Mosciano Sant’Angelo

italienische Gemeinde

Mosciano Sant’Angelo ist eine italienische Gemeinde mit 9239 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Teramo in der Region Abruzzen.

Mosciano Sant’Angelo
Wappen
Mosciano Sant’Angelo (Italien)
Mosciano Sant’Angelo
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Teramo (TE)
Koordinaten 42° 45′ N, 13° 53′ OKoordinaten: 42° 45′ 0″ N, 13° 53′ 0″ O
Höhe 227 m s.l.m.
Fläche 48,25 km²
Einwohner 9.239 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 64023
Vorwahl 085
ISTAT-Nummer 067030
Volksbezeichnung Moscianesi
Schutzpatron Sant’Alessandro (26. August)
Website Mosciano Sant’Angelo
Blick von Mosciano Sant’Angelo zum Gran Sasso
Blick von Mosciano Sant’Angelo zum Gran Sasso

GeografieBearbeiten

Zu den Ortsteilen (Fraktionen) zählen Colle Cacio, Colle Cerreto, Colle Imperatore, Collepietro, Convento, Costa del Monte, Fornaci, Montone, Mosciano Sant’Angelo Stazione, Notaresco Stazione, Santa Filomena und Selva Alta.

Die Nachbargemeinden sind: Bellante, Castellalto, Giulianova, Notaresco, Roseto degli Abruzzi, Sant’Omero und Tortoreto.

Die Gemeinde liegt rund 25 km von der Provinzhauptstadt Teramo entfernt.

GeschichteBearbeiten

 
Torre Acquaviva, jetzt Campanile der Kirche S. Michele Arcangelo

Der Name der Gemeinde stammt vom lateinischen Musius ab. Im Jahr 897 wurde dies erstmals in einem Dokument der Gemeinde erwähnt. Im Mittelalter wurden in der Gegend ein Kloster, eine Abtei und mehrere Kirchen errichtet. Es gibt in der Gemeinde noch die Überreste von alten Wachtürmen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Es gibt in der Gemeinde mehrere Kirchen:

  • Sant’Antonio da Padova
  • San Michele Arcangelo
  • Chiesa dell’Addolorata
  • Chiesa del SS. Rosario

BahnhofBearbeiten

Mosciano Sant’Angelo verfügt über einen kleinen Hauptbahnhof. Die Züge der Strecke von Teramo nach Giulianova fahren durch den Bahnhof. Von Mosciano Sant’Angelo fährt der Zug noch an die Endstation nach Giulianova. Die ganze Strecke ist nur 26 km lang.

WeblinksBearbeiten

Commons: Mosciano Sant'Angelo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.