Nav

kanadischer Rapper

Navraj Singh Goraya (* 3. November 1989 in Toronto, Ontario) ist ein kanadischer Rapper, Musikproduzent und Songwriter mit indischen Wurzeln. Besser bekannt ist er unter seinem Pseudonym Nav, oder früher beatsbynav oder navrashbeats. Er steht bei XO und Republic Records unter Vertrag.[1]

Nav (2017)

Leben und WerdegangBearbeiten

Nav fing in der Schulzeit an Beats zu produzieren.[2] Auf seiner Schule machten einige Schüler Mashups zu bekannten Songs, wodurch sein Interesse für das produzieren von Musik geweckt wurde.[2]

2015 lud er seine Beats auf SoundCloud hoch, wodurch er erste Aufmerksamkeit erlangte.[2] Im Juli veröffentlichte Drake den Disstrack Back To Back, der gegen Meek Mill gerichtet war. Nav wirkte beim Track als Songwriter mit.[3] Gleichzeitig war es wahrscheinlich bis dato sein größter Erfolg in der Musikbranche. Im September erschien dann der Song Take Me Simple, wo man Nav erstmals als Rapper hört.[2] Der Song verbuchte großen Erfolg. Auf SoundCloud wurde das Debüt mehr als 13,5 Millionen Mal gestreamt.[4]

Im Februar 2017 wurde Nav beim Musiklabel von The Weeknd XO unter Vertrag genommen.[5] Daraufhin folgten die zwei Mixtapes NAV und Perfect Timing.[6] Letztes wurde in Zusammenarbeit mit Metro Boomin produziert.

Ende April 2018 kündigte er sein Projekt Reckless an,[7] welches am 18. Mai erschienen ist.[8]

DiskografieBearbeiten

AlbenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[9]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  DE   CH   UK   US
2017 Nav US24
 
Gold

(45 Wo.)US
Perfect Timing UK61
(1 Wo.)UK
US13
 
Gold

(32 Wo.)US
Mixtape mit Metro Boomin
2018 Reckless UK24
(2 Wo.)UK
US8
 
Gold

(18 Wo.)US
2019 Bad Habits UK26
(2 Wo.)UK
US1
 
Gold

(30 Wo.)US
2020 Good Intentions DE92
(1 Wo.)DE
CH27
(1 Wo.)CH
UK18
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2020UK
US1
(13 Wo.)US
Emergency Tsunami US6
(4 Wo.)US

SinglesBearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[9]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  DE   AT   CH   UK   US
2017 Wanted You
Reckless
US64
 
×2
Doppelplatin

(7 Wo.)US
2018 Champion
Reckless
US86
 
Platin

(1 Wo.)US
feat. Travis Scott
2019 Price on My Head
Bad Habits
UK91
(1 Wo.)UK
US72
(1 Wo.)US
feat. The Weeknd
Tap
Bad Habits
US87
 
×2
Doppelplatin

(10 Wo.)US
feat. Meek Mill
2020 Turks
Good Intentions
AT75
(1 Wo.)AT
CH63
(2 Wo.)CH
UK54
(2 Wo.)UK
US17
 
Platin

(11 Wo.)US
mit Gunna feat. Travis Scott
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zu Download und Streaming bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2020 Don’t Need Friends
Emergency Tsunami
US65
(1 Wo.)US
Charteinstieg: 21. November 2020
feat. Lil Baby
Young Wheezy
Emergency Tsunami
US84
(1 Wo.)US
Charteinstieg: 21. November 2020
mit Gunna

Weitere Singles

  • 2017: Some Way (UK:  Silber; US:  Platin)
  • 2017: Myself (US:  ×2Doppelplatin )
  • 2017: Call Me (US:  Platin)

GastbeiträgeBearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[9]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  DE   AT   CH   UK   US
2016 Beibs in the Trap
Birds in the Trap Sing McKnight
UK
 
Silber
UK
US90
 
×2
Doppelplatin

(3 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 2. September 2016
Travis Scott feat. Nav
2020 Lemonade
B4 the Storm
DE2
 
Platin

(36 Wo.)DE
AT2
(36 Wo.)AT
CH3
(40 Wo.)CH
UK1
 
Platin

(34 Wo.)UK
US6
 
×3
Dreifachplatin

(29 Wo.)US
Internet Money & Gunna feat. Don Toliver & Nav
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zu Download und Streaming bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2018 Dance for Me
Memories Don’t Die
US61
(2 Wo.)US
Tory Lanez feat. Nav
Off White Vlone
Drip Harder
US54
 
Gold

(1 Wo.)US
Lil Baby & Gunna feat. Lil Durk & Nav
2019 Baguettes in the Face
Perfect Ten
US81
 
Platin

(6 Wo.)US
2020 Leaders
Lil Uzi Vert vs. the World 2
US72
(1 Wo.)US
Lil Uzi Vert feat. Nav
2021 Kukoc
Flu Game
UK61
(2 Wo.)UK
Charteinstieg: 29. April 2021
AJ Tracey feat. Nav

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Goldene Schallplatte

  • Brasilien  Brasilien
    • 2020: für die Single Beibs in the Trap
  • Kanada  Kanada
    • 2018: für das Album Perfect Timing
    • 2018: für das Album NAV
    • 2019: für die Single Off White Vlone
    • 2019: für das Album Bad Habits
    • 2020: für die Single Held Me Down
    • 2020: für das Lied Faith
    • 2021: für das Lied Don’t Need Friends
  • Mexiko  Mexiko
    • 2021: für die Single Lemonade
  • Portugal  Portugal
    • 2020: für die Single Champion[10]

Platin-Schallplatte

  • Australien  Australien
    • 2021: für die Single Beibs in the Trap
  • Belgien  Belgien
    • 2021: für die Single Lemonade
  • Danemark  Dänemark
    • 2021: für die Single Lemonade
  • Griechenland  Griechenland
    • 2021: für die Single Lemonade[11]
  • Italien  Italien
    • 2021: für die Single Lemonade
  • Kanada  Kanada
    • 2018: für die Single Bali
    • 2018: für das Lied Up
    • 2019: für die Single Minute
    • 2019: für die Single Freshman List
    • 2019: für die Single Price On My Head
    • 2020: für das Album Bad Habits
    • 2020: für das Album Reckless
    • 2020: für die Single Call Me
    • 2020: für die Single Turks
  • Neuseeland  Neuseeland
    • 2020: für die Single Lemonade
  • Polen  Polen
    • 2021: für die Single Lemonade
  • Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
    • 2022: für das Lied Up

2× Platin-Schallplatte

  • Kanada  Kanada
    • 2018: für die Single Beibs in the Trap
    • 2019: für die Single Some Way
    • 2020: für die Single Myself
    • 2020: für die Single Champion
    • 2020: für die Single Tap

3× Platin-Schallplatte

3× Platin-Schallplatte

  • Kanada  Kanada
    • 2020: für die Single Wanted You

4× Platin-Schallplatte

  • Kanada  Kanada
    • 2021: für die Single Lemonade

Diamantene Schallplatte

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/RegionAus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnungen, Verkäufe, Quellen)
  Silber   Gold   Platin   Diamant Ver­käu­fe Quel­len
  Australien (ARIA) 0! S 0! G   4× Platin4 0! D 280.000 aria.com.au
  Belgien (BEA) 0! S 0! G   Platin1 0! D 40.000 ultratop.be
  Brasilien (PMB) 0! S   Gold1 0! P 0! D 20.000 pro-musicabr.org.br
  Dänemark (IFPI) 0! S 0! G   Platin1 0! D 90.000 ifpi.dk
  Deutschland (BVMI) 0! S 0! G   Platin1 0! D 400.000 musikindustrie.de
  Frankreich (SNEP) 0! S 0! G 0! P   Diamant1 333.333 snepmusique.com
  Griechenland (IFPI) 0! S 0! G   Platin1 0! D 20.000 Einzelnachweise
  Italien (FIMI) 0! S 0! G   Platin1 0! D 70.000 fimi.it
  Kanada (MC) 0! S   7× Gold7   26× Platin26 0! D 2.360.000 musiccanada.com
  Mexiko (AMPROFON) 0! S   Gold1 0! P 0! D 30.000 amprofon.com.mx
  Neuseeland (RMNZ) 0! S 0! G   Platin1 0! D 30.000 nztop40.co.nz
  Polen (ZPAV) 0! S 0! G   Platin1 0! D 50.000 bestsellery.zpav.pl
  Portugal (AFP) 0! S   Gold1   3× Platin3 0! D 35.000 Einzelnachweise
  Vereinigte Staaten (RIAA) 0! S   5× Gold5   17× Platin17 0! D 19.500.000 riaa.com
  Vereinigtes Königreich (BPI)   2× Silber2 0! G   Platin1 0! D 1.000.000 bpi.co.uk
Insgesamt   2× Silber2   15× Gold15   58× Platin58   Diamant1

QuellenBearbeiten

  1. NAV · Boutblank.com. Abgerufen am 29. Juli 2017.
  2. a b c d NAV – Bevor er bekannt wurde · Boutblank.com
  3. Drake – Back to Back. Abgerufen am 29. Juli 2017 (englisch).
  4. Take Me Simple (Prod by @BeatsByNav). Abgerufen am 29. Juli 2017.
  5. Meet: NAV - The Newest Member Of The Weeknd's XO Label. 24. Februar 2017, abgerufen am 29. Juli 2017.
  6. Juli – Friday-Releases #3: Azad, Meek Mill & NAV · Boutblank.com. Abgerufen am 29. Juli 2017.
  7. NAV kündigt zwei neue Alben an: "Reckless", "Perfect Timing 2". Abgerufen am 28. April 2018 (deutsch).
  8. Mai – Friday-Releases #3: NAV, A$AP Ant, Kyle, Lil Baby und Dice Soho. Abgerufen am 18. Mai 2018 (deutsch).
  9. a b c Chartquellen: DE AT CH UK US
  10. Gold für Champion in Portugal
  11. Platin für Lemonade in Griechenland (Memento vom 15. März 2021 im Internet Archive)
  12. 3× Platin für Lemonade in Portugal

WeblinksBearbeiten