NGC 6465

Galaxie im Sternbild Schütze
Asterismus
NGC 6465
Sternbild Schütze
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 17h 52m 55,6s [1]
Deklination -25° 23′ 52″ [1]
Weitere Daten
Geschichte
Entdeckung

James Dunlop

Datum der Entdeckung

1. Juli 1826

Katalogbezeichnungen
NGC 6465 • ESO 521-2 • GC 4338 • h 1988
Aladin previewer

Vorlage:Infobox Astronomisches Objekt/Wartung/KeinBild

NGC 6465 ist ein aus mehreren Sternen bestehender Asterismus im Sternbild Schütze. Er wurde am 1. Juli 1826 von James Dunlop bei einer Beobachtung mit „suspected; small; twilight“[2] beschrieben, irrtümlich für eine Galaxie gehalten und erlangte so einen Eintrag in den Katalog.[3]

WeblinksBearbeiten

  • NGC 6465. DSO Browser, abgerufen am 2. August 2016 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. Auke Slotegraaf: NGC 6465. Deep Sky Observer's Companion, abgerufen am 2. August 2016 (englisch).
  3. Seligman