Musculus extensor hallucis longus

Der Musculus extensor hallucis longus (lat. für „langer Großzehenstrecker“) ist ein Skelettmuskel des Beines und einer der Strecker am Unterschenkel. Im oberen Teil wird er von Musculus tibialis anterior und Musculus extensor digitorum longus bedeckt.

Musculus extensor hallucis longus
Extensor hallucis longus.png
vordere Unterschenkelmuskulatur des Menschen
Ursprung
Facies medialis des Wadenbeins, Membrana interossea cruris
Ansatz
Endphalanx der großen Zehe
Funktion
Dorsalextension der großen Zehe
Innervation
Nervus peronaeus profundus
Spinale Segmente
L5, S1

Bei den Tieren wird der Muskel auch als Musculus extensor digiti I longus bezeichnet. Bei Tieren mit reduzierter Anzahl von Zehenstrahlen (z. B. Pferde, Rinder, Ziegen) kommt er als selbstständiger Muskel nicht vor.[1]

FunktionBearbeiten

Der Musculus extensor hallucis longus ist verantwortlich für die Dorsalextension (Ziehen nach oben) der großen Zehe (Hallux). Außerdem ist er an der Dorsalextension des Fußes beteiligt. Abhängig von der Ausgangsstellung des Fußes unterstützt er sowohl die Inversion, als auch die Eversion des unteren Sprunggelenkes. Fehlt dieser Muskel beim Menschen, dann wird eine verstärkte Innenrotation des ersten Strahls sichtbar, besonders beim Zehenstand.[2]

Bei den Tieren mit einem selbständigen Musculus extensor digiti I longus (z. B. Raubtiere, Schweine, Schafe) beugt dieser das Sprunggelenk und streckt die Innenzehe.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Franz-Viktor Salomon: Muskelgewebe. In: Anatomie für die Tiermedizin. 2. erw. Auflage. Enke, Stuttgart 2008, ISBN 978-3-8304-1075-1, S. 147–234.
  2. Pieter Van Geel, Kristof Fabry: Bilateral aplasia of the extensor hallucis longus muscles? Foot (Edinb). 2018 Dec;37:54-56. doi: 10.1016/j.foot.2018.04.006.

WeblinksBearbeiten