Galaxie
NGC 2196
{{{Kartentext}}}
AladinLite
Sternbild Hase
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 06h 12m 09,6s[1]
Deklination -21° 48′ 21″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ (R':)SA(rs)ab / HII[1]
Helligkeit (visuell) 10,9 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 11,8 mag[2]
Winkel­ausdehnung 2,8′ × 2,2′[2]
Positionswinkel 35°[2]
Flächen­helligkeit 12,7 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0,007742 ± 0,000020[1]
Radial­geschwin­digkeit (2321 ± 6) km/s[1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(96 ± 7) · 106 Lj
(29,4 ± 2,1) Mpc [1]
Durchmesser 90.000 Lj
Geschichte
Entdeckung William Herschel
Entdeckungsdatum 20. November 1784
Katalogbezeichnungen
NGC 2196 • PGC 18602 • ESO 556-004 • MCG -04-15-014 • IRAS 06100-2147 • 2MASX J06120963-2148212 • GC 1384 • H II 265 • h 3024 • HIPASS J0612-21 • LDCE 431 NED007

NGC 2196 ist eine Spiralgalaxie mit ausgedehnten Sternentstehungsgebieten vom Hubble-Typ Sa im Sternbild Hase in der Nähe des Himmelsäquators. Sie ist rund 96 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 85.000 Lichtjahren.

Das Objekt wurde am 20. November 1784 von dem Astronomen William Herschel mit einem 48-cm-Teleskop entdeckt.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: NGC 2196
  3. Seligman