Natasa Janics

ungarische Kanutin
Natasa Janic (2012)

Natasa Janics (kroatisch: Nataša Janić, serbisch: Наташа Јанић, nach ihrer Heirat Natasa Douchev-Janics; * 24. Juni 1982 in Bačka Palanka, Jugoslawien) ist eine ungarische Kanutin serbo-kroatischen Ursprungs.

WerdegangBearbeiten

Janics startete zunächst für Jugoslawien, dann für Serbien und Montenegro, und seit 2002 für Ungarn, sowohl im Einer-, Zweier- als auch im Vierer-Kajak. Bei Olympischen Spielen gewann Janics bisher drei Gold- und eine Silbermedaille. In Sydney, damals noch für Jugoslawien startend, wurde sie Vierte im Einer-Kajak. 2004 gewann sie im Einzel und mit ihrer Partnerin Katalin Kovács im K-2, vier Jahre später gewannen die beiden wieder im K-2 und holten Silber im K-4.

Den ersten Weltmeistertitel für Ungarn startend gewann sie 2002 in Sevilla im Vierer-Kajak beim Sprint über 200 m. Im Zweier-Kajak war sie mit Kovács von 2005 an dominierend, sie gewann bei den Weltmeisterschaften in Zagreb drei Goldmedaillen 2005 über 200, 500 und 1000 Meter. Im Jahr 2006 schafften die beiden dieses Triple erneut im Zweier sowie erstmals auch im Vierer.

Sie wurde in Ungarn 2004 zur Sportlerin des Jahres gekürt. Ihr Verein ist Démász Szeged Vízisport Egyesület[1], wo sie bei Viktor Vécsi und Nandor Sári trainiert. Bei einer Größe von 1,74 Meter hat sie ein Wettkampfgewicht von 67 kg.

Natasa Janics ist die Tochter von Milan Janić, der bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles für das damalige Jugoslawien die Silbermedaille im Einer-Kajak über 1000 Meter gewann. Ihre Brüder Mićo und Stjepan Janić sind ebenfalls Kanuten. Sie ist mit dem bulgarischen Kanuten Andrian Duschew verheiratet.

ErfolgeBearbeiten

Olympische SpieleBearbeiten

2004 in AthenBearbeiten

  • Goldmedaille, Einer-Kajak 500 m
  • Goldmedaille, Zweier-Kajak 500 m

2008 in PekingBearbeiten

  • Goldmedaille, Zweier-Kajak 500 m
  • Silbermedaille, Vierer-Kajak 500 m

Weltmeisterschaften im KanurennsportBearbeiten

2002Bearbeiten

  • Goldmedaille, Vierer-Kajak 200 m
  • Vierter Platz, Einer-Kajak 200 m

2003Bearbeiten

  • Goldmedaille, Vierer-Kajak 1000 m

2005Bearbeiten

  • Goldmedaille, Zweier-Kajak 1000 m
  • Goldmedaille, Zweier-Kajak 500 m
  • Goldmedaille, Zweier-Kajak 200 m

2006Bearbeiten

  • Goldmedaille, Vierer-Kajak 1000 m
  • Goldmedaille, Vierer-Kajak 500 m
  • Goldmedaille, Vierer-Kajak 200 m
  • Goldmedaille, Zweier-Kajak 1000 m
  • Goldmedaille, Zweier-Kajak 500 m
  • Goldmedaille, Zweier-Kajak 200 m

2007Bearbeiten

  • Goldmedaille, Einer-Kajak 200 m

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Webseite des Vereins von Janics (Memento des Originals vom 15. August 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.szegedive.eu (ungarisch)

WeblinksBearbeiten