Asterismus
NGC 6465
Sternbild Skorpion
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 17h 54m 26,0s [1]
Deklination -30° 27′ 07″ [1]
Weitere Daten
Winkelausdehnung

17,0'

Geschichte
Entdeckung

John Herschel

Datum der Entdeckung

27. Juni 1837

Katalogbezeichnungen
NGC 6480 • GC 4342 • h 3713
Aladin previewer

Vorlage:Infobox Astronomisches Objekt/Wartung/KeinBild

NGC 6480 ist eine aus mehreren Sternen bestehende Sternenwolke im Sternbild Scorpion. Sie wurde am 27. Juni 1837 von John Herschel mit einem 18-Zoll-Spiegelteleskop entdeckt,[2] der bei zwei Beobachtung „an extraordinary B nebulous portion of the milky way, on a black ground v L; an angle taken where there is a * 12m“ und „the milky way here is so sharply terminated, that the southern half of the field has few stars, while the northern is so full as to be almost nebulous“[3] notierte. Trotz dieser Notizen erlangte sie einen Eintrag in den Katalog.

WeblinksBearbeiten

  • NGC 6480. DSO Browser, abgerufen am 4. August 2016 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. Seligman
  3. Auke Slotegraaf: NGC 6480. Deep Sky Observer's Companion, abgerufen am 4. August 2016 (englisch).