Namuka-i-Lau

Insel der Lau-Inseln

Namuka-i-Lau ist eine langgestreckte Insel vulkanischen Ursprungs im Lau-Archipel im Pazifischen Ozean. Politisch gehört sie zur Eastern Division des Inselstaates Fidschi.

Namuka-i-Lau
NASA-Bild von Namuka-i-Lau
NASA-Bild von Namuka-i-Lau
Gewässer Korosee
Inselgruppe Lau-Inseln
Geographische Lage 18° 50′ 52″ S, 178° 38′ 7″ WKoordinaten: 18° 50′ 52″ S, 178° 38′ 7″ W
Namuka-i-Lau (Fidschi)
Namuka-i-Lau
Länge 6,5 km
Breite 1,5 km
Fläche 5 km²
Höchste Erhebung 79 m
Hauptort Namuka

GeographieBearbeiten

Namuka-i-Lau liegt im Süden des Lau-Archipels, 33 km nordöstlich von Kabara, 35 km nördlich von Fulaga sowie 30 km südwestlich von Moce. Sie ist 6,5 km lang, bis zu 1,5 km breit und weist eine Fläche von rund 5 km² auf. Die dicht bewaldete Insel ist bis auf einen Abschnitt im Nordwesten vollständig von einem Korallenriff umsäumt und erreicht eine Höhe von 79 m über dem Meer.[1] An der markanten Bucht im Süden der Insel liegt das einzige Dorf, Namuka,[2] das administrativ zum traditionellen Distrikt Kabara der Provinz Lau gehört.

PersönlichkeitenBearbeiten

Der Offizier, Polizist und Diplomat Esala Teleni wurde auf Namuka-i-Lau geboren.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sailing Directions (enroute), Pub. 126, Pacific Ocean (PDF; englisch; 5,1 MB)
  2. Eintrag bei geonames.org (englisch)
  3. Fiji Live: Fiji Police Commissioner Commodore Esala Teleni Interview, 12/2008@1@2Vorlage:Toter Link/fijilive.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. , abgerufen am 3. Juli 217.

WeblinksBearbeiten