Galaxie
NGC 845
{{{Kartentext}}}
AladinLite
Sternbild Andromeda
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 02h 12m 19,79s[1]
Deklination +37° 28′ 38,4″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ Sb[1]
Helligkeit (visuell) 13,6 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 14,4 mag[2]
Winkel­ausdehnung 1,7′ × 0,4′[1]
Positionswinkel 149°[2]
Flächen­helligkeit 13,9 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit LDCE 148[1]
Rotverschiebung 0.014787 ± 0.000019[1]
Radial­geschwin­digkeit (4.433 ± 6) km/s[1]
Hubbledistanz
H0 = 73 km/(s • Mpc)
(204 ± 14) · 106 Lj
(62,4 ± 4,4) Mpc [1]
Durchmesser 90.000 Lj[3]
Geschichte
Entdeckung John Herschel
Entdeckungsdatum Oktober 1828
Katalogbezeichnungen
NGC 845 • UGC 1695 • PGC 8438 • IRAS 02093+3714 • NVSS J021219+372845 • WISEA J021219.74+372838.2

NGC 845 ist eine spiralförmige Radiogalaxie vom Hubble-Typ Sb im Sternbild Andromeda am Nordsternhimmel. Sie ist rund 204 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 90.000 Lichtjahren. Vom Sonnensystem aus entfernt sich die Galaxie mit einer errechneten Radialgeschwindigkeit von näherungsweise 4.400 Kilometern pro Sekunde.

Im selben Himmelsareal befinden sich unter anderem die Galaxien NGC 834, NGC 841, PGC 8351, PGC 8587.[4]

Das Objekt wurde im Oktober 1828 von John Herschel entdeckt.[5]

Weblinks Bearbeiten

Commons: NGC 845 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. a b c d e f NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d SEDS: NGC 845
  3. NASA/IPAC
  4. SIMBAD
  5. Seligman