Hauptmenü öffnen

Moritz Kienemann (* 1990 in München) ist ein deutscher Schauspieler und Theaterregisseur.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Kienemann wuchs in München auf und stand für zahlreiche Münchner Jugendtheaterclubs auf der Bühne, unter anderem im M8 MIT!-Projekt der Münchner Kammerspiele, dem Jugendclub am Residenztheater München, dem Jugendclub am Münchner Volkstheater und dem Theaterspielhaus München. Zwischen 2011 und 2015 studierte er Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Parallel dazu spielte er im Berliner Arbeiter-Theater sowie am Schauspiel Frankfurt und an der Berliner Schaubühne am Lehniner Platz. Nach seinem Studium führte ihn sein erstes Engagement an das Münchner Volkstheater, wo er von 2015 bis 2017 angestellt war. Zu Beginn der Spielzeit 2017/2018 wechselt Kienemann als festes Ensemblemitglied an das Staatsschauspiel Dresden.

Kienemann wurde 2018 mit dem Erich-Ponto-Preis für herausragende künstlerische Leistungen ausgezeichnet.

Theaterstücke (Auswahl)Bearbeiten

FilmografieBearbeiten

WeblinksBearbeiten