Musikjahr 1971

Übersicht über die Ereignisse in der Musik im Jahre 1971

Dieser Artikel behandelt das Musikjahr 1971.

Musikjahr 1971

Ereignisse

Bearbeiten

Populäre Musik

Bearbeiten

Klassische Musik und Musiktheater

Bearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1971 in Australien, Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, der Schweiz, Spanien, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.

Gründungen

Bearbeiten

Neuveröffentlichungen (Auswahl)

Bearbeiten

Lieder und Kompositionen

Bearbeiten
Lied Text Musik Erstinterpret Label Veröffentlichung Genre Album Weitere Informationen
Atlantis Georg Buschor Wolfgang Rödelberger Freddy Quinn Polydor 1971 Schlager Heute 2
Bleib’ nicht allein Georg Buschor Wolfgang Rödelberger Freddy Quinn Polydor 1971 Schlager Freddy heute
How Do You Do Harry van Hoof, Hans van Hemert Mouth & MacNeal EMI Electrola Juni 1971 Pop Mouth & MacNeal
How Do You Sleep? John Lennon John Lennon Apple Records, EMI Group, Universal Music 9. September 1971 Pop Imagine
The Age of Not Believing Robert und Richard Sherman Angela Lansbury Buena Vista Records 1971 Filmmusik Lied aus dem Disney-Film Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett
Album Interpret Label Veröffentlichung Genre Weitere Informationen
Aqualung Jethro Tull Chrysalis Records 19. März 1971 Progressive Rock, Hard Rock
Fireball Deep Purple Harvest Records 15. September 1971 Hard Rock
Look at Yourself Uriah Heep Bronze Records September 1971 Hard Rock, Progressive Rock
Nazareth Nazareth Pegasus Records (UK), Mooncrest Records (UK), Warner Music Group (US) 4. November 1971 Hard Rock, Bluesrock, Country-Rock Debütalbum
Reinhard Mey live Reinhard Mey Intercord 1971 Liedermacher Meys erstes Livealbum (Doppelalbum)
Salisbury Uriah Heep Vertigo Records Januar 1971 Hard Rock, Progressive Rock
Shawn-Neeq Calvin Keys Black Jazz Records, Real Gone Music 1971 Jazz, Funk
Sticky Fingers The Rolling Stones Rolling Stones Records 23. April 1971 Rock
  • 05. Januar: Andrea Menard, kanadische Schauspielerin, Dramatikerin und Singer-Songwriterin
  • 09. Januar: Angie Martinez, US-amerikanische Musikerin, TV- und Radio-Moderatorin und Model
  • 17. Januar: Leonardo Ciampa, italienisch-US-amerikanischer Musiker
  • 17. Januar: Lil Jon, US-amerikanischer Hip-Hop-Musiker
  • 17. Januar: Kid Rock, US-amerikanischer Musiker
  • 18. Januar: Jonathan Davis, US-amerikanischer Musiker
  • 20. Januar: Uni Jógvanson Arge, färöischer Journalist, Musiker, Fußball- und Handballspieler
  • 26. Januar: Helge Sten, norwegischer Jazz-, Rock- und Ambientmusiker
  • 31. Januar: Volker Michalowski, deutscher Schauspieler, Musiker und Komiker
  • 05. Mai: Sebastian Hess, deutscher Cellist und Komponist († 2021)
  • 14. Mai: Ivan Kym, Schweizer Tambour, Komponist und Unterhaltungskünstler
  • 15. Mai: Andrew Wyatt, US-amerikanischer Musiker, Sänger, Songwriter und Musikproduzent
  • 21. Mai: Alvin Walker, US-amerikanischer Jazzmusiker (Posaune) († 2022)

September

Bearbeiten
  • 02. September: Péter Kőszeghy, ungarischer Komponist und Musikpädagoge
  • 03. September: Peter Fox, deutscher Reggae- und Hip-Hop-Musiker
  • 08. September: David Arquette, US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
  • 10. September: Warmduscher, deutscher Musikproduzent und DJ († 2024)
  • 11. September: Richard Ashcroft, britischer Musiker
  • 23. September: Park Tae-bun, südkoreanischer Musiker
  • 24. September: Kay Lyra, brasilianische Musikerin (Gesang, Gitarre, Komposition)
  • 24. September: Peter Salisbury, britischer Musiker
  • 02. Oktober: Xavier Naidoo, deutscher Soul- und R&B-Sänger
  • 11. Oktober: Petra Haden, US-amerikanische Musikerin (Gesang, Geige, Arrangements)
  • 11. Oktober: Rachel Haden, US-amerikanische Musikerin (Gesang, Bass)
  • 14. Oktober: Jochen Hippel, deutscher Musiker
  • 19. Oktober: Talia Ilan, israelische Dirigentin
  • 24. Oktober: Maja Jaku, österreichische Jazz- und Soulsängerin

November

Bearbeiten

Dezember

Bearbeiten
  • 16. Dezember: Paul van Dyk, deutscher DJ und Musiker
  • 19. Dezember: Tristan Egolf, US-amerikanischer Schriftsteller und Musiker († 2005)

Tag unbekannt

Bearbeiten

Gestorben

Bearbeiten

Januar bis Juni

Bearbeiten
  • 08. Januar: Adriano Lualdi, italienischer Komponist, Dirigent, Musikpädagoge und -Kritiker (* 1885)
  • 20. Februar: George Simonis, rumänischer Komponist und Musikpädagoge (* 1885)
  • 27. Februar: Manfred Kluge, deutscher Komponist und Kirchenmusiker (* 1928)
  • 02. März: Lili Wieruszowski, deutsch-Schweizer Organistin, Komponistin, Musikpädagogin und Kirchenmusikerin (* 1899)
  • 05. März: Lydia Boucher, kanadische Komponistin und Musikpädagogin (* 1890)
  • 06. März: Thurston Dart, englischer Cembalist, Dirigent und Musikpädagoge (* 1921)
  • 09. März: Marie-Anne Asselin, kanadische Sängerin und Musikpädagogin (* 1888)
  • 29. März: Mona Bates, kanadische Pianistin und Musikpädagogin (* 1889)
  • 30. März: Harold Craxton, englischer Pianist, Komponist und Musikpädagoge (* 1885)
  • 30. März: Heřma Žárská, tschechische Opernsängerin (* 1889)
  • 05. April: José Cubiles, spanischer Pianist und Musikpädagoge (* 1894)
  • 10. April: Ñico Lora, dominikanischer Musiker und Komponist (* 1880)
  • 11. April: Zbigniew Drzewiecki, polnischer Pianist und Musikpädagoge (* 1890)
  • 14. April: Reine Colaço Osorio-Swaab, niederländische Komponistin (* 1881)
  • 17. April: Pierre Luboshutz, russischer Pianist und Musikpädagoge (* 1891)
  • 30. April: Anna Michailowna Astachowa, russische bzw. sowjetische Historikerin, Folkloristin und Hochschullehrerin (* 1886)
  • 27. Mai: Xenija Alexandrowna Erdeli, russische bzw. sowjetische Harfenistin und Hochschullehrerin (* 1878)
  • 30. Mai: Marcel Dupré, französischer Komponist, Organist, Musiktheoretiker und Verleger (* 1886)
  • 00. Mai: Earl Peterson, US-amerikanischer Country-Musiker (* 1927)
  • 24. Juni: Hans Mersmann, deutscher Musikforscher (* 1891)

Juli bis Dezember

Bearbeiten

Siehe auch

Bearbeiten
Portal: Musik – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Musik
Bearbeiten
Commons: Musik 1971 – Sammlung von Bildern und Audiodateien
Commons: Tanz 1971 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien