Montereau (Loiret)

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Montereau
Wappen von Montereau
Montereau (Frankreich)
Montereau
Region Centre-Val de Loire
Département Loiret
Arrondissement Montargis
Kanton Lorris
Gemeindeverband Canaux et Forêts en Gâtinais
Koordinaten 47° 51′ N, 2° 34′ OKoordinaten: 47° 51′ N, 2° 34′ O
Höhe 103–154 m
Fläche 50,12 km2
Einwohner 608 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km2
Postleitzahl 45260
INSEE-Code

Montereau ist eine französische Gemeinde mit 608 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire. Sie ist Teil des Kantons Lorris im Arrondissement Montargis. Die Einwohner werden Monterelais genannt.

GeographieBearbeiten

Montereau liegt etwa 50 Kilometer östlich von Orléans. Umgeben wird Montereau von den Nachbargemeinden La Cour-Marigny im Norden, Oussoy-en-Gâtinais im Nordosten, Varennes-Changy im Osten, Le Moulinet-sur-Solin im Südosten, Dampierre-en-Burly im Süden, Ouzouer-sur-Loire im Südwesten sowie Lorris im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
569 495 449 454 503 546 601 622
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Pierre
 
Kirche Saint-Pierre

WeblinksBearbeiten

Commons: Montereau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien