NGC 1707

Vier scheinbar beieinander liegende Sterne
Asterismus
NGC 1707
NGC 1707 DSS.jpg
Sternbild Orion
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 04h 58m 20,6s [1]
Deklination +08° 04′ 18″ [1]
Weitere Daten
Winkelausdehnung

1/1 [2]

Anzahl Sterne

4

Geschichte
Entdeckung

John Herschel

Datum der Entdeckung

8. Januar 1828

Katalogbezeichnungen
NGC 1707 • IC 2107 •
Aladin previewer

NGC 1707 = IC 2107 bezeichnet im NGC-Katalog vier scheinbar dicht beieinander liegende Sterne im Sternbild Orion. Der Katalogeintrag geht auf eine Beobachtung des Astronomen John Herschel am 8. Januar 1828 zurück. Die Wiederentdeckung des Objektes durch Guillaume Bigourdan am 25. Dezember 1899 führte zum Eintrag IC 2107 des Index-Kataloges.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. SEDS: NGC 1707
  3. Seligman