erblickte das Licht der Welt in der indischen Großstadt Mumbai und wuchs anschließend in Nigeria auf. Als sie sieben Jahre war, zog ihre Familie nach London und zwei Jahre später nach Toronto, wo sie den Großteil ihrer Jugend verbrachte und ihr Tanz- und Schauspielstudium absolvierte.

Ihre erste Fernsehrolle bekleidete Nazneen Contractor in der im Jahr 2000 gedrehten Folge Siren’s Song der Fernsehserie Starhunter, ihre erste Filmrolle in dem am 28. Juli 2006 in Indien uraufgeführten Spielfilm We R Friends.

Ihren Durchbruch schaffte sie 2008 durch ihre Mitwirkung in der Fernsehserie The Border, in der sie die Rolle der Layla Hourani verkörpert. In den nächsten zwei Jahren wirkte sie als Kayla Hassan in 21 Episoden der Fernsehserie 24 mit.

Nazneen Contractor gehört zur Ethnie der Parsen, die der Lehre des Zoroastrismus folgt. Während es Schätzungen zufolge nur noch rund 150.000 Parsen weltweit gibt, leben allein mehr als 7.000 von ihnen in ihrer langjährigen Heimatstadt Toronto.

Gegenwärtig lebt Contractor mit ihrem Mann Carlo Rota und Sohn in Los Angeles.

Zu ihren bevorzugten Freizeitaktivitäten gehören Laufsport und Yoga.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

SerienBearbeiten

FilmeBearbeiten

WeblinksBearbeiten