Hauptmenü öffnen

Mustafa Atici (* 2. Oktober 1969 in Elbistan, Türkei) ist ein Schweizer Politiker (SP).

LebenBearbeiten

Atici besuchte die Primarschule in Elbistan, die Realschule in Gaziantep und das Gymnasium in Istanbul. Von 1987 bis 1989 begann er an der Gazi-Universität in Ankara ein Studium zum Wirtschaftsingenieur. 1992 emigrierte er als Student nach Basel. Nach seiner Ankunft in der Schweiz studierte er von 1992 bis 1995 an der Universität Basel Wirtschaftswissenschaften und absolvierte ein Masters-Studium am Europainstitut der Universität Basel, das er 1998 abschloss.[1]

Mustafa Atici ist selbstständiger Unternehmer. Er eröffnete Ende der 1990er Jahre einen türkischen Schnellimbiss in Basel. Danach gründete er weitere Firmen, deren Geschäftsführer er bis heute ist.

Atici ist verheiratet und hat zwei Kinder.

PolitikBearbeiten

Nach seiner Tätigkeit als Sozialdemokrat in der Türkei trat er 2001 in Basel der SP bei. 2004 wurde er Mitglied der kantonalen Schulinspektion. 2005 wurde er in den Grossen Rat des Kantons Basel-Stadt gewählt und 2009 bestätigt. Seit 2005 gehört er der Finanzkommission des Grossen Rates an. Am 9. Mai 2015 wurde er zum Präsidenten der SP MigrantInnen gewählt.[2]

Seine politischen Hauptthemen sind die KMUs, die Frühförderung und die Integrationspolitik.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mustafa Atici: Lebenslauf — Mustafa Atici. Abgerufen am 24. August 2018.
  2. Über uns. In: SP Schweiz. (sp-ps.ch [abgerufen am 24. August 2018]).