Monito

Insel in den Vereinigten Staaten

Monito (spanisch Isla Monito) ist eine zu Puerto Rico gehörende unbewohnte Insel im Karibischen Meer. Administrativ gehört sie zusammen mit der benachbarten und sehr viel größeren Insel Mona zur puerto-ricanischen Gemeinde Mayagüez, darin zum Stadtbezirk (barrio) Isla de Mona e Islote Monito. Monito ist der männliche Diminutiv von Mona, dem Namen ihrer Nachbarinsel.

Monito
Monito aus der Ferne
Gewässer Mona-Passage
Geographische Lage 18° 9′ 35″ N, 67° 56′ 57″ WKoordinaten: 18° 9′ 35″ N, 67° 56′ 57″ W
Monito (Puerto Rico)
Länge 480 m
Breite 360 m
Fläche 14,7 ha
Höchste Erhebung 66 m
Einwohner unbewohnt
Steilküste von Monito

GeographieBearbeiten

Monito liegt 5,2 km nordwestlich von Mona sowie rund 70 km westlich der Hauptinsel in der Mona-Passage, die Puerto Rico von Hispaniola trennt. Die annähernd rechteckig geformte Insel ist 480 m lang, 360 m breit und weist eine Fläche von 0,147 km²[1] auf. Die Insel erhebt sich steil aus dem Meer und bildet ein Plateau, das im Nordosten eine Höhe von 66 m über dem Meer erreicht. Sie ist die westliche Landmasse des Staates Puerto Rico.

Die Insel ist ein Naturschutzgebiet („Monito Island Natural Reserve“) und beherbergt mit dem Monito-Gecko (Sphaerodactylus micropithecus) auch eine gefährdete, endemische Tierart.

WeblinksBearbeiten

Commons: Monito Island – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. United States Census 2000, Block 1041, Tract 815.12 Mayagüez Municipio, Puerto Rico (Memento des Originals vom 14. Februar 2020 im Webarchiv archive.today)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/factfinder.census.gov