NGC 1533

linsenförmige Galaxie im Sternbild Schwertfisch
Galaxie
NGC 1533
{{{Kartentext}}}
NGC 1533 (Hubble)
NGC 1533 (Hubble)
AladinLite
Sternbild Schwertfisch
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 04h 09m 51,8s[1]
Deklination -56° 07′ 06″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ (L)SB(rs)0^0 / LINER  [1][2]
Helligkeit (visuell) 10,7 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 11,7 mag [2]
Winkel­ausdehnung 2,8′ × 2,3′ [2]
Positionswinkel 151° [2]
Flächen­helligkeit 12,6 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Dorado-Gruppe
NGC 1566-Gruppe  [1]
Rotverschiebung 0,002635 ± 0,000017  [1]
Radial­geschwin­digkeit 790 ± 5 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(28 ± 2) · 106 Lj
(8,5 ± 0,6) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung John Herschel
Entdeckungsdatum 5. Dezember 1834
Katalogbezeichnungen
NGC 1533 • PGC 14582 • ESO 157-003 • IRAS 4088-5614 • 2MASX J04095185-5607063 • SGC 40846-5615.0 • HIPASS J0409-56 • LDCE 328 NED002

NGC 1533 ist eine linsenförmige Galaxie mit aktivem Galaxienkern vom Hubble-Typ SB0 im Sternbild Dorado am Südsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 28 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 25.000 Lichtjahren. Im selben Himmelsareal befinden sich u. a. die Galaxien NGC 1536, IC 2032, IC 2038, IC 2039.

Das Objekt wurde am 5. Dezember 1834 von John Herschel entdeckt.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: NGC 1533
  3. Seligman