Mweru-Wantipa-See

Der Mweru-Wantipa-See liegt in Sambia in der Nordprovinz.

Mweru-Wantipa-See
Mweru Wantipa from space.jpg
Der Mwerusee links, der Mweru-Wantipa in der Mitte und der Tanganjikasee rechts
Geographische Lage SambiaSambia Sambia
Zuflüsse Choma
Abfluss Über den Kalungwishi
Daten
Koordinaten 8° 43′ 30″ S, 29° 36′ 0″ OKoordinaten: 8° 43′ 30″ S, 29° 36′ 0″ O
Mweru-Wantipa-See (Sambia)
Mweru-Wantipa-See

BeschreibungBearbeiten

Er befindet sich zwischen dem Mwerusee und dem Südende des Tanganjikasees unmittelbar an der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo. An ihn schließt der weitflächige Mweru-Wantipa-Nationalpark an. Der See selbst ist nur mit einem Einbaum der Einheimischen durch die ihn umgebenden Sümpfe zu erreichen. Sein wichtigster Zufluss ist der aus der Demokratischen Republik Kongo kommende Choma. Der See entwässert über den Kalungwishi in das Einzugsgebiet des Kongo.

Flora und FaunaBearbeiten

Im Nationalpark sind Elefanten, Krokodile und Büffel zu finden. Den See umgeben weite sumpfige Ufer mit dichtem Papyrus, was ihn für Wasservögel sehr attraktiv macht. Auch die in Sümpfen lebende Sitatunga-Antilope findet sich hier.

Wilderei hat die Bestände allerdings sehr verringert. Reisende berichten, sie hätten nur ein paar Warzenschweine gesehen und selbst die Vögel seien längst gewildert.