Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Der Nationale Handelsrat (engl. National Trade Council ) ist eine vom US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump geplante neuen Behörde, die am Regierungssitz im Weißen Haus in Washington die Handelspolitik der neuen US-Administration mit den verschiedenen Regierungs-Ministerien koordinieren soll.[1]

Inhaltsverzeichnis

PersonalBearbeiten

Als ersten Leiter der Einrichtung und „Direktor für Handel und Industriepolitik“[2] nominierte Donald Trump vor Weihnachten 2016 den US-Amerikaner Peter Navarro, Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Paul Merage School of Business[3] in Kalifornien und ausgewiesenen Gegner der Handelspolitik Chinas.[4][5][6]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Holger Zschäpitz: Trumps kruder Isolations-Prediger bedeutet Unheil. Die Welt, 22. Dezember 2016; abgerufen am 23. Dezember 2016.
  2. Martin Lanz: Neue US-Regierung: Trump schafft einen Protektionismus-Rat. In: nzz.ch. 22. Dezember 2016; abgerufen am 25. Dezember 2016.
  3. merage.uci.edu
  4. Trump Taps Peter Navarro, Vocal Critic of China, for New Trade Post, Binyamin Appelbaum, New York Times, 21. Dezember 2016
  5. badische-zeitung.de, Ausland, 23. Dezember 2016: USA: Trumps Team wächst (23. Dezember 2016)
  6. crouchingtiger.net (27. Dezember 2016)