NGC 956

Galaxie
Offener Sternhaufen
NGC 956
SDSS-Aufnahme
SDSS-Aufnahme
AladinLite
Sternbild Andromeda
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 02h 32m 30,9s [1]
Deklination +44° 35′ 37″ [1]
Erscheinungsbild

Klassi­fikation IV1p
Helligkeit (B-Band) 8,9 mag [2]
Winkel­ausdehnung 6,0' [2]
Physikalische Daten

Entfernung [3] 4750 Lj
(1455 pc)
Geschichte
Entdeckt von John Herschel
Entdeckungszeit 23. Dezember 1831
Katalogbezeichnungen
 NGC 956 • OCl 377 • GC 552 • h 228 •

NGC 956 ist die Bezeichnung eines offenen Sternhaufens im New General Catalogue. Der Sternhaufen liegt im Sternbild Andromeda und wurde am 23. Dezember 1831 von dem Astronomen John Herschel entdeckt.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b SEDS: NGC 956
  3. A. L. Tadross: A catalog of 120 NGC open star cluster. In: Journal of the Korean Astronomical Society, 44, 2011, S. 1–11. doi:10.5303/JKAS.2011.44.1.1.
  4. Seligman: NGC Objects: NGC 950 - 999