Hauptmenü öffnen
Galaxie
NGC 6474
{{{Kartentext}}}
{{{Bildtext}}}
Photo-request.svg
DSS-Bild von NGC 6474
Sternbild Drache
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 17h 47m 05,558s
Deklination +57° 18′ 04,24″
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ Sbc  
Helligkeit (visuell) 14,2 mag
Helligkeit (B-Band) 15,0 mag
Winkel­ausdehnung 0,9′ × 0,5′
Flächen­helligkeit 13,2[1] mag/arcmin²
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0,028246 ± 0,000163  
Radial­geschwin­digkeit (8468 ± 49) km/s  
Entfernung 118 Mio.[2] pc  
Durchmesser 120.000 Lj
Geschichte
Entdeckung Lewis Swift
Entdeckungsdatum 22. Juli 1886
Katalogbezeichnungen
NGC 6474 • UGC 10989 • PGC 60850 • CGCG 300.68 • MCG +10-25-92 • IRAS 17462+5718 • 2MASX J17470549+5718036 •
Aladin previewer

NGC 6474 ist eine 14,2 mag helle Spiralgalaxie vom Hubble-Typ „Sbc“ im Sternbild Drache am Nordsternhimmel. Sie ist etwa 395 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und besitzt einen Durchmesser von etwa 120.000 Lichtjahren.

Das Objekt wurde am 22. Juli 1886 von Lewis A. Swift entdeckt.[3] Swifts Notizen aus der Nacht vom 22. Juli 1886 („eeF, S, R, s of 2“ für NGC 6473, „eF, pS, R; 3 sts in a line near and 3 others in a line point to it; e diff; n of 2“ für NGC 6474[4]) verweisen auf zwei unterschiedliche Objekte und sind zudem zu unterschiedlich, um trotz nahezu identischer Positionsangaben die gleiche Galaxie zu beschreiben. Die Annahme einiger moderner Kataloge, die mit NGC 6473 auf NGC 6474 verweisen, ist daher abzulehnen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. SEDS: NGC 6474
  2. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  3. Seligman
  4. Auke Slotegraaf: NGC 6473. Deep Sky Observer's Companion, abgerufen am 4. August 2016 (englisch).