Moroder

Familienname

Moroder /moˈrodɐr/ ist ein Südtiroler Familienname. Er stammt ursprünglich aus St. Ulrich in Gröden (Südtirol). Der Anteil an den Einwohnern St. Ulrichs beträgt 6,4 %, und damit ist Moroder der häufigste Familienname im Ort. Der Familie Moroder gehören unter anderen folgende Personen an:

Wappen der Familie Moroder

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Edgar Moroder: Die Moroder, ein altladinisches Geschlecht aus Gröden-Dolomiten vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Ein Beitrag zur tirolischen Familienforschung. Komitee für die Drucklegung des Moroder-Stammbuches, St. Ulrich in Gröden, Bozen 1980.
  • Werner Scheurer: Die Altäre der Offenburger Altarbauer Moroder. In: Medizinhistorische Mitteilungen. Zeitschrift für Wissenschaftsgeschichte und Fachprosaforschung. Band 36/37, 2017/2018 (2021), S. 147–182.

WeblinksBearbeiten

Commons: Bildhauerwerke und Malereien von Künstlern aus der Familie Moroder – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien