Mord ist ihr Hobby/Episodenliste

Wikimedia-Liste

Diese Episodenliste enthält alle Episoden der US-amerikanischen Krimiserie Mord ist ihr Hobby, sortiert nach der US-amerikanischen Erstausstrahlung. Zwischen 1984 und 1996 entstanden in zwölf Staffeln 264 Episoden mit einer Länge von jeweils etwa 45 Minuten.

ÜbersichtBearbeiten

Staffel Episoden­anzahl Erstausstrahlung USA Deutschsprachige Erstausstrahlung
Staffelpremiere Staffelfinale Staffelpremiere Staffelfinale
1 22 30. September 1984 21. April 1985 12. April 1988 7. Januar 1991
2 22 29. September 1985 18. Mai 1986 18. Oktober 1988 7. Juli 1991
3 22 28. September 1986 10. Mai 1987 2. Januar 1991 29. Mai 1994
4 22 20. September 1987 8. Mai 1988 29. September 1991 27. April 1993
5 22 23. Oktober 1988 21. Mai 1989 4. Mai 1992 27. Januar 1993
6 22 24. September 1989 20. Mai 1990
7 22 16. September 1990 12. Mai 1991
8 22 15. September 1991 17. Mai 1992 21. Dezember 1993 16. März 1994
9 22 20. September 1992 16. Mai 1993 17. März 1994 8. April 1994
10 21 12. September 1993 22. Mai 1994
11 21 25. September 1994 14. Mai 1995
12 24 21. September 1995 16. Mai 1996

Staffel 1Bearbeiten

Die Erstausstrahlung der ersten Staffel war vom 30. September 1984 bis zum 21. April 1985 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender CBS zu sehen.

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch Mörder gespielt von Opfer gespielt von
1 1 Der Mord an Sherlock Holmes The Murder of Sherlock Holmes 30. Sep. 1984 6. Sep. 1990 Corey Allen Peter S. Fischer;
Idee: Richard Levinson, William Link & Peter S. Fischer
Arthur Hill Dennis Patrick
Brian Keith
Jessica Fletcher, eine Witwe aus der verschlafenen Stadt Cabot Cove in Maine, ist begeistert und etwas überrascht, als der Krimi, den sie in ihrer Freizeit geschrieben hat, dank ihres Neffen Grady veröffentlicht wird. Jessica macht sich auf den Weg nach New York, wo ihr Neffe und seine Freundin Kit Donovan sie am Bahnhof treffen. Jessica wird in die Welt der Öffentlichkeit geworfen und gibt Autogramm für Autogramm, merkt aber bald, dass es nicht alles ist, worauf es ankommt. Jessica trifft auch ihren Verleger Preston Giles, einen schneidigen älteren Mann, an dem Jessica allmählich ein geringes Interesse zeigt. Nachdem sie von Interviewern aller Art beleidigt und belästigt wurde, ist Jessica bereit, es zu beenden, aber als der charmante Preston Giles sie überzeugt das Wochenende zu verbringen und an einer Kostümparty teilzunehmen, die er veranstaltet, beschließt sie zu bleiben.

Jessica wird zu Prestons prächtigem und wohlhabendem Herrenhaus begleitet, wo sie mehrere Familienmitglieder und Freunde von Preston trifft, darunter den Broadway-Komponisten Peter Brill, Gradys Arbeitgeber Captain Caleb McCallum, der als Sherlock Holmes verkleidet ist, und seine vernachlässigte Frau Louise und die noble Ashley Vickers, die auch mit Grady arbeitet. Jessica improvisiert ein Kostüm (Aschenputtels Patin) und geht hinunter, um am Kostümball teilzunehmen, wo die Nacht zu vergehen scheint, während sie sich in den verführerischen Preston Giles verliebt. Aber der Spaß wird bald unterbrochen, als Grady von außen ein Licht in seinem Zimmer sieht. Grady rennt nach oben in sein Zimmer, andere verfolgen ihn. Sie entdecken den Privatdetektiv Dexter Baxendale, der im Schlafzimmer herumschnüffelt.

Am nächsten Morgen entdeckt Kit die Leiche von Caleb McCallum, die im Pool schwimmt und in den Kopf geschossen wurde. Die Polizei kommt und Jessica beschließt, Detektiv-arbeiten zu machen und beschließt, dass die Leiche im Pool nicht Caleb McCallum ist, obwohl die Leiche das Sherlock Holmes-Kostüm trägt. Sie entdecken Caleb bald lebend und stellen fest, dass es sich bei der Leiche um den Privatdetektiv Baxendale handelt, der die Verkleidung von Sherlock Holmes trägt. Jessica schließt daraus, dass das beabsichtigte Opfer möglicherweise Caleb war, aber der Mörder, der das Sherlock Holmes-Outfit sah, dachte, es sei Caleb und erschoss Baxendale. Aber was machte Baxendale mit Caleb McCallums Holmes-Kostüm? Daraufhin erfährt sie, dass Caleb McCallum derjenige war, der den Privatdetektiv engagiert hat, weil er vermutete, dass jemand geheime Dokumente aus seinem Büro gestohlen hat. Jessica beginnt Ashley genauer unter die Lupe zu nehmen. Außerdem sagt Caleb Jessica, dass jeder das Holmes-Kostüm aus dem Flurschrank hätte nehmen können. Dann wird Grady zu Jessicas Überraschung wegen Mordes verhaftet (der Privatdetektiv war in Gradys Schlafzimmer und schnüffelte dort herum). Jessica ist jetzt mehr als entschlossen herauszufinden, wer den Privatdetektiv getötet hat. Die Handlung verdichtet sich, als Caleb McCallum auf seiner Yacht ermordet aufgefunden wird. Jessica sieht Ashley Vickers jetzt noch genauer an und vermutet, dass sie und ihr Komplize die Dokumente gestohlen haben. Jessica und Grady schleichen sich in Ashleys Büro und Jessica schließt daraus, dass Ashley und der Komponist Peter Brill Komplizen sind. Jessica konfrontiert sie und sie geben zu, die Dokumente gestohlen zu haben, aber sie gestehen den Mord nicht.

Jessica findet dann heraus, wer der wahre Mörder ist. Sie kehrt zu Preston Giles 'Villa zurück, wo sie den wahren Mörder konfrontiert: Preston Giles. Jessica fand heraus, dass das beabsichtigte Opfer tatsächlich der Privatdetektiv war, da die automatischen Lichter am Pool an waren, als Baxendale ermordet wurde, sodass der Mörder hätte sehen können, wen er erschoss. Jessica erinnert sich auch an den Privatdetektiv, der Preston Giles erkannte und Prestons Kostüm kommentierte: Preston war in dieser Nacht der Graf von Monte Cristo. Preston war vor Jahren mit drei anderen Männern an einem Bauprojekt beteiligt, bis ein Wohnhaus des Unternehmens einstürzte und mehrere Menschen tötete. Obwohl Preston nicht am Ende der Bauarbeiten beteiligt war, wurde er zum Sündenbock gemacht und ging dafür ins Gefängnis. Aber er floh nach zwei Jahren und zerstörte seine anderen kriminellen Partner finanziell: genau wie Monte Cristo. Der Privatdetektiv war vor vielen Jahren einer von Prestons kriminellen Partnern, den Preston finanziell zerstörte. Preston musste ihn töten, sonst würde er verraten, wer Preston war. Dann verkleidet Preston ihn als Sherlock Holmes, damit es so aussieht, als wollte der Mörder Caleb töten. Dann tötete er Caleb, um die Polizei weiter von seiner Spur zu überzeugen.

Jessica, die ein Liebesinteresse an Preston hatte, ist verärgert darüber, dass er der Mörder war, sie beschließt nach Cabot Cove zurückzukehren, doch als Kit Jessica über einen Mord im Central Park informiert, bei dem die Polizei ratlos ist beginnt sie nachzudenken.

In weiteren Rollen: Ned Beatty als Roy Gunderson; Herb Edelman als Busfahrer George; Anne Francis als Louise McCallum.

2 2 Jessica und die Damen vom Boot Deadly Lady 7. Okt. 1984 7. Sep. 1990 Corey Allen Peter S. Fischer Marilyn Hassett Howard Duff
Als ein Hurrikan die Gegend um Cabot Cove trifft, sendet eine Yacht ein Notsignal aus. Nachdem der Wind nachgelassen hat, wird die Yacht mit vier Schwestern abgeschleppt. Die Schwestern behaupten, dass ihr Vater Stephen Earl während des Sturms von einer Welle über Bord gewischt wurde.

Am selben Morgen taucht ein Hobo namens Ralph bei Jessica auf und bietet an, den Rasen zu reinigen und das Haus für etwas zu essen zu reparieren. Obwohl seine maßgeschneiderte, aber abgenutzte Kleidung seine Behauptung, ein Hobo zu sein, als nicht ganz wahr verrät, wärmt sich Jessica bald für den Mann.

Jessica überprüft die Flugbahn des Sturms und stellt fest, dass die Earl-Schwestern zu dem Zeitpunkt, als sie behaupteten, die Welle habe ihren Vater über Bord gefegt, mitten im Auge des Sturms waren. Eine Schwester, Maggie Earl, gesteht dann, Stephen in die Brust geschossen zu haben.

Als die Zeitungen einen Nachruf auf Stephen Earl einreichen, stellt Jessica fest, dass Stephen kein anderer ist als Ralph. Dann wird Stephen/Ralph mit Schrotflintenwunden an Land gespült gefunden, wie von Maggie beschrieben. Bei einer Durchsuchung des Strandes findet Jessica zwei Damenschuhe, die Nancy gehören, die dann verhaftet wird – ohne Alibi, nachdem sie den Abend mit ihrem Verlobten, einem Goldgräber namens Terry Jones, verbracht hat.

Jessica bemerkt jedoch, dass es keine Spuren auf Nancys Sohlen gibt, die vorhanden sein sollten, wenn sie barfuß vom felsigen Strand nach Hause gegangen wäre.

Später am Abend bricht Maggie in Jessicas Haus ein, nachdem sie bemerkt hat, dass sie sich selbst verraten hat, als sie davon sprach, dass die Schuhe rosa sind. Ihr Geständnis wird vom Sheriff belauscht, den Jessica angerufen hatte, als sie hörte, wie das Glas zerbrochen wurde. Jessica hatte gewusst, dass es Maggie war, nachdem Terry Jones ihr erzählt hatte, dass Maggie ihm vom wirklichen Tod von Stephen Earl erzählt hatte, wodurch Nancy ohne Alibi auskam.

Erster Auftritt von Sheriff Amos Tupper und Ethan Cragg

In weiteren Rollen: Tom Bosley als Sheriff Amos Tupper; Dack Rambo als Brian Shelby; Cassie Yates als Lisa Earl Shelby; Richard Hatch als Terry Jones

3 3 Doppeltes Spiel Birds of a Feather 14. Okt. 1984 26. Apr. 1988 John Llewellyn Moxey Robert E. Swanson Gabe Kaplan Martin Landau
Jitter vor der Hochzeit bekommt für den Verlobten (Jeff Conaway) von Jessicas Nichte (Genie Francis) eine neue Bedeutung, als er des Mordes an einem Kabarettbesitzer (Martin Landau) beschuldigt wird.

In weiteren Rollen: Harry Guardino als Lt. Floyd Novack; Carol Lawrence als Candice Drake

4 4 Im falschen Film Hooray for Homicide 28. Okt. 1984 19. Apr. 1988 Richard A. Colla Robert Van Scoyk Melissa Sue Anderson John Saxon
Es ist Licht, Kamera und Mord, als Jessica nach Los Angeles fliegt, um gegen die Verfilmung eines ihrer Romane zu protestieren. Aber als der Produzent Jerry Lyndecker (John Saxon) ermordet wird, wird sie unabsichtlich in die Rolle der Hauptverdächtigen versetzt.

In weiteren Rollen: Lyle Waggoner als Marty Strindberg; John Astin als Ross Harley; James MacArthur als Allan Gebhart

5 5 Ein Hundeleben It's a Dog's Life 4. Nov. 1984 17. Mai  1988 Seymour Robbie Mark Giles & Linda Shank Lenore Kasdorf (Mord 1)
Dean Jones (Mord 2)
Dan O'Herlihy
Lenore Kasdorf
Der beste Freund des Menschen bekommt einen schlechten Ruf, als sein Besitzer Denton Langley (Dan O'Herlihy) bei einem Reitunfall stirbt und die Behörden versuchen, dem Erben seines Nachlasses – seinem geliebten Hündchen – die Schuld zu geben. Als jedoch noch seine Tochter Trish Langley ermordet wird, glaubt Jessica nicht mehr dran, das auch dieses Mal der Hund schuld ist – obwohl er den Knopf gedrückt hat um das Garagentor zu schließen.

In weiteren Rollen; Jared Martin als Spencer Langley; Roger Miller als Sheriff

6 6 Der Studienfreund Lovers and Other Killers 18. Nov. 1984 10. Mai  1988 Allen Reisner Peter S. Fischer Lois Nettleton Lois Walsh
Jessica sucht nach Hinweisen, die im regnerischen Seattle versteckt sind, als ihr persönlicher Sekretär beschuldigt wird, seine reiche Freundin ermordet zu haben.

In weiteren Rollen; Peter Graves als Dr. Edmund Gerad; Andrew Prine als Todd Lowery

7 7 Ohne jede Chance Hit, Run and Homicide 25. Nov. 1984 12. Apr. 1988 Alan Cooke Gerald K. Siegel Patti D’Arbanville
Stuart Whitman
Bruce Gray
Wenn ein Auto mit einem eigenen Verstand über einen reichen Geschäftsmann fährt, wird Jessicas sehr exzentrischer Nachbar beschuldigt, das Auto per Fernsteuerung gesteuert zu haben.

In weiteren Rollen: Claude Akins als Ethan Cragg; Van Johnson als Daniel O'Brien

8 8 Ein nahezu perfekter Mord We're Off to Kill the Wizard 9. Dez. 1984 3. Mai  1988 Walter Grauman Peter S. Fischer;
Idee: Peter S. Fischer & Gerald K. Siegel
Kristoffer Tabori James Coco
George DiCenzo
In einem Fall von Kunst, die das Leben imitiert, wird ein unangenehmer Besitzer eines Vergnügungsparks ermordet, nachdem er Jessica beauftragt hat, das House of Horror zu entwerfen. Jessica erkennt das Phillip Carlson der Mörder ist, da er darüber wütend war bei einer versprochenen Beförderung übergangen zu sein.

In weiteren Rollen: John Schuck als Captain Davis; Kim Darby als Laurie Bascomb; Joaquin Phoenix als Billy Donovan

9 9 Der Tod kommt zum Applaus Death Takes a Curtain Call 16. Dez. 1984 14. Sep. 1990 Allen Reisner Paul W. Cooper Kerry Armstrong Anthony De Longis
Es ist der letzte Vorhang für einen Mann, der während der Aufführung einer beliebten sowjetischen Balletttruppe hinter der Bühne ermordet wurde.

In weiteren Rollen: William Conrad als Major Anatole Karzof; Hurd Hatfield als Leo Peterson

10 10 Blind mit offenen Augen Death Casts a Spell 30. Dez. 1984 31. Mai  1988 Allen Reisner Steve & Miyoko Hensley Brian Kerwin José Ferrer
Cagliostro (José Ferrer) ist ein erfolgreicher Hypnotiseur. Als er in einem verschlossenen Zimmer eine Seance abhält, wird er erstochen. Jessica versucht zu helfen, weil die Polizei nicht weiter kommt, da alle Menschen im Zimmer unter Hypnose standen.

Letzter Auftritt von Ethan Cragg

In weiteren Rollen: Murray Hamilton als Bud Michaels; Rance Howard als Filmore; Conrad Janis als Dr. Yambert

11 11 Jessica in Amt und Würden Capitol Offense 6. Jan. 1985 7. Jan. 1991 John Llewellyn Moxey Peter S. Fischer Gary Sandy Gwen Humble
Jessica wird in die Welt der Politik geworfen als sie den Job des Kongressabgeordneten übernehmen soll. Als jedoch dann eine junge Frau ermordet wird sieht sich Jessica gezwungen den Job zu übernehmen.

In weiteren Rollen: Herschel Bernardi als Lt.Avery Mendelsohn; Stephen Macht als Kongressabgeordneter Dan Keppner; Nicholas Pryor als Harry Parmel

12 12 Zum Broadway um jeden Preis Broadway Malady 13. Jan. 1985 21. Sep. 1990 Hy Averback Tom Sawyer Gregg Henry Johnny Seven
Jessica wird von ihrem Neffen Grady (Michael Horton) eingeladen, der jetzt als Buchhalter für das Broadway Musical Always April. Doch plötzlich versucht ein Mann Patti Bristol zu erschießen, wird jedoch dann von ihrem Bruder Barry Bristol erschossen. Am Ende stellt sich heraus, dass Barry den Mann beauftragt hat, seine Schwester zu ermorden.

In weiteren Rollen: Milton Berle als Lew Feldman; Patrick O’Neal als Si Parish

13 13 Mörderische Freundschaft Murder to a Jazz Beat 3. Feb. 1985 7. Juni 1990 Walter Grauman Paul Savage;
Idee: Paul Savage & David Abramowitz
Stan Shaw Glynn Turman
Für ein Interview reißt Jessica von Maine nach New Orleans, als sie jedoch dort ankommt erfährt sie vom Moderator der Show, Jonathan Hawley (Clive Revill), dass sie zwei Tage zu früh gekommen ist. Als jedoch der Jazzmusiker Ben Coleman auf der Bühne wegen einen Herzinfarktes stirbt, bleibt Jessica noch ein paar Tagen, da sie der Meinung ist, dass er ermordet wurde.

In weiteren Rollen: Bradford Dillman als Lt. Simeon Kershaw; Cameron Mitchell als Dr. Aaron Kramer; Garrett Morris als Lafayette Duquesne; Ed Nelson als Carl Turnball

14 14 Gefährliche Kreuzfahrten My Johnny Lies Over the Ocean 10. Feb. 1985 24. Mai  1988 Seymour Robbie Peter S. Fischer Lawrence Pressman Rosemary Forsyth
Da die Nichte von Jessica Fletcher glaubt, von ihrem toten Ehemann terrorisiert zu werden, möchte Jessica mit ihr eine Kreuzfahrt machen, doch dort geschehen merkwürdige Dinge, die die Large nicht besser macht. Dann wird auch noch eine Frau vergiftet, und Jessica ist bereit den Fall zu lösen.

In weiteren Rollen: Lynda Day George als Diane Shelley; Vicki Lawrence als Phobe Carroll; Leslie Nielsen als Captain Daniels

15 15 Der tödliche Pfeil Paint Me a Murder 17. Feb. 1985 14. Juni 1988 John Llewellyn Moxey Peter S. Fischer Stewart Granger Cesar Romero
Der Maler Diego Santana wird 60 Jahre alt. Zu seinem Geburtstag treffen auf seiner spanischen Heimatinsel die unterschiedlichsten Gäste ein, darunter auch Jessica Fletcher. Was die Hobby-Detektivin nicht ahnt: Diego ist in Lebensgefahr. Bereits am Abend vor seinem Geburtstag wurde ein Mordanschlag auf ihn verübt – der missglückte. Am nächsten Morgen dann trifft den Maler beim Spaziergang mit seinem Hund ein tödlicher Pfeil. Jetzt ist Jessica gefordert, unter den Gästen den Täter ausfindig zu machen.

In weiteren Rollen; Capucine als Belle Chaney; Robert Goulet als Willard Kaufmann; Ron Moody als Inspector Henry Kyle; Cristina Raines als Margo Santana

16 16 Jugendsünde mit Folgen Tough Guys Don't Die 24. Feb. 1985 11. Okt. 1988 Seymour Robbie Peter S. Fischer Gerald S. O’Loughlin Floyd Levine
Eine schlimme Nachricht für Jessica Fletcher: Archie Miles, ein Detektiv, den sie mit Recherchen zum lange Jahre zurückliegenden Danbury-Skalpellmord beauftragt hat, wurde in seinem Büro ermordet aufgefunden. Für die Hobby-Kriminalistin und Archies Partner Harry McGraw (Jerry Orbach) steht fest: der Danbury-Skalpellmord hat mit Archies Tod zu tun. Gemeinsam suchen sie nun den Täter. Nach etlichen falschen Spuren, gelingt es den beiden, dem Mörder eine Falle zu stellen

Erster Auftritt von Harry McGraw

In weiteren Rollen Barbara Babcock als Priscilla Daniels; Fritz Weaver als Judge Carter Lambert; Paul Winfield als Lt. Starkey

17 17 Ein plötzlicher Tod Sudden Death 3. Mär. 1985 4. Okt. 1988 Edward M. Abroms Robert E. Swanson John Beck Allan Miller
Nach dem Tod ihres Onkels hat Jessica Fletcher dessen Anteile am Football-Verein ‚Leopards‘ geerbt. Natürlich schaut sie sich das Team aus der Nähe an und lernt gleich Zak Farrell (Bruce Jenner) kennen. Auch mit seiner Frau Cathy und deren Tochter Jill macht sie Bekanntschaft. Etwas später führt Phil Kreuger, der Manager des Teams, die Hobby-Detektivin über das Gelände. Und es dauert nicht lange, da bietet er Jessica an, ihr die Anteile am Team abzukaufen. Dieses Angebot machen ihr gleich mehrere Vereins-Mitglieder. Am Abend findet eine Party beim Grundstücksmakler McCord statt. Die ‚Leopards‘ und Jessica sind auch eingeladen. Manager Kreuger verabschiedet sich auffallend früh. Am nächsten Tag wird er im Whirlpool des Clubs tot aufgefunden. Schnell ist ein Verdächtiger ausgemacht: Zak Farrell. Doch Jessica glaubt an seine Unschuld.

In weiteren Rollen: David Doyle als Brad Lockwood; Gary Lockwood als Harris Talmadge; Tim Thomerson als Lt. Clyde Pitts

18 18 Der Tod eines Schriftstellers Footnote to Murder 10. Mär. 1985 21. Juni 1988 Peter Crane Robert Swanson Talia Balsam (Selbstverteidigung) Kenneth Mars
Großes Autorentreffen anlässlich einer Buchpreisverleihung. Jessica Fletcher ist ebenso anwesend wie ihr alter Freund, der Dichter Horace Lynchfield (Paul Sand). Ein sympathischer Kerl, der leider dem Alkohol zugetan ist. Unter den Geladenen findet sich auch Hemsley Post (Kenneth Mars), ein verblassender Stern am Autoren-Himmel, sarkastisch und wenig beliebt. Nach einem Streit zwischen den beiden Männern, zieht sich Post auf sein Hotelzimmer zurück. Dort bekommt er zuerst Besuch von Tiffany Harrow (Morgan Brittany), einer ehrgeizigen jungen Frau aus dem Verlagsgeschäft, und anschließend von seiner Ex-Frau Alexis (Diana Muldaur), die eine größere Geldsumme von ihm fordert. An diesem Abend wird Post ermordet – und ausgerechnet auf Horace Lynchfield fällt der Verdacht. Jessica Fletcher setzt sich für ihren Freund ein und ermittelt auf eigene Faust. Schließlich waren auf der Party noch mehr Gäste.

In weiteren Rollen: Ron Māsak als Lt. Meyer; Robert Reed als Adrian Winslow

19 19 Der Tod kommt mit dem Bus Murder Takes the Bus 17. Mär. 1985 28. Juni 1988 Walter Grauman Michael Scheff & Maryanne Kasica Michael Constantine John Davis Chandler
Mit ihrem Freund Amos Tupper macht sich Jessica Fletcher auf den Weg zu einem Bankett. Wegen eines Unwetters muss die Fahrt unterbrochen werden. Alle Fahrgäste, bis auf Stoner (John Davis Chandler), gehen in ein Restaurant, in dem sie ein mürrischer Wirt namens Ralph (Mills Watson) bedient. Als Jessica zum Bus zurückkehrt, findet sie dort Gilbert Stoner ermordet auf. Zusammen mit Amos Tupper macht sie sich daran, den Fall zu untersuchen.

In weiteren Rollen: Linda Blair als Jane Pascal; Larry Linville als Kent Radford; Rue McClanahan als Miriam Radford; David Wayne als Cyrus Leffingwell; Don Stroud als Carey Drayson

20 20 Mord mit Vorsatz Armed Response 31. Mär. 1985 28. Sep. 1990 Charles S. Dubin Gerald K. Siegel Sam Groom
Martin Kove
Stephen Elliott
Jessica kommt in Dallas an, um als Zeugin in einem Plagiatsprozess auszusagen. Auf dem Weg zum Hotel wird sie angerempelt und bricht sich den Fuß. Anwalt Porter (Kevin McCarthy) bringt sie in die Klinik, wo ihr Bein eingegipst wird. Jessica macht gleich die Bekanntschaft mit verschiedenen Ärzten und Patienten. Dann ereignet sich eine mysteriöser Mord: Chefarzt Garver wird tot in einem Fischteich aufgefunden. Die örtliche Mordkommission bittet Jessica, bei der Suche nach dem Täter mitzuhelfen. Die Detektivin kennt inzwischen die Intrigen im Krankenhaus und verfolgt eine heiße Spur.

In weiteren Rollen: Eddie Bracken als Barney Ogden; Bo Hopkins als Lt. Ray Jenkins

21 21 Der Tod des Showstars Murder at the Oasis 7. Apr. 1985 5. Okt. 1990 Arthur Allan Seidelman Robert Van Scoyk Ken Howard Ed Ames
Jessica besucht Peggy (Piper Laurie), ihre alte Freundin aus Collegetagen, in Palm Springs. Peggy ist mit dem Musikstar Johnny Shannon (Ed Ames) verheiratet und hat zwei Kinder, Mickey (Joseph Bottoms) und Terry (Linda Purl). Ihr Mann ist ein hemmungsloser und aufbrausender Egoist, mit dem es sich nicht leicht leben lässt. Dementsprechend hält sich die Trauer in Grenzen, als Johnny ermordet wird. Der Kreis der Verdächtigen ist groß. Zusammen mit Sergeant Barnes (Ken Howard) macht sich Jessica auf die Suche nach dem Mörder. Sie findet heraus, dass Johnnys Karriere offenbar von Mafia-Kreisen gefördert wurde.

In weiteren Rollen: Joey Bishop als Buster Bailey; Jack O’Halloran als Lou Ross

22 22 Dunkle Vergangenheit Funeral at Fifty-Mile 21. Apr. 1985 12. Okt. 1990 Seymour Robbie Dick Nelson William Windom
Donald Moffat
J. D. Cannon
Noah Beery Jr.
Clu Gulager
Jessica reist nach Wyoming, um an der Beerdigung von Jack Carver teilzunehmen, einem Freund ihres verstorbenen Mannes. Jacks Tochter Mary und ihr zukünftiger Mann Art Merrick sind froh, Jessica in diesen schweren Stunden bei sich zu haben. Während der Trauerfeierlichkeiten taucht plötzlich zum Missfallen aller Gäste Carl Mestin mit seiner jungen Frau Sally auf. Zu allem Überfluss beansprucht er das Erbe des Toten für sich und macht Carvers Tochter Mary ihre Rechte streitig. Mestin weist ein juristisch einwandfreies Testament vor, das er offensichtlich von Jack auf dem Sterbebett erpresst hat. Wenig später wird Carl Mestin erhängt in einem Schuppen der Ranch aufgefunden. Jessica ist neugierig geworden und sucht den Schlüssel für diesen Fall in der Vergangenheit.

In weiteren Rollen: Cliff Potts als Sheriff Ed Potts; Stella Stevens als Sally Mestin

Staffel 2Bearbeiten

Die Erstausstrahlung der zweiten Staffel war vom 29. September 1985 bis zum 18. Mai 1986 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender CBS zu sehen.

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch Mörder gespielt von Opfer gespielt von
23 1 Reichen Witwen droht Gefahr Widow, Weep for Me 29. Sep. 1985 22. Nov. 1988 Michael A. Hoey Peter S. Fischer Howard Hesseman Reggie Savard
Mary Wickes
Antoinette, Jessicas wohlhabende Freundin, ist während eines Karibik-Urlaubs ermordet worden. Auffallend ist, dass Antoinettes gesamter Schmuck aus dem Hotelzimmer entwendet wurde. Jessica will den Mord aufklären. Dazu reist sie in dasselbe Hotel in der Karibik und gibt sich als reiche Witwe aus, die Abend für Abend die Spielbank besucht – trotz der Warnung des Inspektors (Raymond St. Jacques), der befürchtet, dass der Täter sich unter den Spielern befindet. Tatsächlich geschieht wieder ein Mord.

Erster Auftritt von Michael Hagarty

In weiteren Rollen: Mel Ferrer als Eric Brahm; John Phillip Law als Sven Tirvald

24 2 Wer war Joshua Peabody? Joshua Peabody Died Here... Possibly 6. Okt. 1985 8. Nov. 1988 Peter Crane Tom Sawyer Meg Foster John Ericson
Bei Bauarbeiten auf einem Gelände, auf dem ein Hotelkomplex entstehen soll, wird ein Skelett entdeckt. Schnell ist für die Bewohner von Cabot Cove klar: Es handelt sich um Joshua Peabody, den Helden des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges. Jedes Jahr wird ihm zu Ehren eine Feier veranstaltet. Doch tatsächlich ist das Skelett erst 13 Jahre alt. Für Sheriff Amos Tupper ein rätselhafter Fall. Und als noch eine Leiche auftaucht, wird die Sache kompliziert. Steckt der Antiquitätenhändler David Marsh (Michael Sarrazin) dahinter, der mit einer Gruppe von Demonstranten den Bau des Hotels verhindern wollte?

Erster Auftritt von Dr. Seth Hazlitt und Markler Harry Pierce

In weiteren Rollen: Chuck Connors als F.B.I Agent Fred Keller; David Sheiner als Anwalt Arthur Griswold

25 3 Tod am Nachmittag Murder in the Afternoon 13. Okt. 1985 18. Okt. 1988 Arthur Allan Seidelman Paul Savage;
Idee: Paul W. Cooper
William Atherton Jessica Walter
Nita (Alice Krige) hat ihre Tante Jessica Fletcher eingeladen. Die Krimiautorin soll sich Nitas neuen Arbeitsplatz anschauen: ein Filmstudio. Dort tritt Nita in der Serie ‚Der Pittsfield-Rächer‘ auf. Sie spielt den gnadenlosen Rächer mit Sonnenbrille, eingehüllt in einen langen Regenmantel. Langsam bekommt Jessica einen Einblick, was sich hinter den Kulissen abspielt. Dort führt die Produzentin und Chef-Autorin Joyce (Jessica Walter) ein strenges Regiment. Wer ihr nicht passt, der wird gefeuert. Als der ‚Rächer‘ Joyce erschießt fällt der Verdacht natürlich auf Nita, die verschwunden ist. Jessica setzt alles daran, die Unschuld ihrer Nicht zu beweisen.

In weiteren Rollen: Paul Burke als Herbert Upton; Terry Kiser als Gordon LaMonica; Lloyd Nolan als Julian Tenley; Robert Walden als Lt.Antonelli

26 4 Griffens erster Fall School for Scandal 20. Okt. 1985 6. Dez. 1988 Arthur Allan Seidelman Robert E. Swanson Roddy McDowall Morgan Stevens
Jessica reist nach New England, weil sie am Crenshaw College eine Auszeichnung entgegennehmen soll. Beim morgendlichen Joggen stolpert sie jedoch über eine Leiche. Und schon steckt die Hobby-Kriminologin in einem neuen Fall. Der Tote ist Nick Fulton. Kompliziert wird es, als gleich zwei Frauen die Tat gestehen: Daphne, die mit Nick befreundet war. Und ihre Mutter Jocelyn (Polly Bergen), die Leiterin der englischen Fakultät am College ist. Für den unerfahrenen Polizeichef Griffen ist das ein bisschen zu viel Chaos. Jessica greift ihm unter die Arme.

In weiteren Rollen: Darleen Carr als Trish Mercer; John Vernon als Dr. Henry Hayward

27 5 Das Ende einer Karriere Sing a Song of Murder 27. Okt. 1985 7. Juli 1991 John Llewellyn Moxey Peter S. Fischer Olivia Hussey Glynis Johns
Jessicas Cousine Emma (Angela Lansbury), eine Tingel-Tangel-Sängerin, ist bei einem Autounfall in London ums Leben gekommen. Da sie Jessica angeblich die Hälfte einer Musical-Hall vererbt hat, muss Jessica sofort nach England fliegen. Am Flughafen erlebt Jessica eine Überraschung: Cousine Emma steht vor ihr. Sie erzählt, dass sie sich verstecken muss, da ihr jemand nach dem Leben trachtet. Sie verdächtigt ihren Partner Oliver Trumbull (Patrick Macnee). Als Emmas Garderobiere ermordet wird, wird Oliver verhaftet.

Erster Auftritt von Emma McGill

In weiteren Rollen: Sarah Douglas als Violet Weems; Kristoffer Tabori als Ernest Fielding

28 6 Das verbotene Zimmer Reflections of the Mind 3. Nov. 1985 1. Nov. 1988 Seymour Robbie Robert E. Swanson Stacey Nelkin
Wings Hauser
Ben Murphy
Franchesca (Ann Blyth) bittet ihre alte Freundin Jessica um Hilfe. Sie glaubt, ihr verstorbener Mann Ross spuke in ihrem Haus. Franchesca, die mittlerweile wieder verheiratet ist, droht einen Nervenzusammenbruch zu erleiden. Jessica, die eine Erklärung sucht, lernt alle Hausbewohner kennen. Scott, den neuen Ehemann, Franchescas kapriziöse Tochter Cheryl, die Haushälterin Margaret (Esther Rolle), den Gärtner Carl und die Sekretärin Brooke, mit der Scott eine heimliche Affäre hat. Leider verschlechtert sich Franchescas Zustand täglich, so dass der Psychiater Dr. March die Kranke in eine Klinik einweist. Kurz darauf kommt Scott bei einem Autounfall ums Leben. Jetzt ist die Hobbydetektivin am Zug. War es Mord? Und welche Rolle spielt Franchescas Schlafzimmer, dass versiegelt wurde, damit niemand Zutritt hat?

In weiteren Rollen: Martin Milner als Sheriff Robert Bodine

29 7 Die Tote im See A Lady in the Lake 10. Nov. 1985 15. Nov. 1988 Walter Grauman Robert Van Scoyk William Christopher Susan Blanchard
Jessica verbringt eine Woche auf einem Gutshof, um an ihrem neuen Buch ‚Mord in der Herberge‘ zu arbeiten. Eingeladen hat sie der Grundstücksmakler Harry Pierce (John Astin). Geleitet wird der romantische Hof von Grace (Lee Meriwether), die durch ihre frühe Witwenschaft verhärmt ist. Und Schürzenjäger Jack leitet das Bootshaus. Mit dem Fernglas beobachtet die Hobbykriminologin, wie ein Mann, Howard Crane (Laurence Luckinbill), eine Frau ins Wasser stößt. Wie sich kurz darauf herausstellt, handelte es sich um seine Ehefrau Carolyn, die nur noch ertrunken geborgen werden konnte. Für Sheriff Amos Tupper ist der Fall klar, immerhin ist Jessica Zeugin gewesen. Doch Howard behauptet, er habe seine Frau nicht ermordet. Alles erscheint tatsächlich etwas sonderbar. Schließlich war Carolyn Meisterschwimmerin. Jessica will jetzt erst recht wissen, ob sie nur einem Irrtum erlegen, oder ob Howard doch der Täter ist.

In weiteren Rollen: Lee Purcell als Joanna Benson; Lauren Tewes als Betty Jordan

30 8 Kopf an Kopf Dead Heat 24. Nov. 1985 25. Okt. 1988 Peter Crane J. Miyoko Hensley & Steven Hensley Priscilla Barnes Lonny Chapman
Jessica ist auf dem Weg nach San Francisco und besucht ihre Nichte Tracy. Die junge Frau arbeitet als Jockey. Just an dem Tag, an dem ihre Tante zu Gast ist, bekommt sie die Chance, mit dem Pferd ‚Anchors Ahoy‘ an den Start zu gehen. Jessica verfolgt das Rennen gebannt. Ihre Nichte gewinnt, doch bekommt das Preisgeld nicht, da Rennstallbesitzer Jack Bowen (Lonny Chapman) tot in der Pferdebox aufgefunden wird. Schnell ist eine Verdächtige ausgemacht: Tracy. Für Jessica ein klarer Justizirrtum. Sie setzt alle Hebel in Bewegung, um ihrer Nichte aus der misslichen Lage zu helfen.

In weiteren Rollen: Jack Carter als Cliff Carpenter; Norman Fell als Vince Shackman; Clu Gulager als Mike Gann

31 9 Skandal hinter Gittern Jessica Behind Bars 1. Dez. 1985 19. Okt. 1988 John Llewellyn Moxey Carleton Eastlake Barbara Baxley Darlene Conley
Jessica kommt als Aushilfslehrerin in ein Frauengefängnis. Wenige Stunden später wird Dr. Matthews (Janet MacLachlan), die Ärztin des Gefängnisses, tot aufgefunden. Daraufhin bricht ein Gefangenenaufstand aus, der sich gegen die katastrophalen Zustände im Gefängnis richtet. Unter Mordverdacht steht zunächst Miss Gates (Vera Miles), die ehrgeizige neue Direktorin. Nach einem zweiten Mord sieht Jessica den Fall in einem anderen Licht.

In weiteren Rollen: Adrienne Barbeau als Kathryn Lundgreen; Yvonne De Carlo als Ms. Springer; Mary Woronov als Deputy

32 10 Anonym Sticks and Stones 15. Dez. 1985 1. Nov. 1990 Seymour Robbie Linda Shank & Mark Giles;
Idee: Jackson Gillis, Linda Shank & Mark Giles
John Astin Kristy Syverson
Marsha Hunt
Große Aufregung in Cabot Cove. Bei einem Unfall in der Badewanne verunglückt die junge Beverly Gareth tödlich. Zur gleichen Zeit wird das Dorf von einer Flut anonymer Briefe überschwemmt. Die Einwohner bezichtigen sich gegenseitig aller möglichen Vergehen. Als dann noch eine weitere Frau erhängt in ihrem Garten gefunden wird, ist das Chaos perfekt. Amos hat sein Amt dem neuen Sheriff Harry Pierce übergeben. Aber auch ihm kann Jessica, die nebenbei auch noch Fremdenführerin für den Schriftsteller Michael Digby (Parker Stevenson) spielt, die Ermittlungen nicht allein überlassen. Sie entdeckt Zusammenhänge zwischen der anonymen Briefflut und den Verbrechen und kommt schließlich einem skandalösen Immobiliengeschäft auf die Spur – und einem skrupellosen Mörder.

Letzter Auftritt von Harry Pierce, da er der Mörder war

In weiteren Rollen: Denny Miller als Nils Anderson; Betsy Palmer als Lila Norris

33 11 Der Fluch des Goldes Murder Digs Deep 29. Dez. 1985 9. Nov. 1990 Philip Leacock Maryanne Kasica & Michael Scheff Connie Stevens Randolph Mantooth
Dr. Seth Hazlett lädt Jessica zu einer archäologischen Ausgrabung ein. Sie will vor Ort für ihren neuen Krimi recherchieren. Im Camp angekommen, bemerkt die Amateur-Detektivin bald, dass der Sponsor des Unternehmens, Gideon Armstrong (Robert Vaughn), und seine Frau Cynthia (Connie Stevens) es vor allem auf den Fund einer legendären Stadt aus Gold abgesehen haben. Eines Tages wird die Leiche eines Indianers, der die Expedition mit mysteriösen Ritualgesängen begleitete, entdeckt. Gideon Armstrong gerät unter Mordverdacht. Jessica ermittelt fieberhaft und kommt schließlich der Wahrheit auf die Spur.

In weiteren Rollen: George Grizzard als Dr. Aubrey Benton; David Groh als Dr. Stan Garfield

34 12 Der rosarote Lippenstift Murder by Appointment Only 5. Jan. 1986 29. Nov. 1988 Arthur Allan Seidelman Jerry Ross Robert Culp Ann Dusenberry
Jessica reist nach New York zu ihrem Verleger und besucht ihren Neffen Grady (Michael Horton). Per Zufall trifft sie auch auf Elizabeth Gordon, eine ehemalige Schülerin. Die hübsche Liz ist verlobt mit dem Bruder der Firmenchefin von Lila Lee, einer Kosmetikfirma. Sie verabreden sich zu einem Abendessen, doch Liz taucht nicht auf. Später findet man sie erdrosselt in ihrer Wohnung. Als Jessica und Grady gemeinsam Nachforschungen anstellen, stoßen sie auf einige unangenehme Details: Liz hat mehrere Jahre als Prostituierte gearbeitet.

In weiteren Rollen: Herb Edelman als Lt. Lew Varick; Jayne Meadows als Lila Lee Amberson; Millie Perkins als Glenda Vandevere

35 13 Mord nach Maß Trial by Error 12. Jan. 1986 13. Dez. 1988 Seymour Robbie Paul Savage;
Idee: Scott Shepherd
Tony Bill
Doran Clark
Michael Swan
Jessica muss als Geschworene über einen Fall entscheiden, bei dem nicht klar ist, ob es sich um Mord oder Notwehr handelt. Mark Reynolds wird beschuldigt, in der Nacht, in der seine Ehefrau Stephanie nach einem Autounfall im Krankenhaus stirbt, Cliff Anderson, Ehemann seiner Zufallsbekanntschaft Becky, mit einem Schürhaken erschlagen zu haben. Die Verhandlung leitet Richter Walker. Der Staatsanwalt Tom Casselli plädiert auf Mord, der Anwalt von Mark auf Notwehr. Jessica, die eine der Geschworenen ist, verfolgt überaus interessiert die Zeugenaussagen. Mark behauptet, dass er nach dem Autounfall, bei dem er selbst verletzt wurde, verwirrt in eine Kneipe gegangen ist und dort Becky kennen gelernt hat. Als er mit ihr nach Hause geht, wird er von ihrem Mann angegriffen und tötet ihn in Notwehr. Die meisten Geschworenen neigen dazu, der Aussage zu glauben – nur Jessica nicht. Sie entdeckt Widersprüche in den Zeugenaussagen. Für sie ist klar, dass sich Mark und Becky nicht zufällig am Unfallabend kennen lernten, sondern längst ein Liebespaar waren. Da Mark aufgrund seiner Verletzungen nicht der Mörder von Cliff Anderson sein kann, verlässt er den Gerichtssaal als freier Mann. Jessica lässt dieser Fall aber keine Ruhe.

In weiteren Rollen: Jon Cypher als Max Flynn; Gene Evans als Otto Fry; Tom Ewell als Josh Corbin; Gary Frank als Lee Callahan

36 14 Der Tod zum Frühstück Keep the Home Fries Burning 19. Jan. 1986 16. Nov. 1990 Peter Crane Philip Gerson Sharon Acker Marcia Rodd
Jessica wird von Seth Hazlett zum Frühstück ins ‚Joshua Peabody Inn‘ eingeladen, das von Floyd Nelson (Alan Young) geleitet wird. An diesem Morgen ist der Laden gerammelt voll. Plötzlich brechen einige der Gäste unter Krämpfen zusammen. Betty Fiddler, die mit ihrer Freundin Wilhelmina Fraser zusammen gekommen ist, stirbt wenig später. Das Lokal wird von der Gesundheitsbehörde sofort geschlossen. Wilhelminas Mann Harrison (John McCook) erfährt von dem Unglück und kommt aus Portland, um seine Frau im Krankenhaus zu besuchen. Die Nachricht von Bettys Tod wirft ihn fast um. Wie sich bald herausstellt, war die Ursache der Vergiftungen kein schlecht gewordenes Lebensmittel, sondern ein Gift. Jessica findet heraus, dass Harrison Fraser ein Verhältnis mit Betty hatte. Hat er sich seiner Geliebten entledigen wollen? Jessica ist unschlüssig und ermittelt weiter.

In weiteren Rollen: Norman Alden als Mercer Hawthorne; Orson Bean als Ebeneezer McEnery; Gary Crosby als Tourist mit Kamera

37 15 Pulverfass Powder Keg 9. Feb. 1986 14. Dez. 1990 John Llewellyn Moxey Peter S. Fischer Pat Corley Jeff Osterhage
Jessica und Ames (Craig Stevens) haben eine Wagenpanne und müssen in einer Pension übernachten. Die Besitzerin, Cassie (Mariclare Costello), erkennt in Ames ihren alten Universitätsprofessor wieder. Jessica hat den Verdacht, dass Cassies Sohn Matt von Ames stammen könnte. Matt, der in einer Kneipe Musik macht, gerät in eine Schlägerei. Als einer der Beteiligten am nächsten Tag erstochen aufgefunden wird, steht Matt unter Verdacht. Jessica ist von seiner Unschuld überzeugt und sucht den wahren Täter.

In weiteren Rollen: Dorian Harewood als Sheriff Claudell Cox; Jackie Earle Haley als Billy Willets; Larry Wilcox als Andy Crane; Stuart Whitman als Farmer Phil Bonner

38 16 Mord um Mitternacht Murder in the Electric Cathedral 16. Feb. 1986 28. Dez. 1990 John Llewellyn Moxey Dick Nelson Judy Geeson Mildred Natwick
Jessica besucht ihre alte High-School-Lehrerin Carrie McKittrick. Diese besitzt eine Öl-Gesellschaft. Sowohl ihr Sohn Harvey (Richard Herd) wie auch ihr Enkel Sam (Art Hindle) sind außer sich, dass die alte Lady ihr Hab und Gut dem Fernsehprediger Willie John Fargo (Steve Forrest) vererben will. Wenig später wird sie tot in ihrem Bett aufgefunden. Ein neues Testament enterbt den Prediger, es scheint jedoch gefälscht zu sein. Angela besucht den Herrn der ‚elektrischen Kathedrale‘ und erfährt von dessen Frau interessante Neuigkeiten.

In weiteren Rollen: Jack Bannon als Dr. Mark Brady; Dick Van Patten als Fred Whittaker

39 17 Das verhängnisvolle Tagebuch One Good Bid Deserves a Murder 23. Feb. 1986 11. Nov. 1990 Seymour Robbie J. Miyoko Hensley & Steven Hensley Robert Gray Edward Mulhare
Hurd Hatfield
Jessica wird von Richard Bennett (Edward Mulhare), einem bekannten Filmstar, gebeten, auf einer Auktion das Tagebuch der verstorbenen Schauspielerin Evangeline zu ersteigern und es nach Erhalt sofort zu vernichten. Zu der Versteigerung kommen auch einige ehemalige Bekannte von Evangeline, darunter auch die Psychotherapeutin Dr. Sylvia Dunn (Karen Black). Doch dann wird Richard Bennett ermordet und das Tagebuch gestohlen.

Erster Auftritt von Lt. Nathanial Cassey

In weiteren Rollen Nancy Grahn als Sheila Saxon; Robert Gray als Albert Cromwell; Jerry Orbach als Harry McGraw

40 18 Eine Leiche zuviel If a Body Meet a Body 9. Mär. 1986 15. Dez. 1990 Walter Grauman Steve Stoliar Carrie Snodgress Joe Maross
Finanzberater Henry Burning stirbt während eines Ferienaufenthaltes in Fransdale. Seine Frau und Alleinerbin Connie Vernon, die behauptet, dass er einem Herzanfall erlag, will den Toten auffallend schnell beerdigen. Während der Trauerfeier beschuldigt Burnings Geliebte Phyllis Walters (Audrey Landers) Connie, ihn ermordet zu haben – doch als der Sarg umkippt und sich dabei öffnet, fällt die Leiche eines anderen Mannes heraus.

In weiteren Rollen: Robert Donner als Silas Pike; Monte Markham als Ned Olson

41 19 Mord am Sonntagmorgen Christopher Bundy – Died on Sunday 30. Mär. 1986 23. Nov. 1990 Peter Crane Gerald K. Siegel Michelle Nicastro Bert Convy
Jessicas Neffe ist Buchhalter bei dem skrupellosen Geschäftsmann Christopher Bundy, der seriöse literarische Zeitschriften aufkauft und in schlüpfrige Herrenmagazine umwandelt. Bundy hat auf diese Weise auch Jessicas Verleger Chester Harrison (Robert Stack) unter Druck gesetzt. Aber die energische Krimi-Autorin wehrt sich dagegen, dass ihre Kurzgeschichten zwischen nackten Mädchen abgedruckt werden. Mit ihrem Neffen besucht sie den Übeltäter in seinem Luxus-Wohnsitz, um ihn zur Rede zu stellen. Sie werden eingeladen, über Nacht zu bleiben und den Abend mit Bundy, seiner Schwester Rachel, deren Kindern Vanessa und Antonio und dem hübschen Fotomodell Millicent Moore (Katherine Moffat) zu verbringen. Am nächsten Morgen ist Christopher Bundy tot, und Chester Harrison gerät unter Mordverdacht.

In weiteren Rollen: Robert Constanzo als Lt. Oscar Greco; Michael Horton als Grady Fletcher; Alex Rocco als Bert Yadly

42 20 Tödliche Verwechslung Menace, Anyone? 6. Apr. 1986 7. Dez. 1990 Arthur Allan Seidelman Robert B. Sherman Betsy Russell Bryan Cranston
David Spielberg
Jessica wird als Ehrenvorsitzende zu einem Tennisturnier eingeladen, das von ihrer alten Bekannten Carol McDermott (Linda Hamilton) geleitet wird. Deren Verlobter Brian (Bryan Cranston) stirbt kurz darauf durch eine Autobombe, als er ihren Wagen startet. Offensichtlich trachtet jemand Carol nach dem Leben. Jessica weiß, dass ihre Freundin eine Schwester hat und schlägt vor, dass sie einige Tage zu ihr zieht. Die widersprüchlichsten Aussagen über Barbara machen Jessica neugierig. Wenig später gerät Carol unter Mordverdacht, als Lieutenant Travis (David Spielberg) erstochen in ihrem Haus aufgefunden wird. Elliot (Van Johnson), ein Förderer des Tennisvereins, und seine Tochter informieren Jessica darüber, dass Carol in einer Nervenheilanstalt behandelt wurde, weil sie an extremen Schuldgefühlen gegenüber ihrer Schwester litt. Angeblich starb diese bei einem Flugzeugabsturz. Auf dem Polizeirevier lernt Jessica aber eine äußerst lebendige Barbara kennen. Ihre Spürnase führt sie zurück zu Elliot und seiner Tochter.

In weiteren Rollen: Doug McKeon als Donny Harrigan; Barry Primus als Sergeant Len Berger

43 21 Maskenball mit Leiche The Perfect Foil 13. Apr. 1986 14. Jan. 1991 Walter Grauman Robert E. Swanson Robert Forster George DiCenzo
Jessica besucht ihren entfernten Cousin Calhoun in New Orleans und gerät mitten ins bunte Karnevalstreiben. Auf einem Ball wird der Spielcasino-Besitzer Johnny Blaze (George DiCenzo) tot aufgefunden. Calhoun gerät unter Verdacht, da er wegen Spielschulden sein Haus an Blaze verpfänden musste. Die Indizien sprechen zwar gegen ihn, aber Jessicas Cousin beteuert seine Unschuld. Die Hobbydetektivin findet bald heraus, dass Calhoun nicht der einzige war, der bei Johnny Blaze Schulden hatte. Auch der Kongressabgeordnete Brad Gardner stand bei dem Casino-Besitzer mit 27.000 Dollar in der Kreide.

In weiteren Rollen: Cesare Danova als Lt. Edmond Cavett; David Hedison als Mitch Payne

44 22 Kunst, Geld und Mord If the Frame Fits 18. Mai  1986 24. Nov. 1990 Paul Lynch Philip Gerson Christopher Allport Anne Schedeen
Jessica verbringt ein paar Tage bei ihrem alten Freund, dem Verleger Lloyd Marcus (Norman Lloyd). Im Haus wohnen auch sein Schwiegersohn und seine zwei Töchter Julia und Sabrina. Jessica spürt, dass es in der Ehe von Julia und Donald nicht zum besten steht und Lloyd seinen Schwiegersohn ablehnt. Zur gleichen Zeit wird der Nobelort Cedar Ridge durch eine Serie von Kunstdiebstählen aufgeschreckt. Beim sechsten Einbruch geschieht ein Mord. Julia liegt erdrosselt im Salon ihres Hauses. Chief Cooper (Cliff Gorman) verhaftet Lloyd Marcus. Jessica verfolgt eine andere Spur. Sie hat herausgefunden, dass Donald und Sabrina ein Paar waren, bevor er Julia heiratete.

In weiteren Rollen: John de Lancie als Binky Holborn; Gordon Jump als Frank Tilley

Staffel 3Bearbeiten

Die Erstausstrahlung der dritten Staffel war vom 28. September 1986 bis zum 10. Mai 1987 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender CBS zu sehen.

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (–) Regie Drehbuch Mörder gespielt von Opfer gespielt von
45 1 Ein neues Leben Death Stalks the Big Top: Part 1 28. Sep. 1986 14. Okt. 1992 Seymour Robbie Paul Savage;
Idee: Peter S. Fischer
Noch nicht aufgeklärt Charles Napier
Jessica Lieblingsnichte Carol (Courteney Cox) heiratet. Ein ungewöhnliches Geschenk fasziniert die Braut: ein Talisman. Carol ist sich ganz sicher, dass dieses Präsent nur von ihrem tot geglaubten Großvater Neil (Jackie Cooper) stammen kann. Jessica macht sich sofort auf die Suche nach dem alten Herrn. Sie entdeckt ihn in einem fast bankrotten Zirkus, wo er unter dem Namen Carl Schumann als Clown auftritt. Seltsame Unglücksfälle beunruhigen die Zirkusleute. Als ein Zirkus-Vorarbeiter tot im Elefantenzelt aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Carl. Jessica glaubt an seine Unschuld und bemüht sich, den wahren Täter zu finden. Hilfe bekommt sie nur von Carls Freundin Katie und deren Sohn.

In weiteren Rollen: Martin Balsam als Edgar Carmody; Gregg Henry als Sheriff Lynn Childs; Lee Purcell als Maylene Sutter

46 2 Mord im Elefantenzelt Death Stalks the Big Top: Part 2 5. Okt. 1986 14. Okt. 1992 Seymour Robbie Paul Savage;
Idee: Peter S. Fischer
Alex Cord Joe Dorsey
Carl, Jessicas Schwager, wird des Mordes verdächtigt. Überraschend legt er ein Geständnis ab. Jessica ist sich sicher, dass Carl jemanden decken will. Bei ihren Bemühungen, den wahren Mörder zu finden, stellt sie fest, dass mehrere Personen ein Motiv gehabt hätten. Jessicas Ermittlungen geraten immer wieder ins Stocken, weil der Bürgermeister ihr ständig Steine in den Weg legt, um die Aufklärung zu verhindern. Und dann geschieht ein zweiter Mord.

In weiteren Rollen: Ronny Cox als Bürgermeister Ansel Powers; Pamela Susan Shoop als Katie MacCallum

47 3 Nicht vergangen, nicht vergessen Unfinished Business 12. Okt. 1986 21. Jan. 1991 Walter Grauman Jackson Gillis Pat Hingle Erich Anderson
Lieutenant Kale (Pat Hingle)hat in seinem Leben so manchen Mordfall gelöst. Jetzt ist der Tag seiner Pensionierung gekommen. Bei der Abschiedsfeier kündigt er an, einen ungeklärten Mordfall, der schon zehn Jahre zurückliegt, aufklären zu wollen. Damals kam Bezirksanwalt Lowell Dixon auf mysteriöse Weise ums Leben, als er einem obskuren Immobiliengeschäft nachspürte, an dem auch Seth (William Windom) beteiligt war. Dieser und seine ehemaligen Kompagnons werden von Kale mit raffinierten Einschüchterungsmethoden veranlasst, an den Ort der Tat zurückzukehren.

In weiteren Rollen: Lloyd Bochner als Dr. Terrance Mayhew; Tom Bosley als Sheriff Amos Tupper; J. D. Cannon als Sheriff Phil McCoy

48 4 Die weiße Rose One White Rose for Death 19. Okt. 1986 10. Mai  1991 Peter Crane Peter S. Fischer Bernard Fox Warwick Sims
Zu Ehren der Musikerin Greta Müller findet in Ostberlin ein Ball statt. Jessica ist zu diesem Ereignis eingeladen. Am Ballabend trifft sie einen alten Freund vom Geheimdienst. Er entführt Greta, ihren Bruder Franz (John Glover) und Jessica in die englische Botschaft. Jessica ist beruhigt, als sie erfährt, dass die Aktion nur ein Täuschungsmanöver zum Schutz von Franz ist. Er arbeitet für den englischen Geheimdienst und hat den Verdacht, dass seine Tätigkeit aufgeflogen ist. Dann geschieht in der Botschaft ein Mord.

In weiteren Rollen: Michael Anderson, Jr. als Doctor Lynch; Jenny Agutter als Margo Claymore; Len Cariou als Michael Hagarty

49 5 Die letzte Mahlzeit Corned Beef and Carnage 2. Nov. 1986 15. Mai  1991 John Llewellyn Moxey Robert E. Swanson David Ogden Stiers Richard Kline
Jessicas Nichte Victoria (Genie Francis) arbeitet in einer Werbeagentur. Die junge Frau ist auf diesen Job angewiesen, weil ihr Ehemann arbeitslos ist und mit ihrem Gehalt der gemeinsame Lebensunterhalt bestritten wird. Eines Tages verlangt der Chef der Agentur, Larry Kinkaid (Richard Kline), dass Victoria mit einem Kunden nicht nur essen, sondern auch noch ausgehen soll. Victoria lehnt das empört ab und kündigt. Wenig später wird Larry ermordet und Victoria wird verhaftet.

In weiteren Rollen: Peter Haskell als Leland Biddle; Bill Macy als Myron Kinkaid; James Sloyan als Lt. Jacob Spoletti; Marcia Wallace als Polly Barth

50 6 Ein Schatzsucher zuviel Dead Man's Gold 9. Nov. 1986 8. Mai  1991 Seymour Robbie Robert Van Scoyk Wendy Kilbourne Julia Montgomery
Jessicas alter Freund David (Leslie Nielsen) ist ein fanatischer Abenteurer. Gemeinsam möchte er mit seinen Freunden Alexandra, Susan, Coby und Bill den versunkenen Schatz von Cabot Cove heben. Während der Bergungsaktion geschehen merkwürdige Unfälle. Billy kommt bei einem Tauchgang ums Leben, Alexandra wird auf offener Straße überfahren. Jessica ist überzeugt, dass die Unglücke nicht zufällig passiert sind und beginnt zu ermitteln.

In weiteren Rollen: Sean McClory als Ross Barber

51 7 Ein Nachruf mit Folgen Deadline for Murder 16. Nov. 1986 27. Apr. 1991 Seymour Robbie Tom Sawyer;
Idee: John Kennedy, Michael McGough & Tom Sawyer
Eugene Roche Peter Mark Richman
Der allseits unbeliebte Zeitungsverleger Lamar Bennett (Peter Mark Richman) ist ermordet worden. Gemeinsam mit ihrem alten Freund, dem Journalisten Haskell Drake (Harry Guardino), will Jessica Fletcher den Fall aufklären. Bei ihren Recherchen begegnet das Detektiv-Duo der jungen Reporterin Kay Garrett. Kaum einer weiß, dass sie die Tochter des Verlegers ist, der die Vaterschaft stets abgestritten hatte. Auch Haskell hätte allen Grund gehabt, Bennett zu ermorden, denn der hatte ihn gerade gefeuert. Jessica engt den Kreis der möglichen Täter ein und entlarvt schließlich den Mörder.

In weiteren Rollen: Gretchen Corbett als Lt. Alyssa Caruso; Tim O'Connor als Walter Revere; William Smith als Clyde Thorson; Glynn Turman als Stan Lassiter

52 8 Morde auf Hawaii Magnum on Ice: Part 2[Anm. 1] 23. Nov. 1986 20. Jan. 1991 Peter Crane Robert E. Swanson Jessica Walter John McMartin
Grundstücksmakler Paul Mayfield wird auf einer Cocktailparty auf Hawaii erschossen. Zufällig ist nicht nur Privatdetektiv Magnum (Tom Selleck) unter den Gästen, sondern auch Jessica Fletcher. Alle Ermittlungen deuten auf Magnum als Täter hin. Zu dessen Leidwesen leitet sein Erzfeind Captain Browning (Ramon Bieri) die Untersuchungen im Mordfall. Higgins (John Hillerman), der ein alter Freund von Jessica Fletcher ist, bittet die Hobby-Detektivin, sich der Sache anzunehmen. Magnum, mittlerweile in Untersuchungshaft, soll mit ihrer Hilfe wieder frei kommen. Higgins unterstützt sie, wann immer er kann. Kriminalistisches Gipfeltreffen auf Hawaii: Schriftstellerin und Hobby-Detektivin Jessica Fletcher ermittelt in einem Mordfall, bei dem alle Indizien auf Magnum als Mörder hinweisen.

In weiteren Rollen: Jared Martin als Arthur Houston

53 9 Eine Bombe an Bord Obituary for a Dead Anchor 7. Dez. 1986 29. Mai  1991 Walter Grauman Robert Van Scoyk;
Idee: Bob Shayne
Mark Stevens Robert Pine
Jessica soll für eine bekannte Fernsehshow interviewt werden. Showmaster Kevin Keats (Chad Everett) wird während der gesamten Zeit von einem geheimnisvollen Mann verfolgt. In seiner Angst bittet Kevin Sheriff Amos um ein Boot, damit er fliehen kann. Kaum an Bord explodiert das Schiff. Jessica erfährt, dass die Explosion nur fingiert war, um Kevin, der an einer Enthüllungsstory über einen Drogendealer arbeitet, in Sicherheit zu bringen. Dennoch findet die Polizei an Bord des Schiffs eine Leiche.

Erster Auftritt von Bürgermeister Sam Booth
In weiteren Rollen: Robert Lipton als Richard Abott

54 10 Mord nach dem ersten Akt Stage Struck 14. Dez. 1986 15. Sep. 1991 John Astin Philip Gerson Edward Mulhare Ann Turkel
Die Schauspieler Maggie (Eleanor Parker) und Julian (Edward Mulhare) feiern ihr Bühnen-Comeback. Sie laden Jessica zu der Aufführung ein. Leider erkrankt Maggie, und die junge, sehr ehrgeizige Barbara (Ann Turkel) springt für sie ein. In der Theaterpause bricht die junge Schauspielerin tot zusammen. Offenbar wurde sie vergiftet. Jessica und Chief Drock (John Schuck) nehmen die Ermittlungen auf. Dabei finden sie heraus, dass Barbara ein sorgsam gehütetes Geheimnis von Julian und Maggie kannte: Vor Jahren haben Julian und Maggie einer Adoption ihres gemeinsamen Kindes zugestimmt.

In weiteren Rollen: Bob Hastings als Eddie Bender; Donald Most als T.J. Hold; Dan O’Herlihy als Alexander Preston

55 11 Wen der Teufel reitet Night of the Headless Horseman 4. Jan. 1987 24. Dez. 1991 Walter Grauman R. Barker Price Charles Siebert Barry Williams
Dorian Beecher (Thom Bray), ein schüchterner Poet, der für die Wenton Akademie arbeitet, bittet Jessica seine Mutter zu spielen, weil er gerne den Vater seiner Angebeteten Sarah beeindrucken will. An der Akademie macht man sich über Dorian lustig, weil er behauptet hat, bei einem Besuch bei Sarah einen kopflosen Reiter gesehen zu haben. Nach einem Streit mit seinem größten Konkurrenten Nate, begegnet Dorian dem kopflosen Reiter jedoch erneut und diesmal wird er von ihm angegriffen und bewusstlos geschlagen. Als er erwacht, erfährt er von Jessica und Sherriff Rankin (Doug McClure), dass Nate ermordet und ihm der Kopf abgehackt wurde.

In weiteren Rollen: Hope Lange als Charlotte Newcastle; Guy Stockwell als Dorn Van Stotter; Fritz Weaver als Edwin Dupont

56 12 Eine Leiche erster Klasse The Corpse Flew First Class 18. Jan. 1987 9. Mai  1991 Walter Grauman Donald Ross Kate Mulgrew Mark Venturini
Auf einem Flug nach London muss Jessica in einen Mordfall ermitteln. An Bord der Maschine ist die reiche Erbin Sonny Greer und ihr Chauffeur Leon. Er bewahrt das kostbare Diamntcollier seiner Chefi. Kurz nach dem Start wird Leon ermordet, und das Collier ist verschwunden. Unter den Passagieren befindet sich auch Mr. Pogson (David Hemmings), ein altgedienter Beamter von Scotland Yard. Jessica und er machen sie sich noch während des Flug auf die Suche nach dem Mörder.

In weiteren Rollen: Gene Nelson als Louis Metcalf; James Shigeta als John Sugahara; Robert Walker junior als Otto Hardwick

57 13 Killer per Telefon Crossed Up 1. Feb. 1987 23. Aug. 1991 David Hemmings Steven Long Mitchell & Craig W. Van Sickle Colleen Camp Henry Brandon
Jessica liegt krank im Bett. Per Zufall bekommt sie ein Gespräch mit, in dem ein Mann einen Killer anheuert. Opfer soll ein Millionär in Cabot Cove sein. Sofort mobilisiert Jessica ihren Neffen Grady und Amos, die versuchen sollen, den Mord zu verhindern. Leider nehmen die Beiden das nicht ernst. Am nächsten Tag liest Jessica vom Tod des reichen Sägemühlenbesitzers Rogers. Sie beauftragt ihren Neffen, ein wenig zu spionieren. Er erfährt, dass Rogers mit seinen Söhnen zerstritten war und sein Testament ändern wollte. Grady besorgt ein Band, auf dem die Stimmen der drei Söhne zu hören sind. Während Jessica versucht, den Mörder herauszuhören ist plötzlich ihr Telefon tot.

In weiteren Rollen: Tony Dow als Gordon Rogers; Sandy McPeak als Morgan Rogers

58 14 Freunde in der Not Murder in a Minor Key 8. Feb. 1987 13. Jan. 1992 Nick Havinga Gerald K. Siegel & Peter S. Fischer;
Idee: Arthur Marks
Karen Grassle George Grizzard
Jessica muss den Vorabdruck ihres neusten Krimis Korrektur lesen. Während dieser Arbeit erzählt sie den gespannten Zuschauern die Geschichte: Der junge Musikstudent Michael Prescott hört eines Abends, wie sein komponiertes Stück in einer Bar gespielt wird. Als Komponist wird aber ein gewisser Alden Gilbert vorgestellt. Michael kann es nicht fassen. Wütend stellt er Professor Stoneham (George Grizzard) zur Rede, dem er diese Komposition als Semesterarbeit vorgelegt hatte. Tags drauf wird der Professor ermordet in seinem Büro aufgefunden. Michael wird als Mörder verdächtigt und verhaftet. Seine Freunde, die Jurastudenten Chad (Shaun Cassidy) und Jenny (Dinah Manoff), machen sich an die Arbeit, um Michaels Unschuld zu beweisen.

In weiteren Rollen: René Auberjonois als Professor Harry Papazian; Herb Edelman als Max Hellinger

59 15 Der Tote im Sand The Bottom Line is Murder 15. Feb. 1987 15. Juni 1992 Anthony Shaw Steven Long Mitchell & Craig W. Van Sickle Morgan Stevens Rod McCary
Jessica ist in Denver bei ihrer Freundin Jayne zu Gast. Doch aus den unbeschwerten Urlaubstagen soll nichts werden. Jaynes Ehemann Steve führt Regie bei einer bekannten Fernseh-Show. Star dieser Sendung ist Kenneth Chambers, der als eine Art boshafter – Mister Stiftung Warentest – renommierten Geschäftshäuser auf die Finger schaut. Als Chambers ermordet aufgefunden wird, gerät Steve unter dringendem Tatverdacht.

In weiteren Rollen: Barry Corbin als Lt. Lou Flannigan; George Takei als Ben Tanaka

60 16 Eiskalt im Ring Death Takes a Dive 22. Feb. 1987 24. Mai  1991 Seymour Robbie Peter S. Fischer Michael McGrady Adam West
Jessica leiht ihrem Freund, dem Privatdetektiv Harry McGraw (Jerry Orbach), fünftausend Dollar. Mit diesem Geld will er dafür sorgen, dass Blaster Boyle (Harold Sylvester), ein Mittelgewichts-Boxer, der seine besten Zeiten schon hinter sich hat, in einem vom Fernsehen übertragenen Profikampf gegen das Nachwuchstalent Sean Shileen antritt. Leider hat McGraw vom Boxgeschäft nicht viel Ahnung. Die Boxermafia in Gestalt von Wade Talmadge, Cosmo Ponzini und Dennis McConnell lässt nämlich keine Konkurrenz zu. Sie wollen sich an Sean Shileen gesundstoßen. Als Wade Talmadge in seinem Wagen erschossen aufgefunden wird, gerät Harry unter Mordverdacht. Doc, Blasters Arzt und Trainer, bittet Jessica, als Managerin des Boxers aufzutreten, damit der Kampf Blaster gegen Shileen stattfinden kann. Jessica begibt sich in die skrupellose Männerdomäne, zeigt Zähne und Ausdauer und überführt schließlich auch den Mörder.

Letzter auftritt von Lt. Nathanial Casey
In weiteren Rollen: Ernest Borgnine als Cosmo Ponzini; LeVar Burton als Dave Robinson; Bradford Dillman als Dennis McConnell

61 17 Der Akt des Todes Simon Says, Color Me Dead 1. Mär. 1987 29. Mai  1994 Kevin G. Cremin Robert E. Swanson Ann Dusenberry Foster Brooks
Der Maler Simon Thane, berühmt für seine Bilder von Küstenlandschaften, lädt Jessica zu einer Dinnerparty ein. Dort verkündet er, dass er seinen Malstil komplett geändert hat. Niemand, noch nicht einmal seine eigene Frau, kennt sein neuestes Werk. Das Essen wird von der jungen Irene (Tess Harper) serviert. Am nächsten Morgen ist Simon tot und das Bild verschwunden. Als man auf Irenes Kleidern Blut entdeckt, wird sie festgenommen. Als wenig später Simons Bild völlig ramponiert wieder auftaucht, nimmt Jessica sich des Falles an.

In weiteren Rollen: Leonard Frey als Felix Casslaw; Steve Inwood als Cash Logan; Dick Sargent als George Shelby

62 18 Ein mörderisches Wiedersehen No Laughing Murder 15. Mär. 1987 25. Sep. 1991 Walter Grauman Tom Sawyer George Furth Arte Johnson
Seit vielen Jahren ist das Komiker-Duo Murray Gruen (Buddy Hackett) und Mack Howard (Steve Lawrence) verfeindet. Ausgelöst wurde der Streit damals durch Trudy (Pat Crowley), Macks späterer Ehefrau. Als Macks Sohn und Murrays Tochter heiraten möchten, treffen sich die verfeindeten Komiker auf der Verlobungsfeier wieder. Auch Jessica ist zur Feier eingeladen. Leider flammt der alte Streit wieder auf und in der Nacht wird Murray mit einem Messer angegriffen. Rasend vor Wut beschuldigt er seinen früheren Partner.

In weiteren Rollen: George Clooney als Kip Howard; Sheree North als Norma Lewis

63 19 Erpresse keinen Erpresser No Accounting for Murder 22. Mär. 1987 9. Aug. 1991 Peter Crane Gerald K. Siegel James Noble Michael Tolan
Jessicas Neffe Grady arbeitet als Steuerberater in der Kanzlei Carlisle und Partner. Am Abend findet Grady den Firmenmitinhaber Ralph Whitmann ermordet in seinem Büro. Lieutenant Hanratty (Barney Martin) wird mit den Ermittlungen beauftragt. Er bittet Jessica um Mithilfe. Während der Nachforschungen entdeckt Jessica einen alten Mann im Keller des Bürogebäudes. Der Alte haust dort schon seit Jahren heimlich und unerkannt. Er behauptet, mit dem Mord nichts zu tun zu haben, und er weiß auch nicht, ob er den Täter gesehen hat. Auch Lieutenant Hanratty macht eine interessante Entdeckung: Paul Carlisle (James Noble) scheint in ein illegales Geschäft verstrickt. Wusste Whitmann davon und hat seinen Partner erpresst?

In weiteren Rollen: Dorothy Lamour als Sophie Ellis; Geoffrey Lewis als I.R.S. Agent Lester Grimshaw; Ron Māsak als Marty Giles

64 20 Jessica räumt auf The Cemetery Vote 5. Apr. 1987 30. Aug. 1991 Seymour Robbie Robert Van Scoyk Bruce Davison John McLiam
Jessicas Freundin Linda (Ellen Bry) muss einen schweren Schicksalsschlag überwinden: Ihr Ehemann Jim Stevens, Bürgermeister von Comstock, ist bei einem mysteriösen Autounfall ums Leben gekommen. Während Sheriff Yates (Ed Lauter) und Jims Freund David um den freigewordenen Posten kämpfen, möchte Lindas Schwiegervater, dass der Autounfall genauer untersucht wird. Für Harry Stevens steht fest, dass sein Sohn ermordet wurde. Wenig später wird der alte Herr selbst Opfer eines Verbrechens.

In weiteren Rollen: Joseph Campanella als George McDaniels; Marie Windsor als Kate Gunnerson

65 21 Das verjährte Geheimnis The Days Dwindle Down 19. Apr. 1987 2. Jan. 1991 Michael Lynch Philip Gerson Kein Mörder, Selbstmord Nicht erwähnt
Sam (Jeffrey Lynn) hat 30 Jahre unschuldig im Gefängnis gesessen. Jetzt bittet seine Frau Georgia (Martha Scott) Jessica darum, den Fall noch einmal aufzurollen, um Sam zu rehabilitieren. Er erzählt der Hobbydetektivin, dass er damals seinem Chef Mr. Jarvis helfen sollte, dessen Selbstmord wie einen Mord aussehen zu lassen. Damit seine Frau Edna und sein Sohn Sidney die Versicherungssumme erhalten. Sam wollte den Plan verhindern, kam aber zu spät. Gemeinsam mit Sams Sohn Rod (Art Hindle) befragt Jessica die Beteiligten von damals.

In weiteren Rollen: Richard Beymer als Sidney Jarvis; Harry Morgan als pensionierter Lt. Richard Webber

66 22 Das Geheimnis des gedemütigten Liebhabers Murder, She Spoke 10. Mai  1987 17. Mai  1991 Anthony Pullen Shaw Si Rose Fredric Lehne Patrick Wayne
Jessica nimmt für den blinden Plattenproduzenten Greg Dalton (William Atherton) ein Album aus der Reihe „Kriminalgeschichten für Blinde“ auf. Dabei überhört sie einen Streit zwischen einem Tontechniker des Studios und Randy, der bald das Aufnahmestudio übernehmen wird. Kurz danach wird Randy ermordet aufgefunden und der ermittelnde Lt. Faraday (G. W. Bailey) verhaftet Greg, weil ihm das Messer gehört, mit dem Randy erstochen wurde. Außerdem hat er ein Motiv, denn Randy war verantwortlich für Gregs Erblindung und wollte außerdem Gregs Schallplattenreihe absetzen.

In weiteren Rollen: Michael Callan als Carl Anglin; Charlie Daniels als Stoney Carmichael

Staffel 4Bearbeiten

Die Erstausstrahlung der vierten Staffel war vom 20. September 1987 bis zum 8. Mai 1988 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender CBS zu sehen.

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (–) Regie Drehbuch Mörder gespielt von Opfer gespielt von
67 1 Der zwielichtige Monsieur Maxim A Fashionable Way to Die 20. Sep. 1987 3. Okt. 1991 Nick Havinga Donald Ross Juliet Prowse Lee Bergere
Aus Anlass einer Modenschau, erhält Eva Taylor (Barbara Rush) in Paris Besuch von ihrer alten Freundin Jessica Fletcher. Vor der Schau begrüßt Eva das berühmte Model Lu Watters sowie die Catwalk-Debütantin Kim (Taina Elg), Tochter der ehemals berühmten Sängerin Valerie. Was Jessica nicht weiß: Eva ist gezwungen, ein Abkommen, mit dem fiesen Maxim (Lee Bergere) zu unterzeichnen, der ihr 10.000 $ für die Show und ihren Modesalon geliehen hat. Als Eva nach dem großen Erfolg der Modenschau Jessica ihre Geldsorgen anvertraut und beide zu Maxim gehen, um mit ihm zu sprechen, finden sie ihn tot auf. Jessica arbeitet mit Inspektor Panassie (Fritz Weaver) und seinem Kollegen Luter zusammen, die die Mordwaffe finden und Eva verhaften.

In weiteren Rollen: Danielle Brisebois als Claudia Soury

68 2 Mord ohne Vorsatz When Thieves Fall Out 27. Sep. 1987 27. Apr. 1993 Seymour Robbie Arthur David Weingarten Kenneth McMillan Dack Rambo
Jessica nimmt an der Feier zur Pensionierung des Sportlehrers Kevin Cauldwell (Kenneth McMillan) teil. Als Bill Hampton (Dack Rambo) Jessica nach Hause fahren will, ist an seinem Auto ein alter Zeitungsausschnitt befestigt: „Örtlicher Geschäftsmann ermordet: Tramper unter Verdacht“. Er reagiert sichtlich mitgenommen, zumal er in den nächsten Tagen weitere Zeitungsausschnitte erhält: „100.000 $ Anleihen verschwunden“. Jessica begegnet Andrew Durbin (John Glover), der, wie sie von Amos erfährt, vor kurzem aus 20-jähriger Haft entlassen wurde. Er gibt zu, dass er Bill terrorisiert, behauptet aber an dem Mord unschuldig gewesen zu sein, für den er einsaß. Bill sei Beifahrer jenes Wagens gewesen, der den Geschäftsmann von der Straße abdrängte. Durbin geht davon aus, dass Bill und der Fahrer zurückkamen, um den Geschäftsmann wegen der Anleihen umzubringen. Am nächsten Tag wird Bill tot aufgefunden, doch Durbin hat ein wasserdichtes Alibi.

In weiteren Rollen: Michael Lembeck als Arnie Wakeman; Caitlin O’Heaney als Tarra Sillman

69 3 Jessica im Zeugenstand Witness for the Defense 4. Okt. 1987 2. Mär. 1992 Seymour Robbie Robert E. Swanson Claire Trevor Marilyn Hassett
Jessica muss als Zeugin in einem Prozess in Quebec aussagen, in dem ihr Freund Jim Harlan angeklagt ist, seine Ehefrau Patricia ermordet zu haben. Jessica rekonstruiert die Ereignisse der Mordnacht. Vor Gericht behauptet der Handwerker Clay MacLeod (Richard Cox), gehört zu haben, wie Jim im Streit Patricia drohte. Jim streitet das entschieden ab, gibt gegenüber Jessica aber zu, dass seine Ehe in die Brüche ging und Patricia große Summen verschwendete. Er hatte mit Monica in der Mordnacht geschlafen. Als Jessica von Staatsanwältin Annette Pirage (Juliet Mills) in den Zeugenstand gerufen wird, um den Zeitraum zu bestimmen, in dem sie und Jim zusammen waren – unterzieht Jims Verteidiger, der mächtige und aufgeblasene Oliver Quayle (Patrick McGoohan), sie einem diskreditierendem Kreuzverhör.

In weiteren Rollen: Simon Jones als Barnaby Friar

70 4 Spur in die Vergangenheit Old Habits Die Hard 11. Okt. 1987 24. Feb. 1992 John Llewellyn Moxey Chris Manheim Eileen Brennan Evelyn Keyes
Anlässlich der Einweihung einer neuen Klosterorgel besucht Jessica die Mutter Oberin Claire (Jane Powell), mit der sie seit gemeinsamen Uni-Zeiten befreundet ist. Gleichzeitig erscheint Privatdetektiv Ray Carter (Clu Gulager) mit dem Foto einer jungen Frau namens Linda, die er ausfindig zu machen versucht. Claire verweist ihn an Schwester Emily, die unterdessen von Dr. Marshall ihre regelmäßige Medikation erhält. In der Nacht darauf wird Emilys Leiche von der Novizin Sarah gefunden. Claire weigert sich zu akzeptieren, dass Emily sich umgebracht habe. Doch Bischoff Shea (Robert Prosky) behauptet, dass die vorgefundenen Abschiedszeilen und die Medikamente in ihrem Blut den Selbstmord bewiesen, und besteht auf Durchführung der Einweihungszeremonie. Während sie Emilys Akten sichtet, stößt Jessica auf die weinende Amy, eine Schutzbefohlene der Verstorbenen. Die weist darauf hin, dass Emily zu Unterrichtszwecken Gedichte zu schreiben pflegte. Um solche Verse hat es sich beim vermeintlichen Abschiedsbrief gehandelt, erklärt Jessica dem Bischoff. Als sie ein Geräusch hören, entdecken sie Dr. Marshall in Emilys Garderobe, der sagt, er habe der Verstorbenen möglicherweise eine tödliche Überdosis verschrieben. Jessica studiert einen alten Grundriss der Kirche und entdeckt ein Tunnelsystem, das in der Antebellum-Zeit geflohenen Sklaven als Versteck diente.

In weiteren Rollen: Ed Nelson als Bürgermeister Albert Simpson; Audrey Totter als Schwester Paul

71 5 Tödliche Party The Way to Dusty Death 25. Okt. 1987 29. Sep. 1991 Nick Havinga Philip Gerson Nancy Dussault Cornel Wilde
Wer wird Duncan Barnetts Nachfolger? Der Aufsichtsrats-Vorsitzende, der sein Unternehmen verlassen will, hat Jessica als Ehrenmitglied zu einer Sitzung eingeladen, auf der ein neuer Firmenvorstand gewählt werden soll. Im Anschluss daran ist eine große Party geplant. Die Überraschung ist groß, als Barnett seinen Gästen verkündet, dass er sich kurzfristig entschlossen hat, den Firmen-Vorsitz doch nicht abzugeben. Noch in derselben Nacht stirbt der Geschäftsmann in der Badewanne. Jessica vermutet, dass es sich um Mord handelt – und begibt sich auf die Suche nach dem Täter.

In weiteren Rollen: Richard Beymer als Morgan McCormack; Andrea Marcovicci als Anne Hathaway; Sandy McPeak als Spruce Osborne

72 6 Ein tödliches Wiedersehen It Runs in the Family 1. Nov. 1987 30. Mär. 1992 Walter Grauman Peter S. Fischer Carolyn Seymour Richard Johnson
Emma MacGill, eine schillernde Unterhalterin in einem Tanzlokal, wird von Humphrey DeFoe (Christopher Hewett) gebeten einen alten Freund zu besuchen, der im Sterben liegt: den Vicomte Blackraven, den sie bislang als Lieutenant Geoffrey Constable kannte. Geoffrey ist entzückt seine alte Liebe wieder zu sehen. Er erklärt, dass er eine Zweckehe eingegangen ist, sie aber nie vergaß. Er will ihr testamentarisch ein kleines Haus in Tuxford sowie eine kleine Leibrente hinterlassen. Am nächsten Tag berichtet Dr. Blandings, dass Geoffrey eine wundersame Genesung erlebt habe – als ob es sich plötzlich wieder Sinn im Leben sehe. Geoffrey macht ein Picknick mit Emma, bei dem er ihr gerade einen Antrag machen will, als er zu würgen beginnt und stirbt.

Letzter Auftritt von Emma McGill
In weiteren Rollen: Jane Leeves als Gwen Petrie; Anthony Newley als Inspector Victor Frost

73 7 Der Ladykiller If It's Thursday, It Must Be Beverly 8. Nov. 1987 9. Okt. 1991 Peter Crane Wendy Graf & Lisa Stotsky Ray Girardin (Selbstverteidigung) Antoinette Bower
Während sie sich in Lorettas Schönheitssalon frisieren lässt, wird Jessica in ein Gespräch über die staatliche Lotterie und ihren 2-Millionen-Jackpot verwickelt. Loretta (Ruth Ramon), Ideal (Kathryn Grayson), Eve (Julie Adams) und Audrey (Antoinette Bower) kaufen daraufhin umgehend Lottoscheine bei George Tibbits, dem Postboten. Am Abend wird Amos zum Haus seines Stellvertreters in der Nachtschicht, Jonathan Martin (Rick Lenz), gerufen, dessen Frau Audrey tot aufgefunden wird – gestorben, wie es scheint, durch Suizid. Obwohl Audrey ein unglücklicher Mensch war, glaubt Jessica jedoch an Mord. Im Zuge ihrer Ermittlungen erfahren sie und Amos, dass der unaufdringliche Jonathan den Dienst am Bürger im Falle der allein stehenden Damen von Cabot Cove übertrieb. Amos ist sprachlos, während Seth sich ärgert, dass ihm die Lokalzeitung nicht zugestellt wurde.

Erster Auftritt von Eve Simpson, Loretta Spiegel, Ideal Molloy, und Phyllis Grant
In weiteren Rollen: Tom Bosley als Sheriff Amos Tupper; William Windom als Dr. Seth Hazlitt

74 8 Jessica und die Bombe Steal Me a Story 15. Nov. 1987 27. Apr. 1992 John Llewellyn Moxey Peter S. Fischer Vincent Bagetta Ken Swofford
Jessica erfährt von der jungen Fernsehautorin Gayle Yamada, dass der Produzent Avery Stone (Bradford Dillman) die Idee aus ihrem neuesten Krimi für eine Serien-Episode verwenden will. Zusammen schreiben sie eine neue, spannende Story. Als Gayle sie Avery anbietet, schmeißt er sie hinaus, weil sie ihn bei Jessica verpfiffen hat. In der Zwischenzeit verlangt Direktor Sid Sharkey von Avery, den Regisseur Bert Puzo zu feuern. Gary Patterson (Doug McClure), Star der Serie, will nicht weiterdrehen, weil die Dialoge so schlecht sind. Seine Partnerin Brenda (Lenore Kasdorf) möchte für einige Folgen aussteigen, weil sie ein anderes verlockendes Angebot erhalten hat. Als Sharkey am Abend noch einmal sein Büro betritt, steht ein rosa Paket auf seinem Schreibtisch. Beim Öffnen gibt es eine Explosion. Jessica – neugierig geworden – nimmt Gary Pattersons Angebot an, einige Episoden für die Serie zu schreiben. So kann sie sich ungestört am Set umsehen und auf Mörderjagd gehen.

In weiteren Rollen: Yaphet Kotto als Lt. Alphonso Bradshaw; Gail Strickland als Kate Hollander

75 9 Ärger im Garten Eden Trouble in Eden 22. Nov. 1987 16. Mär. 1992 Nick Havinga John D.F. Black & Paul Savage;
Idee: John D.F. Black
Stuart Whitman Renata Scott
Mary Rose (Joan Caulfield), eine Freundin von Jessica, erhält einen anonymen Brief. Darin steht, dass ihre kürzlich verstorbene Schwester Charlotte in Eden, Oregon, ermordet wurde. Als auf Mary Rose ein Anschlag verübt wird, beschließt Jessica, sich an ihrer Stelle als Schwester und Erbin der Verstorbenen – zusammen mit dem Anwalt Lewis – nach Oregon zu begeben, um den Fall zu untersuchen. Es stellt sich heraus, dass Charlottes -Garden of Eden- kein gewöhnliches Hotel ist, sondern ein Freudenhaus. Bei der Untersuchung der näheren Umstände von Charlottes Tod geraten einige der ehrbaren Bürger von Eden unter Verdacht.

In weiteren Rollen: Macdonald Carey als Dr. Gordon Lynch; Roy Thinnes als Sheriff Howard Landy; Mills Watson als Glen Roy Stickwell

76 10 Mord mit der Indianer-Lanze Indian Giver 29. Nov. 1987 23. Mär. 1992 Walter Grauman Gerald K. Siegel Jennifer Salt (Selbstverteidigung) Lonny Chapman
Zum Gründungstag von Jessicas Heimatstadt Cabot Cove hält der Bürgermeister im Freien vor den Bürgern der Stadt eine Rede. Plötzlich prescht auf einem Pferd ein Indianer in voller Kriegsbemalung heran und schleudert eine Lanze gegen das Rednerpult. Selbstbewusst stellt er sich als George Longbow (Bernard White) vor und behauptet, der rechtmäßige Besitzer von Cabot Cove zu sein. Deshalb will er von jedem Einwohner fortan Miete kassieren. Erbost über soviel Dreistigkeit kochen die Vorurteile über Indianer hoch. Als wenig später Ad Langley, ein Bürger der Stadt, mit der Lanze ermordet wird, gerät George prompt unter Mordverdacht. Aber Jessica hat ihre Zweifel und stellt auf eigene Faust Nachforschungen an.

In weiteren Rollen: Theodore Bikel als Professor Harold Crenshaw; Jack Colvin als Harris Atwater

77 11 Sandras Geheimnis Doom With a View 13. Dez. 1987 18. Mai  1992 Walter Grauman Kenneth A. Berg Robert Desiderio Jennifer Holmes
Jessica besucht ihren Neffen Grady in New York. Weil in seiner Wohnung gerade Küchenschaben hausen, werden sie von Gradys altem Collegefreund Gary Harper (John Callahan) in das noble Hotel seiner Frau eingeladen. Dort trifft Grady auch Sandra wieder, die er ebenfalls aus Collegezeiten kennt, und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Er ahnt nicht, dass sein Freund Gary einmal mit Sandra zusammen war und dass seine Frau Cornelia (Janet Leigh), eine reiche, aber äußerst eifersüchtige Frau, nichts von diesem Verhältnis wissen darf. Als Sandra wenig später ermordet in ihrem Zimmer aufgefunden wird, nimmt Jessica den Fall in die Hand. Sie entdeckt, dass Sandra ein Geheimnis hatte.

In weiteren Rollen Monte Markham als Insp. Donald Matheney; Charlotte Rae als Nettie Harper

78 12 Fisch mit Folgen Who Threw the Barbitals in Mrs. Fletcher's Chowder? 3. Jan. 1988 27. Juli 1992 John Llewellyn Moxey Robert Van Scoyk Geoffrey Lewis Guy Stockwell
Winnie Banner (Anne Meara), die Schwester von Amos Tupper, taucht in Cabot Cove auf und sucht bei ihrem Bruder Schutz vor ihrem gewalttätigen Ehemann. Der aufgebrachte Elmo (Guy Stockwell) kann seine Frau schnell ausfindig machen. Nach einem delikaten Fischessen, das Jessica zur Versöhnung stiftet, schlafen alle Gäste tief und fest. Nur einer wacht am nächsten Morgen nicht mehr auf: Elmo Banner.

In weiteren Rollen: Colleen Camp als Deputy Marigold Feeney; Henry Gibson als Harold Banner; Donnelly Rhodes als Ed Bellamy

79 13 Die Stunde des Kometen Harbinger of Death 24. Jan. 1988 22. Juni 1992 Anthony Shaw R. Barker Price Marcia Rodd Steven Ford
Jessica besucht den Wissenschaftler Leonard Palmer (Dean Jones) und seine Frau Carrie (Kate McNeil), Jessicas Nichte, um dem Erscheinen eines Kometen beizuwohnen. Als Jessica Leonard auf eine Cocktailparty am Institut begleitet, lernt sie auch seinen Boss Russell Armstrong (Jeffrey Tambor) sowie den Astronomen und Autoren Thor Lundquist kennen. Am nächsten Morgen wird Drake Eaton (Steven Ford) erschossen in Leonards Ferienhaus aufgefunden. Da Drake mit Leonards Waffe umgebracht wurde, verdächtigt man ihn des Mordes. Doch Jessica hat so ihre Zweifel und nimmt den Fall genauer unter die Lupe.

In weiteren Rollen: George DiCenzo als Sgt. Kettler

80 14 Der Fluch der indischen Göttin Curse of the Daanav 7. Feb. 1988 Walter Grauman Chris Manheim Clive Revill Richard Bradford
Jessica ist zu Gast auf der Party von Richard (Richard Bradford) und Alice Hazlitt, Verwandten von Seth, die gerade von ihrer Hochzeitsreise zurückgekehrt sind. Der wohlhabende Ehemann hat seiner jungen Frau einen kostbaren Rubin geschenkt, doch auf der Party erfahren die Gäste von dem indischen Kulturattaché Mr. Singh (Kabir Bedi), dass auf dem Rubin ein Fluch lastet. Kurz darauf hat Alice einen Unfall. Sie kann im letzten Moment gerettet werden. Richard beschließt, den Rubin in den Safe zu schließen. Noch in derselben Nacht wird er ermordet. Unter Verdacht gerät Mr. Singh. Oder hat sich der Fluch der indischen Göttin bewahrheitet?

In weiteren Rollen: Jane Badler als Carolyn Hazlitt; Douglas Barr als Mark Hazlitt; Larry Linville als Lt. Steven Ames

81 15 Bourbon, Brandy und Arsen Mourning Among the Wisterias 14. Feb. 1988 27. Jan. 1992 Walter Grauman Scott Anderson Linda Purl Elliott Reid
Jessica wird von dem bekannten Bühnenautor Eugene McLendon (Barry Nelson) eingeladen, das Wochenende auf seinem Landsitz zu verbringen. Dort präsentiert er ihr nicht nur sein neustes Stück, sondern macht ihr auch einen völlig überraschenden Heiratsantrag – wenn auch nicht aus romantischen Gründen. Eugene glaubt, dass er nicht mehr lange zu leben hat und will Jessica seinen Besitz hinterlassen, um ihn vor seinem Adoptivsohn Todd (Matt McCoy) und dessen leichtfertiger Frau Crystal (Linda Purl) zu schützen. In der Nacht peitschen zwei Schüsse durch das Haus: Jonathan (Elliott Reid) liegt tot auf dem Boden, Eugene steht mit dem Gewehr in der Hand daneben. Der Bühnenautor beteuert seine Unschuld, aber Captain Thorn (René Auberjonois) vom Polizeidezernat will ihn verhaften. Als Eugene mit einem Herzanfall zusammenbricht, findet Jessica heraus, dass jemand versucht, ihren alten Freund langsam zu vergiften.

In weiteren Rollen: Penny Fuller als Grace Banfield; Frank Gorshin als Arnold Goldman; Beah Richards als Ola Mae Ramis

82 16 Der falsche Priester Murder Through the Looking Glass 21. Feb. 1988 17. Feb. 1992 Seymour Robbie Robert Van Scoyk Mark Shera Victor Mohica
Jessica Fletcher nimmt an einem Buchhändler-Kongress in Hartford, Connecticut, teil. Abends wird sie auf der Straße Zeugin, wie ein Mann bei einem Autounfall tödlich verletzt wird. Bevor er stirbt, gesteht er den Mord an einem gewissen Carl Cosgrove. Nur Jessica hört seine letzten Worte. Doch als sie der Polizei davon berichtet, nimmt man sie nicht ernst. Ein Anruf bei Mrs. Cosgrove ergibt, dass sich ihr Mann schlafend im Bett befindet. Nun nimmt Jessica den Fall in eigene Hände. Wenig später erfährt sie von der Polizei, dass die Leiche von Cosgrove in einem Fluss gefunden wurde. Die Suche nach der Wahrheit wird erschwert durch einen falschen Priester, einen südamerikanischen Rebellenführer und zwei rivalisierende CIA-Behörden.

In weiteren Rollen: Cliff DeYoung als Father Patrick Francis; Laurence Luckinbill als Sgt. Douglas Cooper; Robert Reed als Henry Jackson; Gregory Sierra als Augustus Sanchez

83 17 Das letzte Glas A Very Good Year for Murder 28. Feb. 1988 10. Feb. 1992 Walter Grauman Peter S. Fischer Eli Wallach Grant Goodeve
Jessica ist zum 75. Geburtstag von Salvatore Gambini (Eli Wallach) auf das Weingut der Familie eingeladen. Alle Freunde und auch Verwandten sind gekommen, um dem Jubilar die Ehre zu geben. Doch am Tag des großen Festes verunglückt Salvatores Enkel Tony (Billy Zane) auf der Treppe, die in den Weinkeller führt. Es stellt sich heraus, dass jemand an der Treppenstufe gesägt haben muss. Wenig später erfährt Jessica von der Bedrohung, die über den Gambinis schwebt. Einige gewissenlose Spekulanten wollen das Weingut kaufen, haben aber nicht mit dem trotzigen Salvatore gerechnet, der sich nicht kleinkriegen lässt. Als Salvatore nach seinem Festtag der Hobbydetektivin den Weinkeller zeigt, finden sich die Leiche eines Partygastes.

In weiteren Rollen: Ina Balin als Stella Gambini; Bibi Besch als Fiona Gambini; John Saxon als Marco Gambini

84 18 Die dramatische Erbschaft Benedict Arnold Slipped Here 13. Mär. 1988 12. Juli 1992 Seymour Robbie Robert Van Scoyk;
Idee: Wendy Graf & Lisa Stotsky
Brian Bedford Dick O’Neill
Jessica will mit Dr. Seth Hazlitt eine gemeinsame Freundin besuchen. Doch die 90-jährige Tillie ist in der Nacht zuvor verstorben. In ihrem letzten Willen setzt sie Jessica als Testamentsvollstreckerin ein. Das gesamte Mobiliar hat Tillie dem alten Trödelhändler und Pfandleiher Benny Tibbles vermacht. Das Haus soll ihre Nichte Liza erben, die das Anwesen jedoch sofort verkaufen will. Die Maklerin gewinnt den Historiker Alastair Andrews Brian Bedford als Interessenten. Doch seltsamerweise ist die Polizei anwesend und ein Zimmer versiegelt. Benny Tibbles ist vor dem Kamin tot aufgefunden worden. Natürlich lässt es sich Jessica nicht nehmen, den mysteriösen Mordfall höchstpersönlich zu untersuchen.

Letzter Auftritt von Sheriff Amos Tupper
In weiteren Rollen: Julie Adams als Eve Simpson; David Clennon als Wilton Tibbles; William Windom als Dr. Setz Hazlitt

85 19 Ein eisiger Tod Just Another Fish Story 27. Mär. 1988 11. Mai  1992 Walter Grauman Philip Gerson Debbie Zipp (Selbstverteidigung) Dick Gautier
Die Bestsellerautorin Jessica Fletcher investiert auf Anraten ihres Neffen in das New Yorker In-Lokal ‚Alice-s Farm‘. Sie verabredet sich dort mit ihm zum Abendessen, um endlich auch seine Verlobte Donna (Debbie Zipp) in Augenschein nehmen zu können. An diesem Abend lernt Jessica die Geschäftsführer Chaz und Doug kennen. Am nächsten Morgen wird Chad tot im Kühlraum des Restaurants entdeckt. Jessica fühlt sich verpflichtet, den Mordfall aufzuklären.

Erster Auftritt von Donna Mayberry
In weiteren Rollen: Sonny Bono als Valentino Regori; Jack Carter als Harry Finley; Norman Fell als Lt. Edward Rupp; Brenda Vaccaro als Mimi Hacourt

86 20 Tödliches Rodeo Showdown in Saskatchewan 10. Apr. 1988 13. Apr. 1992 Vincent McEveety Dick Nelson Paul Le Mat Joe Dorsey
Jessicas Nichte Jill (Kristy McNichol) hat sich in den Rodeo-Reiter Marty Reed verliebt und zieht mit ihm durch die Lande. Jills Mutter macht sich Sorgen um ihre Tochter und bittet Jessica, sich den jungen Mann einmal aus der Nähe anzusehen. Jessica fährt in das Camp der Rodeoteilnehmer. In der Nacht vor der Veranstaltung kommt es zu einem tragischen Zwischenfall: Der Wohnwagen von Doc Schaefer fängt Feuer, und der alte Mann stirbt an einer Rauchvergiftung. Inspektor McCabe (Lance LeGault) hat den Verdacht, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde. Jessica ist ebenfalls neugierig geworden: Sie glaubt, dass Doc Schaefers Tod ein geschickt getarnter Mord war.

In weiteren Rollen: Rosanna DeSoto als Consuela Schaeffer; Terry Kiser als Wally Brice

87 21 Kritiker leben gefährlich Deadpan 1. Mai  1988 13. Juli 1992 E.W. Swackhamer Maryanne Kasica & Michael Scheff;
Idee: Arthur David Weingarten
Dean Stockwell John DiSanti
Jessica Fletcher besucht am Broadway die Uraufführung des Stückes ‚Hauptsache Mord‘, das auf einem ihrer Romane beruht. Ihr ehemaliger Schüler Walter Knapt hat den Stoff für das Theater adaptiert. Für ihn steht viel auf dem Spiel. Alles hängt davon ab, ob das Stück ein Erfolg oder ein Misserfolg wird. Bei der Premiere sind auch die beiden Kritiker Danny O-Mara und Eliot Easterbrook (Dean Stockwell) zu Gast. Alles wartet bei der anschließenden Premierenfeier gespannt auf ihr Urteil: Während Easterbrooks Kritik vernichtend ausfällt, findet O-Mara nur lobende Worte, greift aber seinen Kollegen heftig an. Wenig später wird O-Mara erschossen in seiner Wohnung aufgefunden.

In weiteren Rollen: Lloyd Bochner als Jason Richards; Carole Cook als Shayna Grant; Eugene Roche als Lt. Aloysius Jarvis

88 22 Jessica im Wahlkampf The Body Politic 8. Mai  1988 6. Juli 1992 Anthony Shaw Donald Ross Eddie Albert Peter Fox
Jessica begleitet ihre langjährige Freundin Kathleen Lane (Shirley Jones) auf einer Wahlkampfreise. Edmund Hall (George Grizzard), Redakteur einer Fernsehstation, gibt Kathleen die Möglichkeit, mit ihrem Wahlkampfgegner ein Streitgespräch zu führen. Plötzlich gerät Kathleens Wahlkampfleiter Bud Johnson in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses, als intime Fotos von ihm in den Spätnachrichten gezeigt werden. Offenbar hat er eine Affäre mit einer verheirateten Frau. Kathleens Popularität bei den Wählern beginnt durch den Skandal zu sinken. Als Bud Johnson wenig später tot aufgefunden wird, deutet alles auf einen Selbstmord hin. Nur Jessica ist misstrauisch und verfolgt eine andere Spur.

In weiteren Rollen: Robert Fuller als Arthur Drelinger; Harrison Page als Lt. Dennis Gowens; Daphne Maxwell Reid als Nan Wynn; James Sloyan als C. W. Butterfield

Staffel 5Bearbeiten

Die Erstausstrahlung der fünften Staffel war vom 23. Oktober 1988 bis zum 21. Mai 1989 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender CBS zu sehen.

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (–) Regie Drehbuch Mörder gespielt von Opfer gespielt von
89 1 Geheimagenten unter sich J.B. As in Jailbird 23. Okt. 1988 4. Mai  1992 Anthony Shaw Robert E. Swanson Sam Behrens Joseph Ruskin
Jessica reist nach New York, um ihren Neffen zu besuchen. Bei ihrer Ankunft gerät sie zwischen zwei Fronten und wird Augenzeugin eines Mordes. Jessica wird daraufhin zu ihrer eigenen Sicherheit verhaftet, weil ein gefährlicher Attentäter mit dem Decknamen ‚Kobra‘ es auf sie abgesehen hat. Jessicas Neffe und ihr alter Bekannter Michael Haggerty (Len Cariou) vom britischen Geheimdienst versuchen gemeinsam, die ‚Kobra‘ unschädlich zu machen, bevor sie ihren Plan in die Tat umsetzen kann-

In weiteren Rollen: Michael Callan als Sgt. Nelson Nash; Maxwell Caulfield als Roger Travis; John Rhys-Davies als Toby Lancaster; Leslie Easterbrook als Glenda Morrison; Ron O’Neal als Joe Santiago

90 2 Die blutrote Nelke A Little Night Work 30. Okt. 1988 5. Jan. 1993 Walter Grauman Peter S. Fischer Conrad Janis Rick Jason
Auf einem Empfang des Verlegers Axel Weingard bemüht sich Theo Wexler (Jamie Farr) angestrengt um Jessica Fletcher, weil er Interesse daran hat, ihr neuer Agent zu werden. Auch Dennis Stanton (Keith Michell) und der Hausherr erweisen sich als charmante Unterhalter. Als sich Jessica später auf ihr Zimmer zurückzieht, springt plötzlich Dennis Stanton vom oberen Stockwerk auf ihren Balkon und behauptet, er wäre bei einem Rendezvous unterbrochen worden. Am nächsten Morgen liest Jessica in der Zeitung, dass das kostbare Collier von Marta Weingard (Julie Parrish), der Frau des Hausherren, in der Nacht gestohlen wurde. Da die Suite der Weingards genau über ihrem eigenen Zimmer liegt, kommt Jessica ein Verdacht, dem sie unbedingt selbst nachgehen will.

Erster Auftritt von Dennis Stanton
In weiteren Rollen: Leann Hunley als Shannon McBride; Joe Santos als Lt. Bert Alfano

91 3 Der neue Sheriff Mr. Penroy's Vacation 6. Nov. 1988 3. Aug. 1992 Anthony Shaw Robert E. Swanson Candice Azzara Don Calfa
Cabot Cove hat einen neuen Sheriff. Da er aus New York kommt, betrachtet er das beschauliche Leben in der Provinz etwas von oben herab. Als man eines Tages den Leichnam des allseits beliebten Morris Penroy im Blumenbeet der Schwestern Appletree findet, glaubt der Sheriff die Lösung des Falls schon parat zu haben. Seiner Meinung nach sind die beiden lebenslustigen alten Damen die Mörderinnen. Als man einige Tage später eine zweite Leiche im Blumenbeet findet, ermittelt Jessica auf eigene Faust in dem mysteriösen Fall.

Erster Auftritt von Sheriff Mort Metzger
In weiteren Rollen: Norman Alden als Bart Klapper; Tim Choate als Daryl Croft; Henry Jones als Morris Penroy; Joan Leslie als Lillian Appletree; Ron Māsak als Sheriff Mort Metzger; Richard Paul als Bürgermeister Sam Booth; William Windom als Dr. Seth Hazlitt; Teresa Wright als Helen Appletree

92 4 Drei Morde zuviel Snow White, Blood Red 13. Nov. 1988 8. Jan. 1993 Vincent McEveety Peter S. Fischer Barry Newman Eric Allan Kramer
Tony O'Dell
Bo Svenson
Jessica möchte mit ihrem Neffen Grady ein vergnügliches Wochenende auf einer Ski-Hütte verbringen. Grady ist jedoch unabkömmlich, und so fährt Jessica alleine zur ‚Sables Mountain Lodge‘. Am nächsten Tag findet man Gunnar (Eric Allan Kramer) tot auf der Piste. Kurz darauf werden auch noch zwei andere ermordet.

In weiteren Rollen: Ronnie Claire Edwards als Sylvia McMasters; George Wyner als Dr. Lewis

93 5 Nicht vergeben, nicht vergessen Coal Miner's Slaughter 20. Nov. 1988 10. Aug. 1992 Walter Grauman Chris Manheim Cliff DeYoung Chuck Connors
Molly Stevens (Megan Mullally) kehrt nach ihrem Jura-Examen in ihre Heimat zurück, um ein Verfahren gegen Tyler Morgan (Chuck Connors) einzuleiten. Sie beschuldigt den Chef der Minengesellschaft, vor zehn Jahren vorsätzlich eine Explosion veranlasst zu haben, bei der ihr Vater Joe Stevens und ein anderer Mann ums Leben kamen. Auf einem Fest der Minengesellschaft gerät Molly mit Tyler aneinander, der sie prompt durch Sheriff Tate (Hoyt Axton) wegen Hausfriedensbruch verhaften lässt. Der Beamte gestattet ihr einen Anruf. Molly bittet Jessica Fletcher, ihre ehemalige Lehrerin, um Hilfe. Jessica macht sich sofort auf den Weg und sorgt dafür, dass Molly freigelassen wird. Am nächsten Tag erfährt Jessica, dass Molly erneut verhaftet wurde. Tyler Morgan wurde erschossen in seiner Fischerhütte aufgefunden und für Sheriff Tate ist Molly die Hauptverdächtige.

In weiteren Rollen: William R. Moses als Reese Morgan; Denver Pyle als Eben Stevens; Jared Rushton als Travis Harmon

94 6 Tod einer Legende Wearing of the Green 27. Nov. 1988 11. Jan. 1993 Seymour Robbie Peter S. Fischer Erin Gray (Selbstverteidigung) Michael Constantine
Jessica nächster Roman soll im Juweliersmilieu spielen. Da sie Hudson Blackthorn, den einflussreichen Besitzer eines Schmuck-Imperiums, kennt, hat sie ausgezeichnete Möglichkeiten, einen Einblick in die Branche zu bekommen. Blackthorn ist im Besitz eines legendären Diadems, das einst dem Hollywood-Star Siobhan O-Dea gehörte. Auf mysteriöse Weise wird das Prachtstück seiner Kollektion gestohlen. Der Verdacht fällt auf Jessica. Um sich von dem Verdacht des Diebstahls reinzuwaschen, stellt die Hobby-Detektivin auf eigene Faust Ermittlungen an.

In weiteren Rollen: Lucie Arnaz als Dt. Bess Stacey; Barbara Bosson als Diane Raymond; Patty McCormack als Dt. Kathleen Chadwick; David Naughton als Ken Parrish; Jean Peters als Siobhan O'Dea

95 7 Der letzte Flug der Dixie Damsel The Last Flight of the Dixie Damsel 18. Dez. 1988 25. Mai  1992 Vincent McEveety Peter S. Fischer Michael Ansara Nicht genannt
Das Flugzeug, mit dem Jessicas verstorbener Mann Frank Fletcher und seine Kameraden 1952 in einen Blizzard gerieten und abstürzten, wird im Eis von Alaska gefunden und auf eine Flugbasis nach Kalifornien gebracht. Sowohl Jessica als auch die ehemalige Besatzung werden von Major Cooper (Richard Roundtree) um ihr Erscheinen gebeten. In der Maschine hat man die Leiche von Sergeant Gagliano gefunden, der allem Anschein nach erschossen wurde. Jessica und die Mannschaft müssen sich einem Lügendetektortest unterziehen, bei dem der Tatverdacht auf Captain Fletcher fällt. Jessica ist entsetzt und tief gekränkt. Sie ist fest davon überzeugt, dass ihr verstorbener Mann keinen Mord auf dem Gewissen hat. Sie und Cooper nehmen den rätselhaften Fall noch einmal genau unter die Lupe.

In weiteren Rollen: Jane Greer als Bonnie Phelps; Clifton James als Ray Dressler; Martin Milner als Clint Phelps; Efrem Zimbalist, Jr. als Gen. Marcus Havermeyer

96 8 Eine tödliche Prophezeiung Prediction: Murder 1. Jan. 1989 1. Juni 1992 Walter Grauman Richard Stanley & Ralph Meyering, Jr. Lisa Pelikan Lena Pousette
Jessica besucht Lee Goddard (Dale Robertson), einen alten Freund ihres Mannes, auf seiner Ranch in Arizona. Dort wird der Geburtstag seiner Schwiegertochter Jill gefeiert. Als Überraschung hat Lees Sohn Del für seine Frau eine Sondervorstellung des berühmten Magiers Franchesco (David Birney) organisiert. Während der Show hat Franchesco eine Vision: Er sieht, wie etwas Jill die Kehle zudrückt. Und er sieht Flammen. Seine Prophezeiungen werden bald schreckliche Wirklichkeit, als Jill am nächsten Tag verschwindet und wenig später tot aufgefunden wird: Sie ist mit ihrem Wagen in eine Schlucht gestürzt, das Auto ist in Flammen aufgegangen.

In weiteren Rollen: Melody Anderson als Katherine Aaron; Michael Parks als Ben Aaron; Geoffrey Scott als Lt. Joshua Turner; Steve Kahan als Roy Parks

97 9 Hochzeit mit Hindernissen Something Borrowed, Someone Blue 8. Jan. 1989 13. Jan. 1993 John Llewellyn Moxey Philip Gerson Betsy Palmer Conchatta Ferrell
Jessica ist zur Hochzeit ihres Neffen Grady (Michael Horton) und seiner Braut Donna (Debbie Zipp) eingeladen. Die feierliche Vermählung findet bei den Eltern der Braut statt. Zunächst läuft alles nach Plan, die Hochzeit scheint das lokale Ereignis der Saison zu werden. Während die Party bereits in vollem Gange ist, finden spielende Kinder plötzlich die Leiche der Haushälterin Harriet (Conchatta Ferrell). Der Mord wirft einen dunklen Schatten auf die Hochzeit. Polizeichef Slocum beharrt darauf, die Feierlichkeit zu verschieben, bis die Ermittlungen abgeschlossen sind. Jessica, der das Glück ihres Neffen natürlich am Herzen liegt, will den Fall schleunigst aufklären, damit die Hochzeit doch noch stattfinden kann.

In weiteren Rollen: Patricia Barry als Mrs. Pentworth; Bill Macy als Onkel Ben Mayberry; Howard Morris als Onkel Ziggy Mayberry; Eugene Roche als Franklin Mayberry; Gale Storm als Maisie Mayberry;

98 10 Die Karrierefrau Weave a Tangled Web 15. Jan. 1989 12. Jan. 1993 Seymour Robbie Robert E. Swanson Stanley Kamel George Chakiris
Jessica freundet sich mit dem Ehepaar Vivian (Pamela Bellwood) und Ralph Proctor an. Während Ralph sich als Hausmann in Cabot Cove um die Kinder Danny und Debbie kümmert, sorgt seine berufstätige Frau für den Unterhalt der Familie. Bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung in New York lernt Jessica einen Mann namens Miles Austin (Mel Ferrer) kennen. Als er seine Frau vorstellt, ist Jessica mehr als überrascht: Es ist Vivian. Zur gleichen Zeit ist der unnatürliche Tod von Eric Bowman zu beklagen. Er stand in seinen letzten Stunden ebenfalls in Verbindung mit Vivian, die daraufhin unter Mordverdacht gerät. Jessica will ihre Unschuld beweisen.

In weiteren Rollen: Ron Māsak als Sheriff Mort Metzger; William Windom als Dr. Seth Hazlitt

99 11 Ein Erbe wird gesucht The Search for Peter Kerry 5. Feb. 1989 19. Jan. 1993 Walter Grauman Peter S. Fischer Anita Morris Michael Beck
Jessica besucht ihren alten Freund Andrew Kerry (William Prince). Er ist auf der Suche nach seinem Enkel, dem er seinen gesamten Besitz vererben will. Peter ist zwar seit 20 Jahren verschwunden, doch sein Großvater glaubt fest daran, dass er noch lebt. Jessica lernt Peters alten Schulfreund Danny kennen. Mit seiner Hilfe will sie den Verschollenen ausfindig machen, denn Peter komponierte vor Jahren ein Musikstück, dass nur er und Danny kennen.

In weiteren Rollen: Mason Adams als Roger Philby; Sam Bottoms als Sgt. Rice

100 12 Der Tote trägt nur einen Schuh Smooth Operators 12. Feb. 1989 6. Jan. 1993 Anthony Shaw Gerald K. Siegel Dirk Benedict nicht genannt
Als in einer Seitenstraße die Leiche eines Mannes gefunden wird, steht die Polizei vor einem Rätsel. Der Tote hat keine Papiere bei sich, trägt teure Sachen, aber nur einen Schuh. Jessicas alter Freund, Lieutenant Timothy Hanratty (Barney Martin), lässt eine Autopsie durchführen, bei der ein hoher Alkoholgehalt im Blut der Leiche festgestellt wird. Der Tote kann schließlich als Elliot Winston identifiziert werden. Bei einer Wohnungsdurchsuchung lernen Jessica und Hanratty die Nachbarin des Verstorbenen, Grace Fenton (Shirley Knight), kennen.

In weiteren Rollen: Nicolas Coster als Dr. Peter Zachary; Michael McGrady als Leon Schnable; Dennis Patrick als Dr. Robert Markle; Peter van Norden als Dr. Sid Lantz; Ed Winter als Captain Everett Larson

101 13 Hexensabbat Fire Burn, Cauldron Bubble 19. Feb. 1989 15. Jan. 1993 John Llewellyn Moxey Tom Sawyer Christopher Stone Juli Donald
102 14 Glasnost und Agenten From Russia... with Blood 26. Feb. 1989 18. Jan. 1993 Vincent McEveety Donald Ross Jeremy Kemp Miros Kirek
Die Schriftstellerin Jessica Fletcher fliegt anlässlich eines amerikanisch-sowjetischen Autorenaustausches nach Moskau. Ein feierlicher Empfang endet in einem Fiasko. In dem Tumult entwendet ein Dieb Jessicas Handtasche und wird auf der Flucht erschossen. Es stellt sich heraus, dass der Gauner nicht hinter Bargeld her war. Vielmehr interessierte er sich für einen Mikrofilm, den einer der Kongress-Teilnehmer vorübergehend in Jessicas Handtasche deponiert hatte, um ihn auf diese Weise in den Westen zu schmuggeln. Jetzt schaltet sich der KGB in die Angelegenheit ein, und natürlich kann auch Jessica es nicht lassen, ihre Nase in den brisanten Fall zu stecken.

In weiteren Rollen: Jack Bannon als Inspector Bernicker; Peter Donat als Sergei Chaloff; Anthony Geary als K.G.B. Lt. Fyodor Alexandrov; David McCallum als Cyril Grantham; Judy Parfitt als Peggy Brooks; Adrian Zmed als Bert Firman

103 15 Rhonda, eine Studentin? Alma Murder 12. Mär. 1989 14. Jan. 1993 Anthony Shaw Chris Manheim Ralph Waite Kate Vernon
Der alte Englisch-Professor Leon Walker (E. G. Marshall) bezichtigt sich des Mordes an der Studentin Rhonda Sykes. Jessica, eine ehemalige Schülerin von Walker, ist fest von seiner Unschuld überzeugt und eilt an den Ort des Geschehens. Sie kommt im Frauenhaus ihrer ehemaligen studentischen Verbindung unter. Gemeinsam mit den Leiterinnen Emily Dyers (Dinah Shore) und Margaret Stone (Janice Rule) sucht sie nach Fakten, die Walker entlasten könnten. Staatsanwalt Paul Robins (Ralph Waite), ein alter Verehrer von Jessica, kann für den alten Mann nichts tun, da er hartnäckig seine Schuld beteuert. Als die neugierige Krimiautorin zusammen mit Paul die Wohnung von Rhonda untersucht, ist sie erstaunt: Die Studentin führte einen mehr als aufwendigen Lebensstil. Woher hatte Rhonda soviel Geld?

In weiteren Rollen: Jason Beghe als Steve Chambers; Dana Sparks als Karen Chambers

104 16 Geständnis auf Band Truck Stop 2. Apr. 1989 21. Jan. 1993 Vincent McEveety Philip Gerson Elizabeth Ashley Ron Karabatsos
Mike Connors
Andrew Prine
Jessica Fletchers Roman ‚Truck Stop‘ soll verfilmt werden. Der Drehbuchautor Walter Murray Mike Connors fährt mit ihr zusammen nach Los Angeles, um dort die Einzelheiten des Projekts zu besprechen. Unterwegs verlässt er die Autobahn unter dem Vorwand, der Wagen müsse dringend repariert werden. Als sich die Arbeiten an dem Auto hinziehen, müssen Jessica und Walter die Nacht notgedrungen in einem Motel verbringen. Wenig später fallen zwei Schüsse. Der herbeigerufene Sheriff Tugman kann nur noch den Tod des Drehbuchautoren feststellen. In seiner Hand hält Murray ein Diktiergerät. Jessica ist sicher, dass sich auf dem Band ein Hinweis auf den Mörder findet.

In weiteren Rollen: Peter Haskell als Terence Locke; Jill Schoelen als Flora Gerakaris; Kristoffer Tabori als Desmond McDonald

105 17 Nicht nur Rufmord The Sins of Castle Cove 9. Apr. 1989 20. Jan. 1993 John Llewellyn Moxey Robert Van Scoyk Graham Jarvis Rosanna Huffman
Ganz Cabot Cove ist völlig aus dem Häuschen: Sybil Reed, eine ehemalige Schülerin von Jessica Fletcher, hat ein skandalträchtiges Enthüllungsbuch über die Bewohner der Kleinstadt und ihre kleinen und großen Geheimnisse geschrieben. Der Buchhändler Ellis Holgate (Graham Jarvis) profitiert zunächst von der allgemeinen Empörung, schließlich will jeder das Machwerk lesen, um mitreden zu können, allen voran die Klatschtanten Idal, Phyllis und Loretta. Aber dann werden eines Nachts in Holgates Laden die Schaufenster eingeschlagen und die berüchtigten Bücher von Sybil Reed gehen in Flammen auf. Ein Drohbrief warnt Ellis vor weiteren Bestellungen. Als schließlich eine Einwohnerin von Cabot Cove tot aufgefunden wird, geht das eindeutig über den Tatbestand des Rufmordes hinaus. Jessica will den Fall aufklären.

In weiteren Rollen: Luke Askew als Noah Harwood; Joan Roberts als Janis Paisley

106 18 Mord in Montana Trevor Hudson's Legacy 16. Apr. 1989 7. Jan. 1993 Walter Grauman Paul Savage;
Idee: Eric Houston
Steve Forrest Robin Strand
Jessica Fletcher und ihre Verlegerin Dorothy Westerfield (Georgia Brown) werden in einen kleinen Ort in Montana gerufen. Dort behauptet der junge Schriftsteller Bob Jarrett, das letzte Manuskript des verstorbenen Autors Trevor Hudson sei eine Fälschung. Als Jarrett bald darauf tot in seinem Arbeitszimmer aufgefunden wird, macht sich Jessica selbst auf literarische Spurensuche – und auf die Suche nach dem Mörder.

In weiteren Rollen: Don Galloway als Andrew Hudson

107 19 Der Privatdetektiv Double Exposure 30. Apr. 1989 22. Jan. 1993 Anthony Shaw Robert E. Swanson William Lucking John Furlong
In Boston trifft Jessica ihren alten Freund John Winslow. Der gibt vor, sie nicht zu kennen. Jessica sucht Johns Frau Maude (Christine Belford) auf, die ihr erklärt, dass ihr Mann tot sei und es sich folglich um eine Verwechslung handeln müsse. Jessica ist fest davon überzeugt, dass man ihr eine Lüge aufgetischt hat. Mit Hilfe eines Privatdetektivs (Jerry Orbach) gelingt es ihr, John ausfindig zu machen. Doch als sie an seinem Apartment ankommen, finden sie nur noch seine Leiche. Der FBI-Agent Guilfoyle erklärt ihnen, dass John untertauchen musste, weil er in einem Wirtschaftsprozess als Zeuge auftreten sollte. Doch eine Frage bleibt offen: Wer hat John Winslow auf dem Gewissen?

In weiteren Rollen: Earl Boen als Sgt. Howard Sternhagen; Jon Cypher als Nathan Swarthmore; Andrew Stevens als Dr. Adam Paulson

108 20 Sport und Mord Three Strikes, You're Out 7. Mai  1989 27. Jan. 1993 Seymour Robbie Donald Ross Paul Sorvino Terri Garber
Jessicas Neffe, der Baseball-Spieler Johnny Eaton, und sein Freund Charly Holcomb (Tim Dunigan) wollen in ihrem Sport hoch hinaus. Sie sind begeistert, als sich ihnen die Chance bietet, in die erste Liga aufzusteigen. Doch ihre ehrgeizigen Pläne werden von dem Mord an der Sportjournalistin Loretta Lee überschattet. Charly war angeblich der letzte, der sie lebend gesehen hat und gilt als Hauptverdächtiger. Jessica Fletcher erfährt durch ihren Neffen von den Anschuldigungen und beschließt, auf eigene Faust zu ermitteln. Bald stellt sich heraus, dass Loretta dem Vereins-Vorstand mit ihren Recherchen ein Dorn im Auge war.

In weiteren Rollen: Bernie Casey als Doc Evans; Vince Edwards Harry Dial; Reni Santoni als Lt. Caceras

109 21 Spieglein, Spieglein an der Wand (1) Mirror, Mirror on the Wall: Part 1 14. Mai  1989 25. Jan. 1993 Walter Grauman Peter S. Fischer Noch nicht aufgeklärt Nicht genannt
Eudora McVeigh (Jean Simmons), die ‚Grande Dame‘ der Kriminalschriftstellerinnen, hat mit großen Problemen zu kämpfen. Zum einen steht ihre Ehe mit Hank Shipton (Ken Howard) nicht zum Besten, zum anderen sinkt ihr literarischer Stern. Ihr Verleger Lew Bracken (Richard Anderson) hat ihr gerade eröffnet, dass ihr letztes Manuskript abgelehnt wurde. Er nennt Eudora den Namen Jessica Fletcher als Beispiel für eine Autorin, deren Bücher den Geschmack der Zeit treffen. Kurzentschlossen reist Eudora nach Cabot Cove, um ihre Konkurrentin unangemeldet aufzusuchen. Als die beiden zusammen mit Seth Hazlett am Strand spazieren gehen, entdecken sie die Leiche eines Mannes. Es handelt sich um einen Privatdetektiv aus New York. Kurz darauf bricht Seth Hazlett zusammen, nachdem er einen Apfel gegessen hat, den Jessica von Eudora geschenkt bekam. Irgendetwas geht in Cabot Cove vor, und es hat mit dem Besuch von Eudora zu tun. Jessica Fletcher ist fest entschlossen, die mysteriösen Vorkommnisse aufzuklären.
110 22 Spieglein, Spieglein an der Wand (2) Mirror, Mirror on the Wall: Part 2 21. Mai  1989 26. Jan. 1993 Walter Grauman Peter S. Fischer Daniel McDonald Nicht genannt
Seit die bekannte Autorin Eudora McVeigh unangemeldet in Cabot Cove eingetroffen ist, um Jessica Fletcher zu besuchen, häufen sich merkwürdige und gefährliche Geschehnisse. Als Jessica entdeckt, dass ihre berühmte Kollegin heimlich Seiten aus ihrem noch unveröffentlichten neuesten Roman abschreibt, wird sie selbst misstrauisch. Aber den Mord an dem Privatdetektiv traut sie Eudora im Gegensatz zu Sheriff Metzger nicht zu. Kurz darauf treffen Eudoras Ehemann Hank Shipton, sein Stiefsohn Bobby sowie Eudoras Agentin Liza samt Ehemann in der Stadt ein. Das erschwert Jessicas Ermittlungen, denn natürlich will sie wie immer selbst herausfinden, wer den Frieden in ihrem geliebten Cabot Cove stört.

Staffel 6Bearbeiten

Die Erstausstrahlung der sechsten Staffel war vom 24. September 1989 bis zum 20. Mai 1990 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender CBS zu sehen.

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (–) Regie Drehbuch Mörder gespielt von Opfer gespielt von
111 1 Mord in Athen Appointment in Athens 24. Sep. 1989 Vincent McEveety Tom Sawyer Ian Ogilvy June Chadwick
Auf einer Europatournee trifft Jessica ihren alten Freund, den britischen Geheimagenten Michael Hagarty (Len Cariou), wieder. Zusammen fliegen sie von Paris nach Athen. Auf dem griechischen Flughafen ist Michael plötzlich wie vom Erdboden verschluckt. Harold Baines (Ian Ogilvy) nimmt sich Jessicas an und bringt sie in einem Athener Hotel unter. Die Überraschung ist groß, als wenig später Hagarty auftaucht und verkündet, Jessica müsse ihn am Abend als seine Ehefrau auf eine Party begleiten. Die gewitzte Bestseller-Autorin sieht sich bald in einen Fall verwickelt, in dem Geheimdienste, Kidnapper, Mörder und Intriganten die Hauptrollen spielen.

In weiteren Rollen: Steve Inwood als Sgt. Petrakas; Richard Todd als Col. Alec Scofield

112 2 Das Beichtgeheimnis Seal of the Confessional 1. Okt. 1989 Vincent McEveety Lynne Kelsey;
Idee: Whitney Wherrett Roberson
Madlyn Rhue Jon Cedar
Am Strand von Cabot Cove wird eine Leiche gefunden. Jessica ist zufällig als erste am Ort des Geschehens. Sie identifiziert den Toten als den stadtbekannten Weiberhelden Evan West. Pater Donald ist über den Todesfall auffallend beunruhigt. Am Vorabend hatte ihm ein Gemeindemitglied in der Beichte anvertraut, einen Mord begangen zu haben. Pater Donald kämpft mit seinem Gewissen, denn laut dem Beichtgeheimnis darf er niemandem von dem Geständnis erzählen. Sheriff Metzger ist unterdessen davon überzeugt, mit Eddie Frayne den Mörder überführt zu haben. Jessica sieht das anders.

In weiteren Rollen: Bonnie Bartlett als Marilyn North; Jennifer Runyon als Kelly Barrett

113 3 Eine große, alte Dame The Grand Old Lady 8. Okt. 1989 Vincent McEveety Peter S. Fischer Mark Lindsay Chapman Nicht genannt
Jessica Fletcher erinnert sich an eine Episode aus dem Leben ihres großen Vorbildes, der Kriminalschriftstellerin Lady Abigail Austin (June Havoc). In einem ihrer Romane schildert sie eine Begebenheit, die sie persönlich miterlebt hat. Abigail ist Passagier an Bord des Luxusliners ‚Queen Mary‘, der sich auf der Überfahrt von Europa nach New York befindet. Plötzlich kommt es zu einem mysteriösen Zwischenfall: Einer der Passagiere taumelt aus dem überfüllten Pub und bricht tot zusammen. Der Kapitän gibt den Befehl, dass niemand das Schiff verlassen darf, bevor der Fall nicht aufgeklärt ist. Abigail Austin kann ihre Neugier nicht zügeln und nimmt die Ermittlungen selbst in die Hand. Unterstützt wird sie dabei von der jungen Möchtegern-Journalistin Christy McGinn, die sich mit einem Trick an Bord der ‚Queen Mary‘ geschmuggelt hat.

In weiteren Rollen: John Karlen als Lt. Martin McGinn; Robert Vaughn als Edwin Chancellor

114 4 Eine glücklose Frau The Error of Her Ways 15. Okt. 1989 Anthony Shaw Donald Ross Susan Blakely Nicht genannt
Marilyn Jones
Der millionenschwere Bauunternehmer Clark Randall wird in seinem Haus in Palm Springs ermordet aufgefunden. Unter Tatverdacht gerät seine Frau Marian, die jedoch verzweifelt ihre Unschuld beteuert. Der Richter legt eine Kaution von 250.000 Dollar fest. Die Überraschung ist groß, als Randalls Kontostand bekannt wird: Von den drei Millionen Barvermögen sind ganze 312 Dollar übriggeblieben. Die Investoren, unter ihnen Jessica Fletcher, sind entsetzt. Marians Schwester Linda verpfändet ihr Haus, damit die junge Witwe bis zur Verhandlung auf freien Fuß gesetzt wird. Wenig später wird die Mordverdächtige tot in ihrer Garage entdeckt. Alles sieht nach einem Selbstmord aus. Jessicas Neugier ist geweckt. Sie findet heraus, dass zwei Frauen in eine Affäre mit Clark Randall verstrickt waren und er mit drei Millionen Dollar im Handgepäck das Land verlassen wollte. Eins ist sicher: Das Geld führt Jessica zu Clarks Mörder.

In weiteren Rollen: Paul Gleason als Sterling Rose; Elliott Gould als Lt. J.T. Hanna; Louis Herthum als Officer Kruger

115 5 Ein ungleiches Paar Jack and Bill 29. Okt. 1989 Chuck Bowman Peter S. Fischer & Chuck Bowman Nicht genannt Max Baer Jr.
Jessica Fletcher erinnert sich an einen Fall, den ihr Freund ‚Bad Bill‘ Boyle (Ken Howard), ein ehemaliger Football-Profi, erlebte: Ein Bekannter, den Boyle seit Jahren nicht mehr gesehen hat, schneit eines Tages bei ihm herein und bittet ihn, für ein paar Stunden auf seinen Hund aufzupassen. Als er nicht wie versprochen wiederkommt, schaltet Bill die Polizei ein. Kurze Zeit später finden er und Lieutenant Lou Brinkmann den Vermissten ermordet auf. Bill fühlt sich verpflichtet, nach dem Mörder seines Freundes zu suchen. Dabei erweist sich der Pudelrüde Jack wider Erwarten als sehr hilfreich, denn der kleine Kerl überrascht mit ungewöhnlichen Talenten.

In weiteren Rollen: Susan Anton als Celia James; Ellen Travolta als Mona

116 6 Feuer in Cabot Cove Dead Letter 5. Nov. 1989 Anthony Shaw Paul Schiffer Max Gail Jonathan Goldsmith
Auf einem Wohltätigkeitsbasar ersteht Jessica eine kleine Kommode von dem Tischler Stan Holmes (Max Gail). Als sie zu Hause versucht, eine der Schubladen zu öffnen, entdeckt sie dabei einen Brief. Er ist an Bud Fricksay (Jonathan Goldsmith) adressiert. Jessica überreicht ihm das Schriftstück, woraufhin Bud zu dem Tankstellenbesitzer Ron Stiller eilt und auf ihn einschlägt. Am Abend ist in Cabot Cove Feueralarm. Das Möbelgeschäft steht in Flammen. Im Büro wird die Leiche von Bud Fricksay gefunden. Sheriff Metzger (Ron Māsak) verhaftet Ron als mutmaßlichen Brandstifter, doch Jessica hat ihre eigene Theorie über die Täterschaft.

In weiteren Rollen: George Furth als Fred Owens; Richard Paul als Bürgermeister Sam Booth; William Windom als Dr. Seth Hazlitt

117 7 Schwarze Magie Night of the Tarantula 12. Nov. 1989 Vincent McEveety Chris Manheim Hurd Hatfield John Rhys-Davies
Jessica reist nach Jamaika zu ihrer Jugendfreundin Olivia Waverly. Diese lebt mit ihrem Schwager Harry (John Rhys-Davies) und ihren Söhnen Adam und Mark (James Lancaster) auf einer Plantage. Ihre Nachbarn sind Jean-Pierre Dusant (Hurd Hatfield) und seine Tochter Michelle. Vor Jahrzehnten hat die Familie einen Großteil ihres Besitzes beim Pokern verloren. Jetzt hoffen Jean-Pierre und Harry, die Ländereien durch die Heirat von Adam und Michelle wieder zu vereinigen. Die Enttäuschung ist groß, als Adam von einer Reise zurückkehrt und seine Ehefrau Selina (Nancy Valen) vorstellt. Deren Vater, ein traditionsbewusster Farbiger, ist von der Verbindung ebenso wenig begeistert wie Adams Familie. Kurz darauf findet man Harry nachts erwürgt in seinem Schlafzimmer auf. Draußen ertönt dumpfes Trommeln, und alle erinnern sich an den Fluch, den Selinas Vater ausstieß. Adam ist das nächste Opfer. Er bricht plötzlich zusammen und kommt ins Krankenhaus. Jessica fürchtet sich nicht vor schwarzer Magie und macht sich daran, einen ‚Gegenzauber‘ auszuprobieren.

In weiteren Rollen: Grand L. Bush als George Gordon

118 8 Wie eine Oper von Puccini When the Fat Lady Sings 19. Nov. 1989 Walter Grauman Peter S. Fischer Kathleen Beller James Short
Jessica bekommt die Gelegenheit, zusammen mit ihrem alten Freund Dennis Stanton (Keith Michell) einen Blick hinter die Kulissen eines großen Opernhauses zu werfen. Sie lernt den berühmten Tenor Rossano Bertolucci (Theodore Bikel) und seine eifersüchtige Frau Silvana (Carol Lawrence) kennen. Außerdem lernt sie schnell, dass sich die wirklichen Dramen hinter der Bühne abspielen. Es geht um verschwundene Smaragde, den ungeklärten Tod eines Journalisten und den Mord an dem Geliebten der Star-Sopranistin Maria. Um den Fall aufzuklären, inszeniert Jessica einen ‚Akt wie aus einer Oper von Puccini‘.

In weiteren Rollen: Mark Herrier als Barry Sanderson; Jerry Stiller als Lt. Birnbaum

119 9 Eine Million Dollar Test of Wills 26. Nov. 1989 Anthony Shaw Robert E. Swanson Jill Carroll John Callahan
Jessica wird von ihrem alten Bekannten Henry Reynard (Gene Barry) zu einer Party auf seine Privatinsel eingeladen. Bei der Feier übergibt Henry ihr einen Scheck in Höhe von einer Million Dollar als Spende für ein Kinderkrankenhaus. Doch der vermögende Gastgeber hat Familie und Freunde noch aus einem weiteren wichtigen Anlass zusammengetrommelt: Er will auf der Party seinen letzten Willen bekannt geben. Als der Notar beginnt, das Testament zu verlesen, geht plötzlich das Licht aus. Im allgemeinen Durcheinander fällt ein Schuss. Henrys Enkelin Kimberly entdeckt kurz darauf im Schein einer Kerze ihren Großvater, der tot am Boden liegt. Die ganze Familie und auch der herbeigerufene Arzt glauben an einen Selbstmord. Nur Jessica ist fest davon überzeugt, dass Henry umgebracht wurde – und das will sie auch beweisen. Jedoch erfährt sie, dass Henry alles nur inszeniert hat um zu sehen, wer sich für das Erbe eignet.

In weiteren Rollen: Curt Lowens als Mr. Forest; Cassie Yates als Valerie Reynard

120 10 Klassenarbeit Class Act 3. Dez. 1989 Allen Reisner Peter S. Fischer Robert Lipton Nicht genannt
Der Polizeibeamte Jake Ballinger (Barry Newman), ein alter Freund von Jessica Fletcher, ist vom Dienst suspendiert worden und unterrichtet jetzt als Kriminologe an der Universität von Freemont. Doch der leidenschaftliche Detektiv ist kein trockener Theoretiker. Zusammen mit zwei seiner Studenten rollt er den Mordfall, der ihn seine Karriere bei der Polizei kostete, erneut auf. Wie beim ersten Mal führen die Spuren nicht zu dem Landstreicher Leo Gunderson, der der Tat beschuldigt wurde, sondern zu dem einflussreichen Senator Granger (Robert Pine), der an Ballingers Suspendierung nicht ganz unschuldig ist.

In weiteren Rollen: Gerald S. O’Loughlin als Capt. Joe Rawlings

121 11 Skandal um Sam Town Father 17. Dez. 1989 John Llewellyn Moxey Philip Gerson Holland Taylor Lee Purcell
Der Bürgermeister von Cabot Cove, Sam Booth (Richard Paul), hofft bei den bevorstehenden Neuwahlen auf seine Wiederwahl. Die Chancen stehen gut, denn seine Konkurrenten, allen voran der unsympathische Milton Overguard (Basil Hoffman), sind nicht sonderlich beliebt. Bei einer Wahlkampfveranstaltung kommt es zu einem peinlichen Zwischenfall: Eine junge Frau, die sich als Annie Mae Chapman aus Caspar in Wyoming vorstellt, beschuldigt Sam, ihr versprochen zu haben, nicht mehr zu kandidieren und sich endlich um sie und ihre fünf gemeinsamen Kinder zu kümmern. Der entsetzte Bürgermeister versichert allen, dass er diese Frau überhaupt nicht kennt, trotzdem sind dem Klatsch natürlich Tür und Tor geöffnet. Vor allem Eve, Phyllis, Idal und Loretta kennen kein anderes Thema mehr. Ein paar Tage nach diesem denkwürdigen Auftritt wird Annie Mae tot in ihrem Motelzimmer aufgefunden. Jessicas Neugier ist geweckt: Ihre Spürnase führt sie zu den Thayers, die noch nicht lange in Cabot Cove wohnen.

Letzter Auftritt von Idal Molloy und Ebeenezer McEnery
In weiteren Rollen: John Considine als Horton Thayer

122 12 Wer zuletzt lacht, lacht am besten Good-Bye Charlie 7. Jan. 1990 Anthony Shaw Robert Van Scoyk Bryan Cranston Nicht genannt
Der Privatdetektiv Frank Albertson (Bill Maher) lebt mit seiner Frau Sunny (Faith Ford) in den Bergen von Hollywood. Von seinen Aufträgen können die beiden sich mehr schlecht als recht über Wasser halten. Franks Leben scheint eine Wende zu nehmen, als ein Anwalt bei ihm auftaucht und ihm mitteilt, dass sein Onkel Charlie überraschend eine Millionen-Erbschaft gemacht hat. Leider kann Frank keine Auskunft darüber geben, wo sich sein Onkel zur Zeit aufhält oder ob er überhaupt noch unter den Lebenden weilt. Das Interessante dabei ist: Sollte Onkel Charlie tot sein, würde die Erbschaft an Frank und seine Frau Sunny fallen. Am folgenden Tag liest der Privatdetektiv in der Zeitung über ein unbekanntes Unfallopfer in Huckabee und beschließt, die Leiche als die sterblichen Überreste seines Onkels zu identifizieren. Er erlebt jedoch eine böse Überraschung, als ihm der Sheriff (David Huddleston) vor Ort mitteilt, dass noch zwei weitere Personen den Leichnam für sich beanspruchen.

In weiteren Rollen: Michael Callan als Bart Mahoney; Clyde Kusatsu als Jack Yamamoto

123 13 Der kleine Kevin If the Shoe Fits 21. Jan. 1990 Anthony Shaw Lynne Kelsey Kiel Martin Bruce Glover
In dem kleinen Kevin Bryce (Jonathan Brandis) hat Jessica einen fleißigen Helfer für ihren Garten gefunden. Der Schüler lebt allein mit seiner Mutter Maria (Season Hubley), die in einer Schuhfabrik arbeitet. Seit Monaten ist sie mit der Miete für ihr Häuschen im Rückstand. Von einem Tag auf den anderen bemerkt Jessica, dass Kevin sich verändert: Er wirkt verschlossen und nervös, kommt unpünktlich und fehlt sogar in der Schule. Beunruhigt fährt Jessica zu ihm nach Hause und stellt fest, dass Maria schon seit Tagen verschwunden ist. Aus Angst, dass er in ein Heim gesteckt wird, hat der Junge niemandem etwas davon erzählt. In der Nähe des Grundstückes finden Jessica und ihr kleiner Freund eine Leiche: Es handelt sich um Jack Franzen (Bruce Glover), einen stadtbekannten Frauenhelden, der außerdem der Besitzer des Häuschens ist, in dem Kevin mit seiner Mutter lebt. Maria wird in einem Hospital in Portland entdeckt: Sie leidet an Amnesie. Da sie sich an nichts erinnern kann, gerät sie in den Verdacht, Franzen ermordet zu haben. Jessica kümmert sich um Kevin und nimmt sich des Falles an.

In weiteren Rollen: Lorna Luft als Patsy Dumont

124 14 Drama in der Wall Street How to Make a Killing Without Really Trying 4. Feb. 1990 Walter Grauman Robert E. Swanson;
Idee: Charles Leinenweber
Farley Granger John Calvin
Jessica hat einen Termin bei ihrem Vermögensberater Philip Royce in New York. Zum verabredeten Zeitpunkt ist er jedoch nicht im Büro. Philip, der als Playboy gilt, teilt sich die Firma mit Jerome Ashcroft (Farley Granger), dem alten Partner seines Vaters. Der würde es gerne sehen, wenn Philip seine Tochter Candice Ashcroft (Morgan Brittany) heiraten würde und die Firma sozusagen in der Familie bliebe. Sein junger Partner hat jedoch andere Pläne. Er will seine Anteile am liebsten verkaufen und hat bereits einen Termin mit dem Geschäftsmann Gordon Tully (David Groh) gemacht. Der wartet wie Jessica vergebens auf Royce, der schließlich von der Polizei erschlagen in seiner Wohnung aufgefunden wird. Jessica lässt es sich natürlich nicht nehmen, Lieutenant Moynehan (Kevin Tighe) bei seinen Ermittlungen zu unterstützen und Licht in diesen dunklen Fall zu bringen.

In weiteren Rollen: Barry Van Dyke als Buddy Black

125 15 Villa zu verkaufen The Fixer-Upper 11. Feb. 1990 John Llewellyn Moxey Oliver Hailey;
Idee: Paul Schiffer
Vicki Frederick Jo de Winter
Jessicas Nichte Victoria (Genie Francis) arbeitet seit kurzem als Immobilienmaklerin. Sie hat den Auftrag, für das millionenschwere Anwesen der Ex-Filmdiva Deborah Tarkington einen Käufer zu finden. Der Schauspieler Alec Burton (George Maharis) zeigt sich an der Villa interessiert, aber zwischen ihm und Deborah ist noch eine alte Rechnung offen. Sie lehnt ihn als Käufer ab. Ihr Sohn Kevin (Ken Olandt) ist da weniger sensibel. Ihm geht es vor allem um das Geld. Als Victoria sich eines Abends mit einem Interessenten in der Villa verabredet, stolpert sie über die Leiche von Deborah Tarkington. Natürlich lässt es sich ihre Tante Jessica nicht nehmen, sich höchstpersönlich in die Ermittlungen einzumischen.

Letzter Auftritt von Victoria Fletcher und Howard Griffin
In weiteren Rollen: Dean Butler als Howard Griffin (Ersatz für Jeff Conaway); Chad Everett als Det. Lt. Redick; Dack Rambo als Arnold Hastings

126 16 Die schwarze Frau The Big Show of 1965 25. Feb. 1990 Jerry Jameson Robert Van Scoyk Connie Stevens (Mord 1)
Anne Francis (Mord 2)
Kim Strauss
Gavin MacLeod
Die Haley-Sisters waren in den 60er Jahren ein gefeiertes Gesangstrio. Jetzt planen Cathy (Elaine Joyce), Marge (Connie Stevens) und Lee (Anne Francis) ihr Comeback. Bei ihrem ersten Bühnenauftritt vor 25 Jahren geschah ein Mord, der nie aufgeklärt werden konnte. Damals wurde der bekannte Sänger Richie King in seiner Garderobe erstochen. Jessica will sich die Premiere der Haley-Sisters nicht entgehen lassen. Während der Proben im Theater begegnet Barry Barnes (Donald O’Connor), der Leiter der Show, einer schwarzgekleideten, verschleierten Frau, die ihm vor 25 Jahren vor dem Mord an Richie King schon einmal aufgefallen war. Die Ereignisse scheinen sich zu wiederholen, als erneut ein Verbrechen geschieht.

In weiteren Rollen: Sheldon Leonard als Sgt. Bulldog Kowalski; Don Most als Ozzie Gerson

127 17 Die Machtprobe Murder: According to Maggie 4. Mär. 1990 John Llewellyn Moxey Peter S. Fischer Bruce Kirby Gary Sandy
Der jungen Kriminalschriftstellerin Margaret Mary McCauley ist der große Erfolg bisher versagt geblieben. Das ändert sich, als sie die Krimiserie ‚Beat Cop‘ entwickelt, die bei den Zuschauern wie eine Bombe einschlägt und sich zum absoluten Quotenrenner entwickelt. Als der skrupellose Keith Carmody zum neuen Programmchef des Fernsehsenders avanciert, will er die Serie ‚Beat Cop‘ aus dem Programm nehmen, obwohl er noch keine einzige Folge gesehen hat. Während er sich eine Anschaut, wird er ihn den Rücken geschossen.

In weiteren Rollen: Denis Arndt als Lt. Vincent Palermo; Talia Balsam als Julie Pritzler; Tom Troupe als Direktor

128 18 Hartnäckigkeit führt zum Ziel O'Malley's Luck 25. Mär. 1990 Michael J. Lynch Lynne Kelsey;
Idee: Gerald K. Siegel
Pamela Bowen Eillen Barnett
Jessica bekommt einen verspäteten Geburtstagsgruß von ihrem kauzigen alten Freund Jim O’Malley (Pat Hingle). Der eigenwillige irische Polizeibeamte liebt ungewöhnliche Ermittlungsmethoden. Das führt dazu, dass ihm kurz vor seiner Pensionierung gekündigt wird, weil er den Fall Roland Trent (Ron Leibman) nicht ruhen lassen will. Er glaubt, dass der Makler seine Frau Gretchen vom Balkon gestoßen hat, obwohl offiziell auf Selbstmord plädiert wurde. Dank seiner nicht minder talentierten Nichte verfolgt O’Malley den Fall weiter. Die beiden bekommen heraus, dass Gretchen Trent als Teilhaberin des Immobilienbüros von den dubiosen Machenschaften ihres Mannes wusste. Alice, die Sekretärin der Trents, bringt O’Malley schließlich einen entscheidenden Schritt weiter.

In weiteren Rollen: Stacy Edwards als Officer Frances Xavier Rawley

129 19 Ein paar Stunden Glück Always a Thief 8. Apr. 1990 Walter Grauman Peter S. Fischer Chris Mulkey Roscoe Born
Jessicas alter Freund Dennis Stanton (Keith Michell), ein ehemaliger Juwelendieb, hat sich dem bürgerlichen Leben zugewandt und arbeitet als Versicherungsdetektiv. Sein neuester Fall führt ihn in die sogenannte „feine Gesellschaft“. Bei der reichen Witwe Monica Douglas (Dina Merrill) ist ein Einbruch verübt worden. Der Gärtner hat den Täter offenbar überrascht und wurde ermordet. Neben anderen Wertsachen fehlt auch eine Münze, die mit zwei Millionen Dollar versichert ist. Dennis hat den Verdacht, dass Monicas Sohn Lanny den Diebstahl beging und den Gärtner ermorden musste, weil er ihn erkannt hatte. Seine Theorie erhält einen leichten Dämpfer, als Lannys Leiche gefunden wird.

Erster Auftritt von Rhoda Markowitz, Robert Butler und Lt. Catalano
In weiteren Rollen: Ed Nelson als Raymond "Ray" Rascomb; Hallie Todd als Rhoda Markowitz; James Sloyan als Robert Butler

130 20 Ein Fall für den Psychiater Shear Madness 29. Apr. 1990 Walter Grauman Chris Manheim Robert Walker Jr. (Mord 1, Selbstverteidigung)
Barbara Babcock (Mord 2)
Nicht genannt
Sandy McPeak
Anne Lawton (Shirley Jones), Jessicas Cousine, gibt am Vorabend ihrer Hochzeit mit Bill Spencer (Sandy McPeak) eine Party. Völlig überraschend steht ihr Bruder George (Robert Walker Jr.) vor der Tür, der vor 15 Jahren Annes damaligen Verlobten ermordete und dafür in eine psychiatrische Klinik kam. Zum Entsetzen der Gäste scheinen sich die schrecklichen Vorgänge zu wiederholen: Bill wird in der Nacht erstochen im Keller aufgefunden, und George ist verschwunden. Jessica und der Psychiater Dr. Carson (Dennis Christopher) glauben nicht daran, dass er der Mörder war und machen sich auf die Suche nach dem wahren Täter.

In weiteren Rollen: William Lucking als Sheriff Barnes; Doris Roberts als Helen Owens

131 21 Ein todbringendes Souvenir The Szechuan Dragon 6. Mai  1990 Kevin G. Cremin Tom Sawyer Bernie Coulson Gordon Ross
Die Kriminalschriftstellerin Jessica Fletcher muss zu einem dringenden Termin nach London. In der Zwischenzeit hüten ihr Neffe Grady (Michael Horton) und seine Frau Donna (Debbie Zipp) das Haus. Beide wollen sich in Cabot Cove vom hektischen Großstadtleben erholen. Bald beunruhigen unheimliche Begebenheiten das junge Paar. Grady spielt die Ereignisse als Halluzinationen ab, um die schwangere Donna nicht zu ängstigen. Als dann plötzlich eine echte Leiche im Haus liegt, wird Jessica im fernen London eingeschaltet.

In weiteren Rollen: Belinda Bauer als Carla Thyssen; Ramon Bieri als Nick; Cliff Osmond als Kris Karas; David Warner als Justin Hunnicut

132 22 Wettkampf der Geheimdienste The Sicilian Encounter 20. Mai  1990 Kevin G. Cremin Robert E. Swanson George DiCenzo James Garrett
Jessicas alter Freund Michael Hagarty (Len Cariou) vom britischen Geheimdienst ist hinter dem Notizbuch eines verstorbenen Mafiosi her. Als dessen Witwe Claudia den Playboy Peter (Ian Ogilvy) kennen lernt und ihn auf Sizilien heiraten will, macht sich Hagarty als Priester verkleidet an das Paar heran. Die beiden wollen ihre Flitterwochen in der Schweiz verbringen, wo auf Claudia ein geheimes Bankschließfach und jede Menge Geld wartet. Die Brüder ihres verstorbenen Mannes denken jedoch gar nicht daran, Claudia außer Landes zu lassen. Für den falschen Priester und das Brautpaar beginnt eine abenteuerliche Flucht, in deren Verlauf sich einige überraschende Wendungen ergeben.

In weiteren Rollen: John Standing als Chief Daniel Trent

Staffel 7Bearbeiten

Die Erstausstrahlung der siebten Staffel war vom 16. September 1990 bis zum 12. Mai 1991 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender CBS zu sehen.

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (–) Regie Drehbuch Mörder gespielt von Opfer gespielt von
133 1 Der Fall Edward Stone Trials and Tribulations 16. Sep. 1990 25. Juli 1993 Vincent McEveety Peter S. Fischer Kim Hunter Nicht genannt
Aus heiterem Himmel sieht sich Jessica mit einer Anzeige konfrontiert. Angeblich soll sie in einem Mordfall den Kronzeugen Angelo Vitello bestochen haben, was zur Verurteilung des Angeklagten Edward Stone führte. Dieser kam einige Zeit später, bei dem Versuch aus dem Gefängnis auszubrechen, ums Leben. Nun verlangt seine Tochter Geraldine mit Hilfe ihres Anwalts Charlie Cosmo (George Maharis) eine horrende Entschädigungssumme. Jessica wendet sich an ihre Rechtsschutzversicherung und bespricht sich mit dem Sachverständigen Ray Dandridge, der ihr zu einem außergerichtlichen Vergleich rät. Da sie sich jedoch keiner Schuld bewusst ist, beschließt sie, in der Angelegenheit erst einmal selbst zu ermitteln.

In weiteren Rollen: Stephen Furst als Sgt. Paulsen; George Hearn als Elliott Von Stuben

134 2 Eine Romanze der Phantasie Deadly Misunderstanding 23. Sep. 1990 1. Aug. 1993 Anthony Shaw Robert E. Swanson Janet Margolin Cliff Potts
Der Starreporter des Lokalblattes von Cabot Cove, Jeff Ogden (David Oliver), ist hoffnungslos in die verheiratete Melissa Maddox verliebt. Als sie eines Abends ihren Mann erstochen auffindet, fürchtet sie des Mordes verdächtigt zu werden. Deshalb ruft sie Jeff an, der sofort herbei eilt und im Augenblick der Verwirrung einen schwerwiegenden Fehler begeht: Er beseitigt die Leiche und lenkt dadurch den Verdacht auf sich. Jessica und Sheriff Metzger nehmen sich des Falles an. Schon bald kommen sie dahinter, dass ein Motiv noch lange keinen Mörder ausmacht. Schließlich finden sie eine heiße Spur – in der Short Story ‚Dagger of Love‘ von Melissa. Ist sie nur eine Schreibtischtäterin oder gar die Mörderin?

In weiteren Rollen: Geoffrey Lewis als Hank Cranshaw; David McCallum als Drew Garrison

135 3 Heirat um jeden Preis See You in Court, Baby 30. Sep. 1990 8. Aug. 1993 Vincent McEveety Peter S. Fischer Judith Chapman Robert Reed
Jessica macht sich Gedanken über die Ehe. Ihrer Meinung nach geben viele Paare zu schnell auf und rennen sofort zum Scheidungsanwalt. Truman Calloway (Robert Reed) ist einer von der ganz skrupellosen Sorte. Als er ermordet aufgefunden wird, gerät Ed Kriegler unter Tatverdacht, denn seine Frau Amy war dessen Mandantin. Doch Amy glaubt nicht an die Schuld ihres Mannes und bittet deshalb Dennis Stanton (Keith Michell), einen Freund von Jessica, um Hilfe. Bald findet Dennis heraus, dass es bei diesem Fall um viel Geld geht. Denn nach Calloways Tod soll seine Ex-Frau Charmaine (Vera Miles) seine Lebensversicherung in Höhe von 250.000 Dollar erhalten. Marcia McPhee (Nana Visitor), die Agentin von Calloways Versicherung, ist felsenfest davon überzeugt, dass Charmaine in den Mord verwickelt ist. Jetzt haben drei Personen ein Interesse daran, das Verbrechen aufzuklären. Wer wird den Fall lösen?
136 4 Justizirrtum Hannigan's Wake 28. Okt. 1990 18. Juli 1993 Vincent McEveety Peter S. Fischer Isaac Turner Nicht genannt
Journalist und Pulitzerpreisträger Daniel Hannigan (Van Johnson) bittet Jessica, ein Buch für ihn zu schreiben, denn er selbst hat nur noch wenige Wochen zu leben. Dafür stellt er ihr Recherchematerial eines zurückliegenden Falles zur Verfügung, der seiner Meinung nach ein Justizirrtum war. Der Bruder von Daniels Freundin Phyllis Thurlow, soll seine Frau Lydia umgebracht haben und sitzt seitdem im Gefängnis. Für Hannigan kommt allerdings nur Lydias drogenabhängiger Bruder Eric (Anthony Geary) als wahrer Täter in Frage. Als Jessica bei ihren Nachforschungen auf Erics zwielichtigen Drogenlieferanten stößt, führt sie das auf eine neue heiße Spur.

In weiteren Rollen: Bradford Dillman als Bradley Folkes

137 5 Der Familienschmuck The Family Jewels 4. Nov. 1990 11. Juli 1993 Jerry Jameson Tom Sawyer Howard McGillin Joey Aresco
Anlässlich eines Schriftstellerkongresses hält sich Jessica diesmal in New York auf. Zufällig beobachtet sie, wie eine attraktive Lady in einem Schmuckgeschäft ein Collier in ihrer Handtasche verschwinden lässt. Als sie am gleichen Abend die Wahlparty des Staatsanwaltes Drew (Mike Farrell) besucht, traut sie ihren Augen nicht. Die Gastgeberin Sheila Finley (Brenda Vaccaro) ist niemand anderes als die Dame aus dem Juwelierladen. Nun ist Jessicas Neugier geweckt. Sie versucht, das Vertrauen der beiden Finleys zu gewinnen. Dabei fällt ihr auf, dass Sheila mit ihrem Chauffeur nicht nur arbeitstechnisch zu tun hat. Plötzlich nimmt die Feier eine dramatische Wende: Sheilas Fahrer wird in der Garage tot aufgefunden. Jessica wird gebeten, ihren Scharfsinn einzusetzen.

In weiteren Rollen: John Considine als Porter Finley III; Charles Rocket als Lt. Stuyvesant

138 6 Blinde Eifersucht A Body to Die For 11. Nov. 1990 22. Aug. 1993 Anthony Shaw Donald Ross James Olson Hugh O'Brian (Versehentlich)
Der gutaussehende Wayne Bennett (Jason Beghe), Leiter des neuen Fitness-Centers, lässt in Cabot Cove die Frauenherzen höher schlagen. Eine seiner Verehrerinnen ist die Immobilienmaklerin Eve Simpson (Julie Adams), die sich gleichzeitig auch für den Betrüger Fred Keppard (Hugh O'Brian) interessiert. Gerade als Eve beschließt, diesem bei der Finanzierung eines Geschäfts zu helfen, wird er erschossen in ihrem Schlafzimmer aufgefunden. Jessica und Sheriff Metzger (Ron Māsak) stellen Nachforschungen an und erfahren, dass Eve zur Mordzeit eigentlich mit Wayne Bennett verabredet war. Sollte Fred Keppard etwa Opfer einer tragischen Verwechslung geworden sein?

In weiteren Rollen: Ruta Lee als Renee

139 7 Das Wespennest The Return of Preston Giles 18. Nov. 1990 22. Sep. 1993 Walter Grauman Tom Sawyer Lois Chiles George Coe
Arthur Hill
Jessicas ehemaliger Verleger Preston Giles (Arthur Hill), der wegen Mordes im Gefängnis sitzt, wird überraschend auf Bewährung entlassen. Nun arbeitet er auf Wunsch seines jungen Nachfolgers Ross McKay (Michael McKean) wieder in seiner alten Firma. Als er an Jessica herantritt, um die Erfolgsautorin wieder für den Verlag zu gewinnen, bleibt sie zunächst distanziert. Doch dann wird Aufsichtsratsmitglied Martin Bergman ermordet und Giles deswegen verhaftet. Jessica glaubt nicht an seine Schuld und drängt den bequemen Detective Jack Slocum, das Büro des Ermordeten genauer unter die Lupe zu nehmen. Dort treffen sie auf McKay, der gerade Bergmans Unterlagen durchwühlt. Bei ihren weiteren Ermittlungen stechen sie in ein Wespennest. Als Preston die Mörderin stellt, wird er von ihr erschossen. Als sie Verhaftet wird und Jessica bei Preston ist, verrät er ihr, dass er ihr Geständnis auf Band aufgenommen hat.

In weiteren Rollen: Arlene Golonka als Gloria Winslow; Gordon Thomson als Kendall Stafford

140 8 Original oder Fälschung? The Great Twain Robbery 25. Nov. 1990 Jerry Jameson Steve Brown Roy Dotrice Nehemiah Persoff
David Birney
Jessica signiert in einer Buchhandlung in San Francisco gerade ihr neues Buch, da trifft sie ihren alten Bekannten Dennis Stanton (Keith Michell) wieder. Der ehemalige Juwelendieb arbeitet nun erfolgreich als Versicherungsagent. Während eines gemeinsamen Dinners erzählt er der Hobby-Detektivin von einem tückischen Fall, den er schließlich aufdecken konnte: Ein nie veröffentlichtes Manuskript von Mark Twain, dessen Echtheit von bekannten Experten bestätigt wurde, soll bei einer Versteigerung ein Vermögen einbringen. Bei Stantons Gesellschaft ist das Manuskript für fünf Millionen Dollar versichert. Dennis kommt das doch recht seltsam vor. Deshalb entwendet er eine er das Gutachten abholen möchte, ist es bereits zu spät. Denn Stavros (Nehemiah Persoff) Leiche wird gerade aus dem Haus getragen.

In weiteren Rollen: Diane Baker als Anna Louise Barlow; Holly Gagnier als Lindsey Barlow; James Sloyan als Robert Butler

141 9 Die Ballade vom Tod Ballad for a Blue Lady 2. Dez. 1990 Jerry Jameson William Bigelow Florence Henderson Jimmy Dean
Jessica macht Urlaub in Nashville, um dort ihre Freundin, die Country-Sängerin Patti Sue Diamond (Florence Henderson), und deren Mann Bobby (Jimmy Dean) zu besuchen. Die Ehe der beiden ist alles andere als glücklich, denn Bobby hat ein Verhältnis mit der Sängerin Brittany Brown (Jeri Gaile). Deren Freund ist vor allem darüber aufgebracht, dass sie nur noch Bobbys Songs singt, während seine eigenen in der Schublade liegen bleiben. Auch gibt es Spannungen zwischen Alice (Daphne Ashbrook), Bobbys Tochter aus erster Ehe, und Patti Sue. Als Bobby vergiftet und Patti Sue mit denselben Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert wird, weckt das Jessicas Misstrauen. Denn sie glaubt, dass ihre Freundin am Tod ihres Mannes nicht ganz unschuldig ist.

In weiteren Rollen: Mickey Gilley als Conrad Brooker; Sheb Wooley als Billy Ray Parker

142 10 Kostbare Hände Murder in F Sharp 16. Dez. 1990 29. Aug. 1993 Kevin G. Cremin Bill Bigelow Ricardo Montalbán Patricia Neal
Jessica hat eine Videokassette von ihrem Freund Dennis Stanton bekommen, auf der er eine wahre Begebenheit schildert, die sich ausgezeichnet als Romanvorlage eignet: Der weltberühmte Pianist Vaclav Maryska (Ricardo Montalbán) hat sich bei einem Wohnungsbrand seine Hände so schwer verbrannt, dass er seine Karriere vorzeitig beenden muss. Allerdings hat Vaclav, bevor sich das Unglück ereignete, seine Hände für zehn Millionen versichern lassen. Derweil hegt seine Frau schon seit längerer Zeit den Verdacht, dass er ein Verhältnis mit seiner Schülerin Nicole Gary (Melinda Culea) hat. Als kurz darauf Sohn Alex auftaucht, zu dem die Mutter seit Jahren keinen Kontakt mehr hatte, lässt Vaclav die beiden allein, damit sie sich aussprechen können. Nachdem er nach einem heimlichen Treffen mit Nicole in die Wohnung zurückkehrt, findet er Milena erschossen auf dem Boden vor. Stanton hat nun den Auftrag den Fall genauer zu untersuchen.

In weiteren Rollen: Hallie Todd als Rhoda Markowitch; James Sloyan als Richard Butler

143 11 Mafia in Boston Family Doctor 6. Jan. 1991 Walter Grauman Robert Van Scoyk Rose Gregorio Tige Andrews
Seth (William Windom) führt Jessica im großen Stil aus. Allerdings hat der Besitzer seines Lieblingsrestaurants gewechselt, und nun findet in einem Hinterzimmer ein opulentes wie zwielichtiges Festessen zu Ehren des Mafia-Bosses Carmine Abruzzi statt. Der will sich gemeinsam mit seiner Frau Rosa nach Italien zurückziehen und hat bereits seine Geschäfte seinem Sohn Michael (Vincent Irizarry) übergeben. Dessen Frau ist jedoch nicht sonderlich davon angetan, weil sie ein eher bürgerliches Leben anstrebt. Unverstanden fühlt sich auch der älteste Bruder, der annahm, dass er der rechtmäßige Erbe des Familienunternehmens sei. Als der alte Abruzzi beim Verlassen des Restaurants erschossen wird, finden sich Seth und Jessica plötzlich zwischen den Fronten des FBI und der Mafia wieder.

In weiteren Rollen: Monte Markham als Andrew Grant; Amy Yasbeck als Connie Canzinaro

144 12 Alte Vorurteile Suspicion of Murder 20. Jan. 1991 Vincent McEveety Peter S. Fischer Susan Blakely Sam Bottoms
Während eines romantischen Diners mit seiner Geliebten Christina Hellinger (Susan Blakely) erfährt Dennis Stanton, dass ihr Mann um ihre Affäre weiß. Nun droht der damit, seinen Rivalen umzubringen. Als sich die beiden auf dem Heimweg befinden, werden sie plötzlich von Hellingers Auto abgedrängt. Entrüstet stellt Dennis den aufgebrachten Ehemann zur Rede. Noch in derselben Nacht wird Hellinger mit einem Eispickel in der Brust aufgefunden. Dennis wird des Mordes verdächtigt, zumal es einige dunkle Punkte in seiner Vergangenheit gibt. Aber er hat noch ein paar Trümpfe in der Hand.

In weiteren Rollen: James Sloyan als Robert Butler; Hallie Todd als Rhoda Markowitz

145 13 Ein Sheriff in Not Moving Violation 3. Feb. 1991 Anthony Shaw Robert E. Swanson Susan Clark David Lansbury
Jessica macht sich Sorgen um Sheriff Metzger. Der hatte Brad, den arroganten Sohn des Botschafters Chandler Hellman (Jack Colvin), wegen Trunkenheit am Steuer und versuchter Bestechung festgenommen. Nun macht dessen Vater Schwierigkeiten und droht Metzger mit einer genauen Untersuchung des Falles. Denn bei der Verhaftung soll die Polizei Gewalt angewendet haben. Schließlich gibt der Sheriff nach und lässt Brad frei. Wenig später findet man den jungen Mann tot in einem Graben. Als bekannt wird, dass Metzger mit Brad noch eine alte Rechnung offen hatte, spitzt sich die Situation für den Sheriff zu.

In weiteren Rollen: Robert Ginty als Lt. Avery Powell; Harry Guardino Haskell Drake; Richard Paul Bürgermeister Sam Booth; Stephen Macht als Staatsanwalt Jason Farell

146 14 Drama im Tierheim Who Killed J.B. Fletcher? 10. Feb. 1991 Walter Grauman Lynn Kelsey Lyman Ward Jane Withers
Tom Schanley
Jessica ist schockiert: In den Nachrichten erfährt sie erst von ihrer Verhaftung und dann von ihrem eigenen Tod bei einem mysteriösen Unfall. Während ihrer Nachforschungen erfährt sie, dass es sich bei der Toten um Marge Allan (Jane Withers) handelt, eine Frau, die Jessicas Identität angenommen hatte. Als Mitglied des ‚J.B. Fletcher Fan Clubs‘ war Allan Hobby-Detektivin mit Leib und Seele. Zuletzt recherchierte sie in einem Betrugsfall bei einem Schönheitswettbewerb für Hunde. Kurz darauf ereignete sich dann der tragische Unfall. Als wenig später auch ein Hundetrainer stirbt, sieht Jessica ihre Vermutungen bestätigt, dass bei den Unglücksfällen etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Gemeinsam mit ihrem Fan-Club nimmt Jessica nun die Ermittlungen auf.

In weiteren Rollen: Janet Blair als Bertie; Earl Holliman als Sheriff J.T. Tanner; Terry Moore als Florence

147 15 Der geheimnisvolle Spencer Prinz The Taxman Cometh 17. Feb. 1991 15. Aug. 1993 Anthony Shaw Donald Ross Gregg Henry Macon McCalman
Jessica besucht ihre alte College-Freundin Edna Hayes, die mittlerweile eine erfolgreiche Geschäftsfrau ist. Zu ihrem Entsetzen erfährt Edna, dass sie mit einer Steuernachzahlung von zwei Millionen Dollar zu rechnen hat. Dabei ist sie sicher, dass sie den Betrag bereits gezahlt hat. Irgendetwas muss wohl in der Buchhaltung schiefgelaufen sein. Die Mitarbeiter dort wissen aber von nichts, dafür fällt immer öfter der Name des Steuerberaters Spencer Prinz. Allerdings ist der Mann nirgendwo aufzufinden, niemand hat ihn je gesehen. Wenig später wird Ednas Ex-Mann Nolan umgebracht. Auch er hatte Steuerschulden und wurde von dem Finanzbeamten Yelverton (Max Wright) erpresst, gegen Edna auszusagen. Nun steht Jessicas Freundin unter Mordverdacht und die Hobby-Detektivin versucht, sich einen Reim auf die verworrene Situation zu machen.

In weiteren Rollen: Kent McCord als George Harris; Roy Thinnes als J.K. Davern; Fred Willard als Lt. Phillips

148 16 Ein Hengst für gewisse Stunden From the Horse's Mouth 24. Feb. 1991 16. Aug. 1993 Jerry Jameson Gerry Day Maxwell Caulfield Kevin McCarthy
Jessica ist mit ihrem Freund, dem Privatdetektiv Harry McGraw (Jerry Orbach), auf einem Pferderennen in Kentucky. Dort trifft sie ihren alten Bekannten Lamar Morgan (Kevin McCarthy), den Besitzer einer Vollblutzucht, wieder. Der lebt mit seiner Tochter, der Tierärztin Christine, zusammen. Ihr Verlobter ist der Sohn des Gestüt-Besitzers Randolph Sterling. Weil einer von Randolphs Hengsten eine Stute von Morgan (Gregory Walcott) gedeckt hat, liegen die beiden nun im argen Clinch. Randolph fordert eine horrende Summe für die aus dieser Liaison hervorgegangenen Fohlen. Außerdem setzt er auch Richter Harley (Melvin Belli) unter Druck, damit dieser den Fall zu seinen Gunsten verhandelt. In dieser angespannten Situation entdeckt Jessica wenig später Randolphs Leiche. Der Verdacht fällt natürlich auf Morgan, aber Jessica hat eine ganz andere Vermutung.

In weiteren Rollen: Patricia Charbonneau als Diana Sterling; Robert Donner als Sheriff Tyrone McKenna

149 17 Nicht verjährtes Unrecht The Prodigal Father 10. Mär. 1991 24. Aug. 1993 Anthony Shaw Maryann Kasica & Michael Scheff Don Galloway Donnelly Rhodes
Jessicas versteht sich auf Anhieb blendend mit ihren neuen Nachbarn Bonnie (Claudia Christian), Dave (Larry Wilcox) und Sally Hastings. Eines Morgens wird Bonnie von einem Mann angesprochen, der behauptet, ihr Vater zu sein. Dieser hatte vor 20 Jahren einen Raubüberfall begangen und war seither verschollen. Dave ist dem Fremden mit Namen Ned Jencks (Donnelly Rhodes) gegenüber sehr misstrauisch und kauft ihm seine ‚Der verlorene Vater‘-Geschichte nicht ab. Daher soll auch Bonnie den Kontakt zu Jencks abbrechen. Als die ihren vermeintlichen Vater zum letzten Mal besuchen will, findet sie ihn tot in seinem Motelzimmer. Verzweifelt wendet sie sich an Jessica, die sich sogleich des Falles annimmt.

Letzter Auftritt von Bürgermeister Sam Booth
In weiteren Rollen: Robert Lansing als Herb Walsh; Ron Māsak als Sheriff Mort Metzger

150 18 Auf dem Weg nach Las Vegas Where Have You Gone, Billy Boy? 17. Mär. 1991 23. Aug. 1993 John Llewellyn Moxey Peter S. Fischer Marty Ingles Georgia Brown
Dennis Stanton erzählt Jessica eine Geschichte, die ihr als Stoff für die nächste Romanvorlage dient: Der Bauchredner Woody Perkins (Grant Shaud) arbeitet im Club von Kate Kelly, die sehr von sich eingenommen ist. Vor allem Woody bekommt das ständig zu spüren, denn sie glaubt, sich auf ewig seine Dankbarkeit erkauft zu haben. Das Blatt scheint sich zu wenden, als der Entertainment-Tycoon Vic DiMarco (Lyle Waggoner) Woody einen Job in Las Vegas anbietet. Als seine wichtigste Requisite, die Puppe Billy Boy, gestohlen wird, schaltet Woody den Versicherungsagenten Dennis ein. Schließlich taucht Billy Boy wieder auf – neben der Leiche von Kate Kelly.

Letzter Auftritt von Robert Butler, Rhoda Markowitz and Lt.Catalano
In weiteren Rollen: James Sloyan als Robert Butler; Hallie Todd als Rhoda Markowitz

151 19 Ein Kind der Liebe Thursday's Child 7. Apr. 1991 Anthony Shaw Robert E. Swanson Jennifer Warren John Beck
152 20 Mord, schlicht und einfach? Murder, Plain and Simple 28. Apr. 1991 Vincent McEveety Chris Manheim Martha Byrne Michael Sarrazin
153 21 Vorbelastet Tainted Lady 5. Mai  1991 Vincent McEveety Robert Van Scoyk Mary Crosby Jack Kruschen
Marshall Colt
154 22 Die Jagd nach dem Manuskript The Skinny According to Nick Cullhane 12. Mai  1991 25. Aug. 1993 Walter Grauman Tom Sawyer Tony Lo Bianco Pat Harrington Jr.

Staffel 8Bearbeiten

Die Erstausstrahlung der achten Staffel war vom 15. September 1991 bis zum 17. Mai 1992 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender CBS zu sehen.

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (–) Regie Drehbuch Mörder gespielt von Opfer gespielt von
155 1 Gefährliches New York Bite the Big Apple 15. Sep. 1991 21. Jan. 1994 David Moessinger David Moessinger Eugene Roche Alan Feinstein
John Considine
156 2 Tod in Manhattan Night Fears 22. Sep. 1991 22. Feb. 1994 Anthony Shaw J. Michael Straczynski Wings Hauser Nicht genannt (Unfall)
157 3 Lebendig vernichtet Unauthorized Obituary 29. Sep. 1991 23. Feb. 1994 Walter Grauman Robert E. Swanson Sam Behrens Jessica Walter
158 4 Verwandtes Blut Thicker Than Water 6. Okt. 1991 24. Feb. 1994 Anthony Shaw Lawrence DiTillio Pat Hingle Luke Askew
159 5 Die tödliche Lektion Lines of Excellence 3. Nov. 1991 25. Feb. 1994 Walter Grauman J. Michael Straczynski Alan Fudge Charles Frank
160 6 Gewitter über New Orleans Judge Not 10. Nov. 1991 28. Feb. 1994 Chuck Bowman Gerald DiPego William Atherton Julius Harris
161 7 Polo, Frauen, Gaunereien Terminal Connection 17. Nov. 1991 1. Mär. 1994 Walter Grauman Robert E. Swanson Lisa Pelikan (Selbstverteidigung) Chad Everett
162 8 Falsches Spiel A Killing in Vegas 24. Nov. 1991 2. Mär. 1994 Anthony Shaw Bruce Lansbury David Soul Andreas Katsulas
163 9 Mord in bester Gesellschaft The Committee 1. Dez. 1991 3. Mär. 1994 Jerry Jameson J. Michael Straczynski Nicholas Pryor James Sutorius
164 10 Verrat auf höchster Ebene The List of Yuri Lermentov 15. Dez. 1991 4. Mär. 1994 Anthony Shaw Tom Sawyer Brian McNamara Theodore Bikel
165 11 Ein hundert Jahre alter Fluch Danse Diabolique 5. Jan. 1992 7. Mär. 1994 Alexander Singer Jo William Philipp Adrian Paul Nancy Valen
166 12 Die Hexe The Witch's Curse 12. Jan. 1992 8. Mär. 1994 Jerry Jameson Tracy Friedman Marian Seldes Ed Nelson
167 13 Haus des Schreckens Incident in Lot #7 19. Jan. 1992 21. Dez. 1993 Anthony Shaw J. Michael Straczynski Jackie Gayle Ron Leibman
168 14 Mord im Nobelhotel The Monte Carlo Murders 2. Feb. 1992 Jerry Jameson Bruce Lansbury Patrick Bauchau David Birney
169 15 Mysteriöse Widerstände Tinker, Tailor, Liar, Thief 1. Mär. 1992 Peter Salim Robert E. Swanson Kim Braden Clement von Franckenstein
170 16 Bis in alle Ewigkeit Ever After 8. Mär. 1992 Anthony Shaw Robert Van Scoyk Kate Mulgrew
Tony Roberts
Kevin McCarthy
171 17 Zahn um Zahn To the Last Will I Grapple with Thee 15. Mär. 1992 Walter Grauman J. Michael Straczynski Kein Mörder, Selbstmord um jemand anderen zu belasten Richard Lynch
172 18 Mord in Dosen Programmed for Murder 5. Apr. 1992 14. Mär. 1994 Jerry Jameson Tom Sawyer Judith Hoag
Boyd Gaines
Judith Chapman
173 19 Montezumas Rache Day of the Dead 26. Apr. 1992 Anthony Shaw Mark A. Burley James Coburn Tomás Milián
174 20 Todesengel Angel of Death 3. Mai  1992 15. Mär. 1994 Walter Grauman Robert E. Swanson Doran Clark Michael Canavan
175 21 Lebenslängliche Wunden Badge of Honor 10. Mai  1992 David Moessinger David Moessinger Daniel Davis Cliff DeYoung
176 22 Ein Imperium erzittert Murder on Madison Avenue 17. Mai  1992 16. Mär. 1994 Jerry Jameson Bruce Lansbury Hallie Foote Barbara Babcock

Staffel 9Bearbeiten

Die Erstausstrahlung der neunten Staffel war vom 20. September 1992 bis zum 16. Mai 1993 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender CBS zu sehen.

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (–) Regie Drehbuch Mörder gespielt von Opfer gespielt von
177 1 Opfer eines Festivals Murder in Milan 20. Sep. 1992 5. Apr. 1994 Anthony Shaw Laurence Heath Robert Desiderio Susan Blakely
178 2 Familiengeheimnis Family Secrets 27. Sep. 1992 20. Mär. 1994 Walter Grauman Robert Hamner Caroline Williams Jeff Bankert
Brian McNamara
179 3 Der Maulwurf The Mole 4. Okt. 1992 27. Mär. 1994 Peter Salim Tom Sawyer Francis Guinan Siobhan McCafferty
180 4 Wind in altem Gebälk The Wind Around the Tower 1. Nov. 1992 21. Mär. 1994 Walter Grauman J. Michael Straczynski Shirley Anne Field Dakin Matthews
181 5 Verleumderische Comics The Dead File 15. Nov. 1992 22. Mär. 1994 Anthony Shaw Tom Sawyer Kris Kramm Rodney Kageyama
182 6 Die Schatzsuche Night of the Coyote 22. Nov. 1992 23. Mär. 1994 Jerry Jameson Mark A. Burley James Stephens Steve Forrest
183 7 Kein Pardon Sugar & Spice, Malice & Vice 29. Nov. 1992 24. Mär. 1994 Vincent McEveety Robert E. Swanson Donna Bulldock Kevin Kilner
184 8 Doppelmord The Classic Murder 6. Dez. 1992 28. Mär. 1994 Vincent McEveety Robert Van Scoyk John Rubinstein Wayne Tippit
Natalia Nogulich
185 9 Ewig unerfüllte Wünsche A Christmas Secret 13. Dez. 1992 17. Mär. 1994 Anthony Shaw Bruce Lansbury Amy Brenneman (Mordversuch) Corinne Bohrer (Überlebt)
186 10 Verschlüsselte Botschaft The Sound of Murder 3. Jan. 1993 29. Mär. 1994 Anthony Shaw Bruce Lansbury Robert Knepper Ed Byrnes
187 11 Der letzte Vorhang Final Curtain 10. Jan. 1993 30. Mär. 1994 Walter Grauman J. Michael Straczynski Peter Donat Bradford Dillman
188 12 Giftmord Double Jeopardy 17. Jan. 1993 7. Apr. 1994 Anthony Shaw Laurence Heath Dan Ferro Ismael East Carlo
189 13 Eine eiskalte Spur Dead Eye 7. Feb. 1993 6. Apr. 1994 Jerry Jameson Tom Sawyer Lonny Chapman (Mord 1)
Linda Purl (Mord 2)
Kevin Quiqley
Lonny Chapman
Al Ruscio
190 14 Killer Radio Killer Radio 14. Feb. 1993 8. Apr. 1994 Peter Salim Carlton Hollander Harry Guardino Lyman Ward
191 15 Nachricht aus zweiter Hand The Petrified Florist 21. Feb. 1993 - Anthony Shaw Donald Ross Sally Kellerman Gary Beach
192 16 Ein Falke greift an Threshold of Fear 28. Feb. 1993 - Vincent McEveety James L. Novack David Lansbury David Soul
193 17 Mord nach Plan The Big Kill 7. Mär. 1993 - Jerry Jameson Mark A. Burley Michael Beck Sandy Ward
Gregg Henry
194 18 Der Komplize Dead to Rights 21. Mär. 1993 - Anthony Shaw Tom Sawyer Laurence Luckinbill Liz Vassey
Joe Maruzzo
195 19 Die Lügnerin Lone Witness 4. Apr. 1993 - Walter Grauman Maryanne Kasica & Michael Scheff Jeffrey Nordling Sam Anderson
196 20 Ruhe vor dem Sturm Ship of Thieves 2. Mai  1993 - Anthony Shaw Bruce Lansbury Lee Meriwether Sara Partridge
197 21 Blutrote Lache The Survivor 9. Mai  1993 - Anthony Shaw Robert Van Scoyk Monte Markham Wolfgang Bodison
198 22 Tödliche Begierde Love's Deadly Desire 16. Mai  1993 - Robert M. Williams Jr. Chris Manheim Carroll Baker Yvonne Suhor

Staffel 10Bearbeiten

Die Erstausstrahlung der zehnten Staffel war vom 12. September 1993 bis zum 22. Mai 1994 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender CBS zu sehen.

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (–) Regie Drehbuch Mörder gespielt von Opfer gespielt von
199 1 Tod in Hong Kong A Death in Hong Kong 12. Sep. 1993 - Vincent McEveety Laurence Heath Teri Austin Barrie Ingham
200 2 Der Tod eines Architekten For Whom the Ball Tolls 26. Sep. 1993 - Anthony Shaw Donald Ross Susan Walters Robert Pine
201 3 Das seltsame Borbey-Haus The Legacy of Borbey House 3. Okt. 1993 - Walter Grauman Danna Doyle & Debbie Smith Richard Gilliland David Birney
202 4 Das Phantom The Phantom Killer 24. Okt. 1993 - Anthony Shaw Tom Sawyer Vanessa Angel Alan Thicke
203 5 Mord auf Hastings Rock A Virtual Murder 31. Okt. 1993 - Lee Smith Carlton Hollander Julia Campbell Ramy Zada
204 6 Der Favorit Bloodlines 9. Nov. 1993 - Don Mischer Robert Hamner;
Idee: Michael Berlin & Eric Estrin
Ami Dolenz Mickey Rooney
205 7 Mord im Land der Feen A Killing in Cork 21. Nov. 1993 - Anthony Shaw Bruce Lansbury Dakin Matthews Andrew Robinson
206 8 Ein schwarzer Tag in Cabot Cove Love and Hate in Cabot Cove 28. Nov. 1993 - Anthony Shaw Robert Van Scoyk Carrie Snodgress Matthew Flint
207 9 Kein Urlaub auf Hawaii Murder at a Discount 5. Dez. 1993 - Walter Grauman Rick Mittleman Morgan Fairchild George Segal
208 10 Ein unseriöses Angebot Murder in White 19. Dez. 1993 - Vincent McEveety Lawrence Vail G. W. Stevens Robin Sachs
209 11 Explosion im Norden Northern Explosion 2. Jan. 1994 - Anthony Shaw Mark A. Burley Marilyn Jones Jerry Hardin
Ernie Livery
210 12 Sizilianische Methoden Proof in the Pudding 9. Jan. 1994 - Jerry Jameson Lisa Seidman Liza Snyder John Saxon
Tony Lo Bianco
211 13 Die blutige Skulptur Portrait of Death 16. Jan. 1994 - Vincent McEveety Donald Ross Lee Purcell Edward Hibbert
212 14 Geldwäsche auf amerikanisch Deadly Assets 23. Jan. 1994 - Anthony Shaw Tom Sawyer Eamonn Roche Anthony Mangano
213 15 Teuflisches Komplott Murder on the Thirtieth Floor 6. Feb. 1994 - Walter Grauman Robert Van Scoyk Michael Zelniker
Lisa Wilcox
Robert Desiderio
Dennis Boutsikaris
214 16 Die Taube auf dem Dach Time to Die 6. Mär. 1994 - Anthony Shaw Laurence Heath Rudy Ramos Robert Beltran
215 17 Das Todesspiel The Dying Game 13. Mär. 1994 - Jerry Jameson Bruce Lansbury Peter Donat Charles Parks
Harley Venton
216 18 Der geheimnisvolle Fremde The Trouble with Seth 27. Mär. 1994 - Anthony Shaw Tom Sawyer Ann Hearn Paul Mantee
217 19 Erpresser leben kurz Roadkill 1. Mai  1994 - Walter Grauman Mark A. Burley Gary Lockwood Whip Hubley
218 20 Ein musikalischer Nachruf A Murderous Muse 15. Mai  1994 - Anthony Shaw Bruce Lansbury Pamela Bellwood
Joseph Kell
Ronald Guttman
219 21 Todeskarussell Wheel of Death 22. Mai  1994 - Walter Grauman Robert Van Scoyk Thom Bierdz Bradford Dillman

Staffel 11Bearbeiten

Die Erstausstrahlung der elften Staffel war vom 25. September 1994 bis zum 14. Mai 1995 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender CBS zu sehen.

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (-) Regie Drehbuch Mörder gespielt von Opfer gespielt von
220 1 Tödliches Serum A Nest of Vipers 25. Sep. 1994 - Anthony Shaw Rick Mittleman Susan Blakely David Beecroft
221 2 Blutige Wirklichkeit Amsterdam Kill 2. Okt. 1994 - Jerry Jameson Jerry Ludwig Marcus Gilbert Richard Lynch
222 3 Auf schiefer Bahn To Kill a Legend 9. Okt. 1994 - Anthony Shaw David Bennett Carren & J. Larry Carroll Judith Hoag Molly Hagan
223 4 Wahlkampf auf Hawaii Death in Hawaii 16. Okt. 1994 - Don Mischer Laurence Heath Gretchen German Ata Scanlan
224 5 Fataler Ehrgeiz Dear Deadly 23. Okt. 1994 - Anthony Shaw Donald Ross Daphne Ashbrook Eileen Brennan
225 6 Diamantenfieber The Murder Channel 6. Nov. 1994 - Walter Grauman Jerry Ludwig Aaron Lustig Jessica Walter
226 7 Kein Held des Tages Fatal Paradise 13. Nov. 1994 - Jerry Jameson Tom Sawyer Christopher Allport Cassie Yates
227 8 Die blutrote Karaffe Crimson Harvest 20. Nov. 1994 - Anthony Shaw Bruce Lansbury Robert Pine Joseph Cali
Gregg Henry
228 9 Was geschah mit Sam und Terry? Murder by Twos 27. Nov. 1994 - Anthony Shaw Bruce Lansbury Chris Mulkey Thomas Callaway
Lise Cutter
229 10 Späte Rache Murder of the Month Club 4. Dez. 1994 - Walter Grauman Donald Ross Cec Verrell Gale Hansen
230 11 In letzter Minute An Egg to Die For 11. Dez. 1994 - Robert M. Williams Jr. Maryanne Kasica & Michael Scheff Allan Miller Andrew Robinson
231 12 Besitz belastet The Scent of Murder 9. Jan. 1995 - Anthony Shaw Laurence Heath Tom Mason Dakin Matthews
232 13 Mord in Kairo Death 'n Denial 22. Jan. 1995 - Jerry Jameson Mark A. Burley Finn Carter Steve Inwood
233 14 Der unheimliche Würger Murder in High C 5. Feb. 1995 - Anthony Shaw Jerry Ludwig John Getz Robert Costanzo
234 15 Doppelter Tod Twice Dead 12. Feb. 1995 - Walter Grauman Paul Schiffer Annie Corley Bruce Waitz
235 16 Lug und Trug Film Flam 19. Feb. 1995 - Anthony Shaw Donald Ross Kim Darby John Astin
236 17 Mode, Mord und Models Murder a la Mode 26. Feb. 1995 - Jerry Jameson Laurence Heath Natalia Nogulich Francois Guétary
237 18 Immobilienhaie The Dream Team 19. Mär. 1995 - Anthony Shaw Tom Sawyer Jay Patterson Katherine Cannon
238 19 Drei Gründe für Mord School for Murder 30. Apr. 1995 - Vincent McEveety Robert Brennan & Jerry Ludwig;
Idee: Robert Brennan
Richard Minchenberg Niolas Surovy
239 20 Der bärtige Fremde Another Killing in Cork 7. Mai  1995 - Anthony Shaw Bruce Lansbury Martin Jarvis
Carolyn Seymour
Francis Guinan
240 21 Alpträume werden wahr Game, Set, Murder 14. Mai  1995 - Walter Grauman Philip John Taylor Barry Newman Phillip Abbott
Leon Russom

Staffel 12Bearbeiten

Die Erstausstrahlung der zwölften Staffel war vom 21. September 1995 bis zum 16. Mai 1996 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender CBS zu sehen.

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (–) Regie Drehbuch Mörder gespielt von Opfer gespielt von
241 1 Ein Akt der Verzweiflung Nailed 21. Sep. 1995 - Anthony Shaw Donald Ross Daphne Ashbrook
Denise Gentile
John O'Hurley
242 2 Versicherungsbetrug A Quaking in Aspen 28. Sep. 1995 - Vincent McEveety Tom Sawyer Tom Everett Victor Bevine
243 3 Ein komplizierter Fall The Secret of Gila Junction 5. Okt. 1995 - Anthony Shaw Jerry Ludwig Jay Underwood Guy Boyd
244 4 Ein Tropfen genügt Big Easy Murder 12. Okt. 1995 - Vincent McEveety Cynthia Deming & William Royce Lewis van Bergen Mitchell Ryan
245 5 Tödliche Injektionen Home Care 19. Okt. 1995 - Anthony Shaw Robert Van Scoyk William Converse-Roberts Audra Lindley
246 6 Es spukt auf Schloss Bellyknock (1) Nan's Ghost: Part 1 2. Nov. 1995 - Anthony Shaw Bruce Lansbury Noch nicht aufgeklärt Nicht genannt
Peter Jason
247 7 Es spukt auf Schloss Bellyknock (2) Nan's Ghost: Part 2 9. Nov. 1995 - Anthony Shaw Bruce Lansbury John Karlen Christopher Neame
248 8 Dreharbeiten in Rom Shooting in Rome 16. Nov. 1995 - Vincent McEveety Jerry Ludwig Lisa Banes Sam Hennings
249 9 Kunstdiebstahl in New York Deadly Bidding 23. Nov. 1995 - Anthony Shaw Tom Sawyer Martin Jarvis Doug Hutchison
250 10 Steif gefroren Frozen Stiff 30. Nov. 1995 - Paul Lazarus Mark A. Burley Christina Pickles Don Boevingloh
Dirk Benedict
251 11 Unfreiwillige Zeugin Unwilling Witness 14. Dez. 1995 - Anthony Shaw Robert Van Scoyk Lisa Eichhorn Larry Linville
252 12 Das Hitaki-Imperium Kendo Killing 4. Jan. 1996 - Walter Grauman Laurence Heath Tom Wopat Bruce Locke (Falsches Ziel)
253 13 Der Todes-Hit Death Goes Double Platinum 7. Jan. 1996 - Anthony Shaw Philip John Taylor Ramon Franco David Labiosa
254 14 Der tödliche Stromschlag Murder in Tempo 11. Jan. 1996 - Kevin Corcoran Laurence Heath;
Idee: David Thoreau
Ernie Lively Keith Coulouris
255 15 Als Kind entführt The Dark Side of the Door 1. Feb. 1996 - Anthony Shaw James L. Novack Marcia Strassman Richard Beymer
256 16 Die eiserne Lady Murder Among Friends 8. Feb. 1996 - Vincent McEveety Jerry Ludwig Barbara Alyn Woods Cindy Katz
257 17 Mord im Puppentheater Something Foul in Flappieville 15. Feb. 1996 - Anthony Shaw Robert Van Scoyk;
Idee: Dan Wilcox
Bryan Cranston Richardson Morse
258 18 Das belastende Indiz Track of a Soldier 25. Feb. 1996 - Vincent McEveety Bruce Lansbury James Victor Fredric Lehne
259 19 In böser Absicht Evidence of Malice 28. Mär. 1996 - Anthony Shaw Tom Sawyer Stephanie Dunnam Peter Stader
Vyto Ruginis
260 20 Eine unerwartete Erbschaft Southern Double-Cross 4. Apr. 1996 - Walter Grauman Mark A. Burley Nick Tate Nicht genannt
Kendrick Hughes
261 21 Alles für den World Cup Race to Death 25. Apr. 1996 - Vincent McEveety Laurence Heath;
Idee: Peter Barwood & Laurence Heath
Christopher Buchholz John Getz
262 22 Ein Anruf in der Nacht What You Don't Know Can Kill You 2. Mai  1996 - Kevin Corcoran Robert Van Scoyk Jerry Hardin William Keane
Bruce Kirby
263 23 Killerviren Mrs. Parker's Revenge 9. Mai  1996 - Anthony Shaw Anne C. Collins Gustav Vintas (Mord 1)
William O’Leary (Mord 2)
Erick Avari
Gregg Henry
264 24 Der Kampf um Einschaltquoten Death by Demographics 16. Mai  1996 - Anthony Shaw Donald Ross Christian Bocher James Acheson

WeblinksBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Diese Episode ist der zweite Teil eines Crossovers mit der Fernsehserie Magnum. Teil Eins war die Magnum-Folge 7.09 Konkurrenz vom Festland.