Hauptmenü öffnen
NASDAQ-100
NASDAQ Logo.svg
Stammdaten
Staat Vereinigte Staaten
Börse NASDAQ
ISIN US6311011026
WKN A0AE1X
Symbol NDX
RIC ^NDX
Bloomberg-Code NDX <INDEX>
Kategorie Aktienindex
Typ Kursindex
Familie NASDAQ

Im NASDAQ-100 sind die 100 Aktien der NASDAQ-gelisteten Nicht-Finanzunternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung enthalten. Dagegen umfasst der Nasdaq Composite über 3.000 Aktien.

BerechnungBearbeiten

Der NASDAQ-100 ist ein Kursindex. Er besteht aus 100 Aktien des Nasdaq Composite mit der höchsten Marktkapitalisierung. Der Indexstand wird ausschließlich auf Grund der Aktienkurse ermittelt und nur um Erträge aus Bezugsrechten und Sonderzahlungen bereinigt. Die Indexgewichtung erfolgt nach der Marktkapitalisierung der gelisteten Unternehmen. Kapitalmaßnahmen wie Aktiensplits haben keinen (verzerrenden) Einfluss auf den Index. Der Börsenwert ergibt sich hierbei aus der Multiplikation des Aktienkurses der jeweiligen Gesellschaft und der Gesamtzahl der vom Unternehmen herausgegebenen Anteilsscheine. Die Berechnung wird während der NASDAQ-Handelszeit von 9:30 bis 16:00 Ortszeit (15:30 bis 22:00 MEZ) jede Sekunde aktualisiert.

Das Anlageuniversum beinhaltet alle Unternehmen, die an der NASDAQ gelistet sind. Zur Erstellung einer Auswahlliste werden die Unternehmen des Anlageuniversums nach der Marktkapitalisierung absteigend geordnet. Berücksichtigung finden nur Unternehmen, deren Börsenwert nicht weniger als 0,1 Prozent der gesamten Marktkapitalisierung des NASDAQ-100 an zwei aufeinander folgenden Monatsenden aufweisen und die bereits zwei Jahre an der NASDAQ gelistet sind. Ebenso müssen durchschnittlich 200.000 Aktien der Gesellschaft am Tag gehandelt werden. Die Indexgewichtung der Indexkomponenten darf 24,0 Prozent nicht überschreiten. Über die Zusammensetzung wird in der Regel einmal pro Jahr entschieden, die Gewichtung der gelisteten Unternehmen wird jährlich viermal geprüft. Die Basis für die Berechnung des Nasdaq-100 sind die Aktienkurse der Unternehmen.[1]

GeschichteBearbeiten

Historischer ÜberblickBearbeiten

 
NASDAQ-100

Der NASDAQ-100 wird seit dem 31. Januar 1985 berechnet. Die Indexbasis lag zunächst bei 250 Punkten. Am 4. Januar 1994 erfolgte eine Teilung des NASDAQ-100 im Verhältnis 2 zu 1. Somit halbierte sich der Basiswert von 1985 auf 125 Punkte. Im Oktober 1993 wurden zum ersten Mal in der Chicago Board Options Exchange Optionen auf den Index gehandelt. Per 21. Dezember 1998 wurde der NASDAQ-100 von einem Höchstgewichtungsindex zu einem modifiziert marktkapitalisierungsgewichteten Index geändert.

Am 23. Mai 1995 schloss der NASDAQ-100 erstmals über der Marke von 500 Punkten und am 8. Juli 1997 zum ersten Mal über der 1.000-Punkte-Marke. Danach beschleunigte sich die Entwicklung des Index. Am 11. Januar 1999 wurde erstmals die Marke von 2.000 Punkten überwunden und am 18. November 1999 zum ersten Mal die 3.000-Punkte-Marke. Am 8. Februar 2000 schloss der NASDAQ-100 mit 4.062,77 Punkten zum ersten Mal über der Marke von 4.000 Punkten.

Am 27. März 2000 beendete der NASDAQ-100 mit 4.704,73 Punkten den Handel auf einem Allzeithoch. Das war ein Anstieg seit 1985 um 3.663,8 Prozent. Damit stand der Index auf dem Höhepunkt der Spekulationsblase im Technologiesektor (Dotcom-Blase). Bis zum 7. Oktober 2002 fiel der NASDAQ-100 auf einen Schlussstand von 804,64 Punkten. Das ist ein Rückgang gegenüber seinem Allzeithoch von März 2000 um 82,8 Prozent. Der 7. Oktober 2002 markiert den Wendepunkt der Talfahrt. Ab Herbst 2002 war der NASDAQ-100 wieder auf dem Weg nach oben. Bis zum 31. Oktober 2007 stieg der Aktienindex auf einen Schlussstand von 2.238,98 Punkten.

Im Verlauf der internationalen Finanzkrise, die im Sommer 2007 in der US-Immobilienkrise ihren Ursprung hatte, begann der Index wieder zu sinken. Am 29. September 2008 schloss er mit 1.496,15 Punkten unter der Grenze von 1.500 Punkten. Auf einen neuen Tiefststand fiel der NASDAQ-100 am 9. März 2009, als er den Handel mit 1.043,87 Punkten beendete. Gegenüber dem 31. Oktober 2007 entspricht das einem Rückgang um 53,4 Prozent.

Der 9. März 2009 bedeutete das Ende der Talfahrt. Ab dem Frühjahr 2009 hat sich der Börsenindex wieder stark erholt. Am 19. September 2012 schloss er mit 2.864,03 Punkten auf dem höchsten Stand seit dem 11. Dezember 2000. Der Gewinn seit dem 9. März 2009 liegt bei 174,3 Prozent.[2][3]

HöchstständeBearbeiten

Die Übersicht zeigt (Stand 4. Mai 2019) die Allzeithöchststände des NASDAQ-100.[3]

  Punkte Datum
im Handelsverlauf 7.851,97 Donnerstag, 25. April 2019
auf Schlusskursbasis 7.845,73 Freitag, 3. Mai 2019

MeilensteineBearbeiten

Die Tabelle zeigt die Meilensteine des NASDAQ-100.[2]

Erster
Schlussstand
über
Schlussstand
in Punkten
Datum
125 125,00 31. Januar 1985
500 503,12 23. Mai 1995
1.000 1.005,81 8. Juli 1997
1.500 1.514,89 18. November 1998
2.000 2.000,18 11. Januar 1999
2.500 2.505,50 9. September 1999
3.000 3.003,49 18. November 1999
3.500 3.528,53 21. Dezember 1999
4.000 4.062,77 8. Februar 2000
4.500 4.586,26 9. März 2000
5.000 5.007,08 6. Januar 2017
6.000 6.004,38 13. September 2017
7.000 7.022,97 26. Januar 2018

Jährliche EntwicklungBearbeiten

Die Tabelle zeigt die jährliche Entwicklung des NASDAQ-100 seit 1985.[2]

Jahr Schlussstand
in Punkten
Veränderung
in Punkten
Veränderung
in %
1985 132,29
1986 141,41 9,12 6,89
1987 156,25 14,84 10,49
1988 177,41 21,16 13,54
1989 223,84 46,43 26,17
1990 200,53 −23,31 −10,41
1991 330,86 130,33 64,99
1992 360,19 29,33 8,86
1993 398,28 38,09 10,57
1994 404,27 5,99 1,50
1995 576,23 171,96 42,54
1996 821,36 245,13 42,54
1997 990,80 169,44 20,63
1998 1.836,01 845,21 85,31
1999 3.707,83 1.871,81 101,95
2000 2.341,70 −1.366,13 −36,84
2001 1.577,05 −764,65 −32,65
2002 984,36 −592,69 −37,58
2003 1.467,92 483,56 49,12
2004 1.621,12 153,20 10,44
2005 1.645,20 24,08 1,49
2006 1.756,90 111,70 6,79
2007 2.084,93 328,03 18,67
2008 1.211,65 −873,28 −41,89
2009 1.860,31 648,66 53,54
2010 2.217,86 357,55 19,22
2011 2.277,83 59,97 2,70
2012 2.660,93 383,10 16,82
2013 3.592,00 931,07 34,99
2014 4.236,28 644,28 17,94
2015 4.593,27 356,99 8,43
2016 4.863,62 270,35 5,89
2017 6.396,42 1.532,80 31,52
2018 6.329,96 −66,46 −1,04

ZusammensetzungBearbeiten

Der NASDAQ-100 besteht aus folgenden Werten (Stand: Juli 2019):[4]

Symbol Name (A–Z) Branche Firmensitz
ATVI Activision Blizzard Computer- und Videospiele Vereinigte Staaten 
ADBE Adobe Inc. Softwarehersteller Vereinigte Staaten 
ALXN Alexion Pharmaceuticals Orphan-Arzneimittel Vereinigte Staaten 
ALGN Align Technology Medizintechnik Vereinigte Staaten 
GOOG, GOOGL Alphabet Inc. Internetdienstleistungen Vereinigte Staaten 
AMD Advanced Micro Devices Halbleiter Vereinigte Staaten 
AMZN Amazon.com Online-Versandhändler Vereinigte Staaten 
AAL American Airlines Group Fluggesellschaft Vereinigte Staaten 
AMGN Amgen Biotechnologie Vereinigte Staaten 
ADI Analog Devices Halbleiter Vereinigte Staaten 
AAPL Apple Hard- und Softwareentwicklung Vereinigte Staaten 
AMAT Applied Materials Anlagenbau Vereinigte Staaten 
ASML ASML Holding Halbleiter Niederlande 
ADSK Autodesk Softwarehersteller Vereinigte Staaten 
ADP Automatic Data Processing Personal-Dienstleister Vereinigte Staaten 
BIDU Baidu Suchmaschine China Volksrepublik 
BIIB Biogen Idec Biotechnologie Vereinigte Staaten 
BMRN BioMarin Pharmaceutical Vereinigte Staaten 
BKNG Booking Holdings Online-Reiseportale Vereinigte Staaten 
AVGO Broadcom Inc. Halbleiter Vereinigte Staaten 
CDNS Cadence Design Systems Softwarehersteller Vereinigte Staaten 
CELG Celgene Pharmahersteller Vereinigte Staaten 
CERN Cerner Corporation Informationstechnik Vereinigte Staaten 
CHTR Charter Communications Kabelnetze Vereinigte Staaten 
CHKP Check Point Softwareunternehmen Israel 
CTAS Cintas Corporation Textilien Vereinigte Staaten 
CSCO Cisco Systems Telekommunikation Vereinigte Staaten 
CTXS Citrix Systems Software Vereinigte Staaten 
CTSH Cognizant Technology Solutions Software Vereinigte Staaten 
CMCSA Comcast Kabelnetzbetreiber Vereinigte Staaten 
COST Costco Wholesale Großhandel Vereinigte Staaten 
CSX CSX Corporation Eisenbahnunternehmen Vereinigte Staaten 
CTRP Ctrip Touristik China Volksrepublik 
DLTR Dollar Tree Billig-Gemischtwarenläden Vereinigte Staaten 
EBAY eBay Internetauktionshaus Vereinigte Staaten 
EA Electronic Arts Computer- und Videospiele Vereinigte Staaten 
EXPE Expedia Online-Touristik Vereinigte Staaten 
FB Facebook Soziale Medien Vereinigte Staaten 
FAST Fastenal Einzelhandel Vereinigte Staaten 
FISV Fiserv Zahlungsverkehr Vereinigte Staaten 
FOX, FOXA Fox Corporation Medien Vereinigte Staaten 
GILD Gilead Sciences Biotechnologie Vereinigte Staaten 
HAS Hasbro Spieleverlag Vereinigte Staaten 
HSIC Henry Schein Handel Vereinigte Staaten 
IDXX Idexx Laboratories Veterinär-Medizin Vereinigte Staaten 
ILMN Illumina Biotechnologie Vereinigte Staaten 
INCY Incyte Pharmaunternehmen Vereinigte Staaten 
INTC Intel Halbleiter Vereinigte Staaten 
INTU Intuit Standardanwendungssoftware Vereinigte Staaten 
ISRG Intuitive Surgical Medizintechnik Vereinigte Staaten 
JBHT J. B. Hunt Spedition Vereinigte Staaten 
JD JD.com E-Commerce China Volksrepublik 
KLAC KLA-Tencor Anlagenbau Vereinigte Staaten 
LRCX Lam Research Anlagenbau Vereinigte Staaten 
LBTYA, LBTYK Liberty Global Telekommunikation Vereinigtes Konigreich 
LULU Lululemon Athletica Kanada 
MAR Marriott International Hotel- und Gastgewerbe Vereinigte Staaten 
MXIM Maxim Integrated Halbleiter Vereinigte Staaten 
MELI MercadoLibre E-Commerce Argentinien 
MCHP Microchip Technology Halbleiter Vereinigte Staaten 
MU Micron Technology Halbleiter Vereinigte Staaten 
MSFT Microsoft Software- und Hardwarehersteller Vereinigte Staaten 
MDLZ Mondelēz International Nahrungsmittel Vereinigte Staaten 
MNST Monster Beverage Getränkeindustrie Vereinigte Staaten 
MYL Mylan Pharmazie Niederlande 
NTAP NetApp Speichertechnologie Vereinigte Staaten 
NTES NetEase Internetdienstleistungen China Volksrepublik 
NFLX Netflix Filmwirtschaft Vereinigte Staaten 
NVDA Nvidia Halbleiter Vereinigte Staaten 
NXPI NXP Semiconductors Halbleiter Niederlande 
ORLY O’Reilly Auto Parts Autoteile Vereinigte Staaten 
PCAR Paccar Nutzfahrzeugbau Vereinigte Staaten 
PAYX Paychex Finanzdienstleistungen Vereinigte Staaten 
PYPL PayPal Online-Bezahldienst Vereinigte Staaten 
PEP PepsiCo Getränke und Lebensmittel Vereinigte Staaten 
QCOM Qualcomm Telekommunikation Vereinigte Staaten 
REGN Regeneron Pharmaceuticals Pharmazie Vereinigte Staaten 
ROST Ross Stores Vereinigte Staaten 
SIRI Sirius XM Holdings Satellitenrundfunk Vereinigte Staaten 
SWKS Skyworks Solutions Halbleiter Vereinigte Staaten 
SBUX Starbucks Kaffeeprodukte Vereinigte Staaten 
SYMC Symantec Softwareentwicklung Vereinigte Staaten 
SNPS Synopsys Softwareentwicklung Vereinigte Staaten 
TTWO Take-Two Interactive Computerspiele Vereinigte Staaten 
TSLA Tesla, Inc. Elektroautos Vereinigte Staaten 
TXN Texas Instruments Halbleiter Vereinigte Staaten 
KHC The Kraft Heinz Company Lebensmittel Vereinigte Staaten 
TMUS T-Mobile US Telekommunikation Vereinigte Staaten 
ULTA Ulta Beauty Kosmetik Vereinigte Staaten 
UAL United Continental Holdings Luftverkehr Vereinigte Staaten 
VRSN Verisign IT Vereinigte Staaten 
VRSK Verisk Analytics Datenanalyse Vereinigte Staaten 
VRTX Vertex Pharmaceuticals Vereinigte Staaten 
WBA Walgreens Boots Alliance Drogerieprodukte Medizinprodukte Vereinigte Staaten 
WDC Western Digital Computerhardware Vereinigte Staaten 
WLTW Willis Towers Watson Unternehmensberatung Irland 
WDAY Workday Personal-Dienstleister Vereinigte Staaten 
WYNN Wynn Resorts Hotel- und Gastgewerbe Vereinigte Staaten 
XEL Xcel Energy Elekrtizität und Erdgas Vereinigte Staaten 
XLNX Xilinx Halbleiter Vereinigte Staaten 

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. NASDAQ: Methodik
  2. a b c Stooq: Historische Kurse
  3. a b Yahoo: Historische Kurse
  4. FlashQuotes For NASDAQ-100. NASDAQ, abgerufen am 2. Juli 2019 (englisch).