Hauptmenü öffnen

Der NBA Draft 1995 wurde am 28. Juni 1995 in Toronto (Ontario, Kanada) durchgeführt. In zwei Runden wurden jeweils 29 Spieler von NBA-Teams ausgewählt. Erstmals nahmen die Vancouver Grizzlies und Toronto Raptors am Draft teil, die neu in die Liga aufgenommen wurden.

An erster Stelle wurde Joe Smith von den Golden State Warriors ausgewählt. Für Aufsehen sorgte Kevin Garnett, der an fünfter Stelle direkt aus der Highschool kommend von den Minnesota Timberwolves gedraftet wurde.

Runde 1Bearbeiten

= All-Star
Pick Spieler Nationalität NBA Team vorheriges Team/College
1 Joe Smith (PF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Golden State Warriors University of Maryland, College Park
2 Antonio McDyess (PF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Los Angeles Clippers University of Alabama
3 Jerry Stackhouse (SG) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Philadelphia 76ers University of North Carolina at Chapel Hill
4 Rasheed Wallace (PF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Washington Bullets University of North Carolina at Chapel Hill
5 Kevin Garnett (PF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Minnesota Timberwolves Farragut Academy (Chicago, Illinois)
6 Bryant Reeves (C) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Vancouver Grizzlies Oklahoma State University – Stillwater
7 Damon Stoudamire (PG) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Toronto Raptors University of Arizona
8 Shawn Respert (SG) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Portland Trail Blazers Michigan State University
9 Ed O’Bannon (SF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten New Jersey Nets University of California, Los Angeles
10 Kurt Thomas (PF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Miami Heat Texas Christian University
11 Gary Trent (PF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Milwaukee Bucks Ohio University
12 Cherokee Parks (C) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Dallas Mavericks Duke University
13 Corliss Williamson (PF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Sacramento Kings University of Arkansas
14 Eric Williams (SF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Boston Celtics Providence College
15 Brent Barry (SG) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Denver Nuggets Oregon State University
16 Alan Henderson (PF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Atlanta Hawks Indiana University
17 Bob Sura (SG) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Cleveland Cavaliers Florida State University
18 Theo Ratliff (PF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Detroit Pistons University of Wyoming
19 Randolph Childress (PG) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Detroit Pistons Wake Forest University
20 Jason Caffey (PF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Chicago Bulls University of Alabama
21 Michael Finley (SF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Phoenix Suns University of Wisconsin
22 George Zidek (C) Tschechien  Tschechien Charlotte Hornets University of California, Los Angeles
23 Travis Best (PG) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Indiana Pacers Georgia Institute of Technology
24 Loren Meyer (PF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Dallas Mavericks Iowa State University
25 David Vaughn (PF/C) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Orlando Magic University of Memphis
26 Sherell Ford (PF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Seattle SuperSonics University of Illinois at Chicago
27 Mario Bennett (PF) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Phoenix Suns Arizona State University
28 Greg Ostertag (C) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Utah Jazz University of Kansas
29 Cory Alexander (PG) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten San Antonio Spurs University of Virginia

Runde 2Bearbeiten

Pick Spieler Nationalität NBA Team vorheriges Team/College
30 Lou Roe (F) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Detroit Pistons University of Massachusetts Amherst
31 Dragan Tarlać (C) Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien (Serbien  Serbien) Chicago Bulls Olympiakos Piräus (Griechenland)
32 Terrence Rencher (G) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Washington Bullets University of Texas at Austin
33 Junior Burrough (F) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Boston Celtics University of Virginia
34 Andrew DeClercq (PF/C) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Golden State Warriors University of Florida
35 Jimmy King (G) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Toronto Raptors University of Michigan
36 Lawrence Moten (G) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Vancouver Grizzlies Syracuse University
37 Frankie King (G) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Los Angeles Lakers Western Carolina University
38 Rashard Griffith (C) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Milwaukee Bucks University of Wisconsin
39 Donny Marshall (F) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Cleveland Cavaliers University of Connecticut
40 Dwayne Whitfield (F) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Golden State Warriors Jackson State University
41 Erik Meek (C) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Houston Rockets Duke University
42 Donny Boyce (G) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Atlanta Hawks University of Colorado at Boulder
43 Eric Snow (PG) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Milwaukee Bucks Michigan State University
44 Anthony Pelle (C) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Denver Nuggets California State University, Fresno
45 Troy Brown (F/C) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Atlanta Hawks Providence College
46 George Banks (F) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Miami Heat University of Texas at El Paso
47 Tyus Edney (G) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Sacramento Kings University of California, Los Angeles
48 Mark Davis (G/F) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Minnesota Timberwolves Texas Tech University
49 Jerome Allen (G) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Minnesota Timberwolves University of Pennsylvania
50 Martin Lewis (F) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Golden State Warriors Seward County Comm. College (Kansas)
51 Dejan Bodiroga (SF) Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien (Serbien  Serbien) Sacramento Kings Stefanel Milano (Italien)
52 Fred Hoiberg (SG) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Indiana Pacers Iowa State University
53 Constantin Popa (C) Rumänien  Rumänien Los Angeles Clippers University of Miami
54 Eurelijus Žukauskas (C) Litauen 1989  Litauen Seattle SuperSonics KK Neptūnas (Litauen)
55 Michael McDonald (C) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Golden State Warriors University of New Orleans
56 Chris Carr (G) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Phoenix Suns Southern Illinois University Carbondale
57 Cuonzo Martin (G/F) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Atlanta Hawks Purdue University
58 Don Reid (F) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Detroit Pistons Georgetown University

Unberücksichtigte SpielerBearbeiten

Siehe auchBearbeiten