Montaigu (Aisne)

französische Gemeinde im Département Aisne

Montaigu ist eine französische Gemeinde mit 763 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France; sie gehört zum Arrondissement Laon und zum Kanton Guignicourt. Die Einwohner werden Montacutains genannt.

Montaigu
Montaigu (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Aisne (02)
Arrondissement Laon
Kanton Guignicourt
Gemeindeverband Champagne Picarde
Koordinaten 49° 32′ N, 3° 50′ OKoordinaten: 49° 32′ N, 3° 50′ O
Höhe 71–199 m
Fläche 23,76 km²
Einwohner 763 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 32 Einw./km²
Postleitzahl 02820
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Montaigu

GeografieBearbeiten

Montaigu liegt etwa 20 Kilometer ostsüdöstlich von Laon. Umgeben wird Montaigu von den Nachbargemeinden Marchais im Norden, Sissonne im Osten, Saint-Erme-Outre-et-Ramecourt im Süden sowie Mauregny-en-Haye im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A26.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012 2019
Einwohner 602 557 589 650 673 671 695 749 763
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • zwei deutsche Militärfriedhöfe
 
Kirche Saint-Jean-Baptiste

WeblinksBearbeiten

Commons: Montaigu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien