Nationalpark Yariguíes

Schutzgebiet in Kolumbien

Der Nationalpark Yariguíes (spanisch Parque nacional natural Serranía de los Yariguíes) ist ein Schutzgebiet in Kolumbien. Es wurde 2005 ausgewiesen und ist 783,87 km² groß. Der Park liegt in den nördlichen kolumbianischen Anden. In ihm leben zum Beispiel der Brillenbär und mehr als die Hälfte aller Vogelarten des Landes.[1]

Nationalpark Yariguíes

IUCN-Kategorie II – National Park

f1
Lage Santander, Kolumbien
Fläche 783,87 km²
WDPA-ID 555511939
Geographische Lage 6° 33′ N, 73° 26′ WKoordinaten: 6° 33′ 0″ N, 73° 26′ 0″ W
Nationalpark Yariguíes (Santander)
Nationalpark Yariguíes
Einrichtungsdatum 2005

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. New national park designated in Colombia. WWF, 1. Juni 2005, abgerufen am 2. Oktober 2016 (englisch).