Naturwissenschaftliche Universität Tokio

Universität in Japan

Die Naturwissenschaftliche Universität Tokio (jap. 東京理科大学, Tōkyō rika daigaku, englisch Tokyo University of Science, kurz: Rikadai (理科大) oder Ridai (理大)) ist eine private Universität in Japan. Der Hauptcampus liegt in Kagurazaka, Shinjuku-ku in Tokio.

Naturwissenschaftliche Universität Tokio
Logo
Gründung 1881/1949
Trägerschaft privat
Ort Shinjuku
Land Japan
Leitung Yoichiro Matsumoto[1]
Studierende 20.755 (Mai 2010)[2]
Website www.tus.ac.jp
Kagurazaka-Campus
Universitätsmuseum für Moderne Wissenschaften, gebaut nach dem Modell des ehemaligen Schulgebäudes

GeschichteBearbeiten

Gegründet wurde die Universität 1881 von den 21 Absolventen der Kaiserlichen Universität unter dem Namen Physikakademie Tokio (東京物理学講習所, Tōkyō butsuri-gaku kōshūjo). Sie gründeten die Akademie, um Naturwissenschaften in Japan zu verbreiten; früher gab es im Staat nur eine naturwissenschaftliche Bildungsanstalt – ihre Alma mater. 1883 wurde die Akademie in Physikschule Tokio (東京物理学校, Tōkyō butsuri gakkō) umbenannt, und 1906 zog sie in den heutigen Kagurazaka-Campus um. 1917 wurde sie als Fachschule[3] anerkannt.

1949 entwickelte sie sich zur Naturwissenschaftlichen Universität Tokio mit einer Fakultät (Naturwissenschaften; Tageskurse und Abendkurse). Sie fügte Fakultäten hinzu: Pharmazie (1960), Ingenieurwissenschaften (1962), Natur- und Ingenieurwissenschaften (1967), Industrielle Natur- und Ingenieurwissenschaften (1987; jap. 基礎工学部, engl. Faculty of Industrial Science and Technology), und Betriebswirtschaftslehre (1993).

Die Bildungskörperschaft der Universität trägt jetzt zwei weitere Universitäten, eine in San’yō-Onoda in der Präfektur Yamaguchi (山口東京理科大学, Yamaguchi Tōkyō rika daigaku, gegründet 1987) und eine in Chino in der Präfektur Nagano (諏訪東京理科大学, Suwa Tōkyō rika daigaku, gegründet 1990).

FakultätenBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Naturwissenschaftliche Universität Tokio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.tus.ac.jp/en/info/president/
  2. 本学在籍者数: 学生数要覧@1@2Vorlage:Toter Link/www.tus.ac.jp (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (Studentenzahl), auf Japanisch: Undergraduate 17.473, Masterstudiengänge 2.688, Doktorkurse 269, andere 304+21. Abgerufen am 18. Dezember 2010.
  3. oder Hochschule (ohne Promotionsrecht)