Mychajlo Kononenko

ukrainischer Radrennfahrer

Mychajlo Mychajlowitsch Kononenko (ukrainisch Михайло Михайлович Кононенко, englische Transkription Mykhajlo Kononenko; * 30. Oktober 1987 in Tschernihiw) ist ein ukrainischer Radrennfahrer.

Mychajlo Kononenko
Zur Person
Vollständiger Name Mychajlo Mychajlowitsch Kononenko
UCI-Id 10004599396
Geburtsdatum 30. Oktober 1987
Geburtsort Tschernihiw
Nation Ukraine Ukraine
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Salcano Sakarya BB Team
Funktion Fahrer
Internationale Team(s)
2007
01–08/2008
2010–2017
01–04/2018
06–12/2018
2019–2020
2021–
Ukraine Neri Sottoli
Danieli Cycling Team
Kolss Cycling Team
Team Novak
Beijing XDS-Innova Cycling Team
Shenzhen Xidesheng Cycling Team
Salcano Sakarya BB Team
Letzte Aktualisierung: 4. November 2021

Werdegang Bearbeiten

Kononenko gewann 2008 mit der Gesamtwertung der Mainfranken-Tour seinen ersten internationalen Wettbewerb. Seit 2011 erzielte er jedes Jahr mindestens einen Erfolg bei den UCI Continental Circuits. Seinen bis dahin größten internationalen Erfolg feierte er dem Gesamtwertungssieg der Tour of Qinghai Lake 2014, einem Etappenrennen hors categorie. In den Jahren 2015 und 2020 wurde er ukrainischer Meister im Straßenrennen, 2020 und 2021 im Einzelzeitfahren. Bei den Weltmeisterschaften 2022 belegte er im Einzelzeitfahren den 34. Platz, wurde wegen der Einnahme eines durch die medizinischen Regeln des Weltradsportverbands im Wettkampf verbotenen Schmerzmittels Tramadol disqualifiziert, aber nicht gesperrt, da das Präparat nach den Regeln der Welt-Anti-Doping-Agentur nicht als Doping gilt.[1]

Erfolge Bearbeiten

2008
2009
  •   Ukrainischer Meister – Einzelzeitfahren (U23)
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
2021

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Kononenko bei Zeitfahr-WM positiv auf Tramadol getestet. In: radsport-news.com. 9. November 2022, abgerufen am 10. November 2022.