Hauptmenü öffnen

Mockethal ist ein Stadtteil von Pirna im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Sachsen. Mockethal liegt an der Elbe. In Ortsnähe verläuft die ehemalige Bahnstrecke Pirna–Herrenleite.

Mockethal
Große Kreisstadt Pirna
Koordinaten: 50° 58′ 26″ N, 13° 57′ 38″ O
Höhe: 153 m
Fläche: 2,87 km²
Einwohner: 360 (31. Dez. 2011)
Bevölkerungsdichte: 125 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. Juli 1950
Postleitzahl: 01796
Vorwahl: 03501

GeschichteBearbeiten

Erstmals erwähnt wurde der Ort 1417 als Mütal. Die Schreibweise des Ortsnamens änderte sich mehrfach. 1417: Mütal, 1420: Mogtal, 1445/47: Mocktal, 1451: Mocketal, 1457: Mockental, 1517: Mackenthal, 1547: Muckethal, seit 1791 zum heutigen Mockethal.[1]

Der Ort wurde 1539 nach Dorf Wehlen gepfarrt und gehört seit 1930 zur Kirchgemeinde Dorf Wehlen.

Mockethal besaß einen eigenen Erbrichter mit Schankrecht. Seit 1900 steht an dieser Stelle der Gasthof Zum grauen Storch.

Der Ortskern ist ein slawischer Rundling mit überwiegend Dreiseithöfen. In den Obergeschossen trifft man teilweise noch Fachwerk an, während die Untergeschosse massiv in Sandstein ausgebaut wurden. 1900 betrug die Fläche 287 ha.

Am 1. Juli 1950 wurde Mockethal nach Pirna eingemeindet.

Entwicklung der EinwohnerzahlBearbeiten

Jahr Einwohnerzahl[1]
1547/51 16 besessene Mann, 1 Häusler, 15 Inwohner
1764 16 besessene Mann, 6 Häusler,
1834 194
1871 229
Jahr Einwohnerzahl
1890 379
1910 444
1925 449
1939 582
Jahr Einwohnerzahl
1946 618

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

Neben der Landwirtschaft betrieben die Mockethaler vor allem die Sandsteinbrecherei.

Den Öffentlichen Personennahverkehr stellen die Stadtverkehr Pirna durch die Linie M sicher, sowie die Linie 238 im Verkehrsverbund Oberelbe.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Vgl. Mockethal im Digitalen Historischen Ortsverzeichnis von Sachsen

LiteraturBearbeiten

  • Pirna und seine Umgebung (= Werte der deutschen Heimat. Band 9). 1. Auflage. Akademie Verlag, Berlin 1966.
  • Heimatverein Mockethaler Rundling e.V. (Hg.): Chronik von Mockethal 1417-2017. Mockethal 2017
  • Alfred Meiche: Historisch-topographische Beschreibung der Amtshauptmannschaft Pirna. Dresden 1927.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mockethal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Mockethal im Digitalen Historischen Ortsverzeichnis von Sachsen