Hauptmenü öffnen
Kugelsternhaufen
NGC 6355
Aufnahme des Kugelsternhaufens NGC 6355 mithilfe des Hubble-Weltraumteleskops
Aufnahme des Kugelsternhaufens NGC 6355 mithilfe des Hubble-Weltraumteleskops
Sternbild Schlangenträger
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 17h 23m 58,65s [1]
Deklination -26° 21′ 12,3″ [1]
Erscheinungsbild
Helligkeit (B-Band) 12,46 mag
Winkelausdehnung 4,2'
Physikalische Daten
Entfernung 30 kLj
Geschichte
Entdeckung William Herschel
Entdeckungsdatum 24. Mai 1784[2]
Katalogbezeichnungen
 NGC 6355 • C 1720-263 • GCl 63 • ESO 519-15 • Cr 330
Aladin previewer

NGC 6355 ist ein 30.000 Lichtjahre entfernter Kugelsternhaufen im Sternbild Schlangenträger. Der Sternhaufen wurde im Jahr 1784 von William Herschel mithilfe eines 18,7 Zoll-Teleskops entdeckt und später von Johan Dreyer in seinen New General Catalogue aufgenommen.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. SIMBAD (Englisch) Abgerufen am 18. März 2011.
  2. https://cseligman.com/text/atlas/ngc63a.htm#6355