Morten Behrens

deutscher Fußballtorwart

Morten Jens Behrens[1] (* 1. April 1997 in Bad Segeberg[2]) ist ein deutscher Fußballtorwart, der beim 1. FC Magdeburg unter Vertrag steht.

Morten Behrens
Personalia
Name Morten Jens Behrens
Geburtstag 1. April 1997
Geburtsort Bad SegebergDeutschland
Größe 193 cm
Position Tor
Junioren
Jahre Station
2003–2009 SV Westerrade
2009–2013 VfB Lübeck
2013–2016 Hamburger SV
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016–2019 Hamburger SV II 63 (0)
2018–2019 Hamburger SV 0 (0)
2019– 1. FC Magdeburg 12 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 21. Dezember 2019

KarriereBearbeiten

Behrens wurde in Bad Segeberg geboren und wuchs in Westerrade auf. Dort begann er im Alter von 6 Jahren beim örtlichen SV Westerrade mit dem Fußballspielen, ehe er 2009 in die Jugend des VfB Lübeck wechselte. Nachdem Behrens 2013 den mittleren Schulabschluss erreicht hatte, wechselte er in das Nachwuchsleistungszentrum des Hamburger SV.[3] In der Saison 2013/14 absolvierte er 21 Spiele in der B-Junioren-Bundesliga. Nachdem er in der Saison 2014/15 Ersatztorhüter hinter Johannes Kreidl gewesen und zu 9 Einsätzen in der A-Junioren-Bundesliga gekommen war, war er in der Saison 2015/16 mit 19 Einsätzen wieder Stammtorhüter. Er absolvierte gegen Saisonende zudem erste Einsätze in der zweiten Herrenmannschaft in der viertklassigen Regionalliga Nord.[4] Zur Saison 2016/17 rückte Behrens fest in den Kader der zweiten Mannschaft auf. In seiner ersten vollständigen Saison im Herrenbereich kam er in einer Rotation mit dem dritten Torwart der Profis, Tom Mickel, in 12 Spielen zum Einsatz. In der Saison 2017/18 war Behrens alleiniger Stammtorhüter und kam unter dem Trainer Christian Titz, der im März 2018 die Profimannschaft übernahm, auf 27 Einsätze und wurde mit seiner Mannschaft Vizemeister, nachdem man nach der Hinserie die Herbstmeisterschaft errungen hatte.[5]

Nach dem Abstieg der Profimannschaft in die 2. Bundesliga unterschrieb Behrens zur Saison 2018/19 seinen ersten Profivertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2020 und rückte als dritter Torhüter hinter Julian Pollersbeck und Tom Mickel in den Profikader auf.[6] Parallel stand er weiterhin im Kader der zweiten Mannschaft. Behrens kam auf 21 Regionalliga-Einsätze. Zudem stand er bei 3 Zweitligaspielen im Spieltagskader, als Pollersbeck fehlte und Mickel in der Startelf stand.

Zur Saison 2019/20 wechselte Behrens zum Drittligisten 1. FC Magdeburg. Er erhielt beim Absteiger einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2021.[7] Nachdem Behrens an den ersten 4 Spieltagen der Ersatz für Alexander Brunst gewesen war, debütierte er in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals bei der 0:1-Niederlage nach Verlängerung gegen den Erstligisten SC Freiburg für den 1. FC Magdeburg.[8] Nach weiteren drei Ligaspielen auf der Ersatzbank debütierte Behrens am 8. Spieltag beim 1:1-Unentschieden gegen den MSV Duisburg in der 3. Liga, da sich Brunst einer Appendektomie unterziehen musste.[9] Nach Brunsts Rückkehr wurde Behrens von Cheftrainer Stefan Krämer zum neuen Stammtorhüter erklärt.[10]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Siehe sein Profil auf fussball.de, abgerufen am 28. Mai 2018.
  2. Dieser Ex-Lübecker trainiert beim HSV mit!, sportbuzzer.de, 3. November 2016, abgerufen am 26. Mai 2018.
  3. Lübecker Nachrichten: Dank Westerrader Torwart-Genen auf dem Weg zum Profi-Kicker, 3. Januar 2014, abgerufen am 26. Mai 2018.
  4. Siehe seine Einsatzdaten im Datencenter des DFB unter Weblinks.
  5. Hamburger SV: 1:1 gegen Weiche: U21 feiert Herbstmeisterschaft, 18. November 2017, abgerufen am 26. Mai 2018.
  6. Hamburger SV: Morten Behrens unterschreibt Profivertrag, 7. Juni 2018, abgerufen am 7. Juni 2018..
  7. Thore Jacobsen, Dustin Bomheuer und Morten Behrens: 1. FC Magdeburg begrüßt drei weitere Spieler für Drittliga-Team, 1.fc-magdeburg.de, 14. Juni 2019, abgerufen am 14. Juni 2019.
  8. Waldschmidts Lucky-Punch erlöst Freiburg, kicker.de, 10. August 2019, abgerufen am 10. August 2019.
  9. Entspannter FCM-Keeper beim Drittligadebüt , volksstimme.de, 17. September 2019, abgerufen am 19. September 2019.
  10. Torwartwechsel beim FCM: Behrens neue Nummer eins, liga3-online.de, abgerufen am 8. November 2019