NGC 4069

Galaxie im Sternbild Haar der Berenike
Galaxie
NGC 4069
{{{Kartentext}}}
SDSS-Aufnahme
SDSS-Aufnahme
AladinLite
Sternbild Haar der Berenike
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 12h 04m 06,0s[1]
Deklination +20° 19′ 26″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ S0[1]
Helligkeit (visuell) 15,2 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 16,0 mag[2]
Winkel­ausdehnung 0,3' × 0,2'[2]
Positionswinkel 36°[2]
Flächen­helligkeit 12,0 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.025594 ± 0.000087[1]
Radial­geschwin­digkeit 7673 ± 26 km/s[1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(341 ± 24) · 106 Lj
(104,6 ± 7,3) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Wilhelm Herschel
Entdeckungsdatum 27. April 1785
Katalogbezeichnungen
NGC 4069 • PGC 38166 • 2MASX J12040603+2019259 • H III 392 •

NGC 4069 ist eine Galaxie vom Hubble-Typ S im Sternbild Haar der Berenike am Nordsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 341 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt.

Das Objekt wurde am 27. April 1785 vom deutsch-britischen Astronomen Wilhelm Herschel entdeckt. Jedoch gibt es Zweifel, ob die Identifizierung von PGC 38166 als NGC 4069 im überarbeiteten RNGC korrekt ist, weil die Galaxie nur der falschen Position am nächsten kommt und keine NGC-Nummer hat. Für diesen Eintrag sollte die korrekte Identifizierung von NGC 4069 eher als "verloren gelten oder nicht vorhanden" sein.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: NGC 4069
  3. Seligman