Hauptmenü öffnen

Morten Slundt

dänischer Handballspieler
Morten Slundt
Spielerinformationen
Voller Name Morten Andreas Slundt
Geburtstag 26. Mai 1984
Geburtsort Tårnby, Dänemark
Staatsbürgerschaft DäneDäne dänisch
Körpergröße 1,87 m
Spielposition Rückraum Mitte
  Rückraum links
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein HØJ
Trikotnummer 6
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 DanemarkDänemark HØJ
00000000 DanemarkDänemark GOG
00000000 DanemarkDänemark Hillerød HK
0000–2007 DanemarkDänemark Roskilde Håndbold
2007–2011 DanemarkDänemark Nordsjælland Håndbold
2011–2012 DeutschlandDeutschland Eintracht Hildesheim
2012–2012 DeutschlandDeutschland HBW Balingen-Weilstetten
2012–2016 DanemarkDänemark Aalborg Håndbold
2016–2018 DanemarkDänemark HC Midtjylland
2017–2018 DanemarkDänemark HØJ (Leihe)
2018– DanemarkDänemark HØJ
Nationalmannschaft
Debüt am 4. November 2011
            gegen NorwegenNorwegen Norwegen
  Spiele (Tore)
DanemarkDänemark Dänemark 7 (8)[1]

Stand: 17. Oktober 2019

Morten Slundt (* 26. Mai 1984 in Tårnby) ist ein dänischer Handballspieler.

KarriereBearbeiten

Slundt spielte anfangs bei HØJ, GOG und Hillerød HK. Seine nächste Spielerstation war der dänische Zweitligist Roskilde Håndbold. Im Januar 2007 wechselte der Rückraumspieler zum Erstligisten Nordsjælland Håndbold.[2] Mit Nordsjælland nahm er in der Saison 2010/11 am EHF-Pokal teil. 2011 unterschrieb er einen Zweijahresvertrag beim Bundesligaaufsteiger Eintracht Hildesheim.[3] Im Februar 2012 wurde Slundt während der laufenden Saison vom Ligakonkurrenten HBW Balingen-Weilstetten verpflichtet.[4] In seinem ersten Pflichtspieleinsatz zog sich Slundt eine Schulterverletzung zu. Da der Däne in Folge der Verletzung ausschließlich Aufbau- und Einzeltraining erhielt, litt darunter die Integration beim HBW. Infolgedessen einigte sich der Däne mit dem HBW auf eine Vertragsauflösung.[5] Slundt schloss sich im Sommer 2012 dem dänischen Erstligisten Aalborg Håndbold an, mit dem er 2013 die Meisterschaft gewann. Im Sommer 2016 unterschrieb er einen Vertrag beim HC Midtjylland.[6] Im Dezember 2017 wurde er am dänischen Zweitligisten HØJ ausgeliehen.[7] Nachdem der HC Midtjylland am Saisonende 2017/18 Konkurs anmeldete, unterschrieb er einen Vertrag bei HØJ.[8]

Slundt nahm im November 2011 mit Dänemark an einer Länderspielserie gegen Norwegen teil. Der Rückraumakteur bestritt drei Länderspiele binnen drei Tagen, in denen er insgesamt acht Treffer erzielte.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. haslund.info: Herre A-Landsholdspillere – Morten Slundt, abgerufen am 25. Dezember 2017
  2. www.danskesportsjournalister.dk: Nordsjælland Håndbold forstærker sig med øjeblikkelig virkning, abgerufen am 20. Oktober 2013
  3. www.handball-world.com: Däne wechselt nach Hildesheim, abgerufen am 20. Oktober 2013
  4. www.handball-world.com: Balingen legt nach Verletzung von Ilitsch nach, abgerufen am 20. Oktober 2013
  5. www.handball-world.com: Balingen bestätigt Slundt-Abgang und vermeldet Nachfolger, abgerufen am 20. Oktober 2013
  6. europamester.dk: Morten Slundt om skiftet til HC Midtjylland, abgerufen am 28. August 2016
  7. handball-world.news: Früherer HBL-Profi Slundt hilft dänischem Zweitligisten im Abstiegskampf, abgerufen am 3. Dezember 2017
  8. hbold.dk: Morten Slundt forlænger med HØJ Elite, abgerufen am 17. Oktober 2019