NGC 5411

Galaxie
Galaxie
NGC 5411
{{{Kartentext}}}
NGC 5411 mit LEDA 214200[1] SDSS-Aufnahme
NGC 5411 mit LEDA 214200[1] SDSS-Aufnahme
AladinLite
Sternbild Bärenhüter
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 14h 01m 59,256s[2]
Deklination +08° 56′ 15,71″ [2]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ S0- / LINER  [2]
Helligkeit (visuell) 13,4 mag [3]
Helligkeit (B-Band) 14,4 mag [3]
Winkel­ausdehnung 1,4′ × 0,8′ [3]
Positionswinkel 140° [3]
Flächen­helligkeit 13,6 mag/arcmin² [3]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit WBL 486  [2]
Rotverschiebung 0.019417 ± 0.000093  [2]
Radial­geschwin­digkeit 5821 ± 28 km/s  [2]
Hubbledistanz
vrad / H0
(260 ± 18) · 106 Lj
(79,6 ± 5,6) Mpc [2]
Geschichte
Entdeckung Wilhelm Tempel
Entdeckungsdatum 25. April 1883
Katalogbezeichnungen
NGC 5411 • UGC 8940 • PGC 49967 • CGCG 074-047 • MCG +02-36-11 • 2MASX J14015923+0856158 • 2MASS J14015924+0856157 • LDCE 1023 NED002

NGC 5411 ist eine 13,4 mag helle Linsenförmige Galaxie mit aktivem Galaxienkern vom Hubble-Typ E/S0[3] im Sternbild Bärenhüter am Nordsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 260 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 110.000 Lichtjahren.

Im selben Himmelsareal befinden sich u. a. die Galaxien NGC 5416, NGC 5423, NGC 5424, NGC 5431.

Das Objekt wurde am 15. April 1883 von Ernst Wilhelm Leberecht Tempel entdeckt.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Aladin Lite
  2. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  3. a b c d e f SEDS: NGC 5411
  4. Seligman