Hauptmenü öffnen
Nané Lénard (2015)

Nané Lénard (bürgerlicher Name Nicolé-Annette Holzendorff, geb. Leonhard, * 21. Juli 1965 in Bückeburg) ist eine deutsche Autorin von Regionalkriminalromanen.

LebenBearbeiten

Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung im medizinischen Bereich. Später studierte Lénard Rechts- und Sozialwissenschaften sowie Neue Deutsche Literaturwissenschaften.

Ab 1998 arbeitete sie als freie Journalistin. Seit 2009 war Lénard im Bereich Marketing und Redaktion für verschiedene Unternehmen tätig. Seit 2014 ist sie freiberufliche Schriftstellerin und verfasst neben Kriminalromanen auch Kurzgeschichten und Lyrik.

Beim Literaturwettbewerb von Niedersachsen und Bremen belegte sie mit Helmut den zweiten Platz. Platz 3 und 10 erlangte sie beim Wettbewerb Bückeburg mordet. Im April 2011 veröffentlichte Lénard als Debütroman den Weserbergland-Kriminalroman SchattenHaut bei CW Niemeyer Buchverlage, Hameln.

Lénard lebt in Bückeburg, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

WerkeBearbeiten

WeblinksBearbeiten