Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Mont-Saint-Sulpice liegt etwa 17 Kilometer nordnordöstlich von Auxerre. Der Fluss Armançon begrenzt die Gemeinde im Norden. Umgeben wird Mont-Saint-Sulpice von den Nachbargemeinden Brienon-sur-Armançon im Norden, Saint-Florentin im Nordosten, Vergigny im Osten, Héry im Süden und Südosten, Hauterive im Süden und Südwesten sowie Ormoy im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 601 564 598 709 768 807 781 816
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche, teilweise aus dem 10. Jahrhundert, weitgehend 16. Jahrhundert, Umbauten im 19. Jahrhundert
  • Mehrere archäologische Fundstätten, durch die Gemeinde zieht die alte Römerstraße Via Agrippa

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der schweizerischen Gemeinde Baulmes im Kanton Waadt besteht eine Partnerschaft.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mont-Saint-Sulpice – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien