Mo Jiadie

Chinesische Hürdenläuferin

Mo Jiadie (* 6. Januar 2000) ist eine chinesische Hürdenläuferin, die sich auf die 400-Meter-Distanz spezialisiert hat.

Mo Jiadie
Nation China Volksrepublik Volksrepublik China
Geburtstag 6. Januar 2000 (22 Jahre)
Geburtsort China
Karriere
Disziplin 400-Meter-Hürdenlauf
Bestleistung 56,70 s
Status aktiv
Medaillenspiegel
U18-Asienmeisterschaften 2 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Jugendasienmeisterschaften
Gold Bangkok 2017 400 m
Gold Bangkok 2017 Sprintstaffel
letzte Änderung: 1. September 2022

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Erste internationale Erfahrungen sammelte Mo Jiadie bei den Jugendasienmeisterschaften 2017 in Bangkok, bei denen sie in 55,19 s über 400 Meter siegte, wie auch mit der chinesischen Sprintstaffel (1000 Meter). Über 400 m Hürden qualifizierte sie sich für die U18-Weltmeisterschaften in Nairobi, bei denen sie mit 61,13 s im Finale Rang sieben erreichte. Im Jahr darauf nahm sie an den U20-Weltmeisterschaften in Tampere teil, schied aber sowohl im Hürdenlauf, als auch mit der chinesischen 4-mal-400-Meter-Staffel in der ersten Runde aus. Ende August konnte sie sich bei den Asienspielen in Jakarta mit 60,62 s ebenfalls nicht für das Finale qualifizieren. 2019 belegte sie bei den Asienmeisterschaften in Doha in 59,20 s den achten Platz. 2022 startete sie bei den Weltmeisterschaften in Eugene und schied dort mit 57,01 s in der ersten Runde aus.

In den Jahren 2019 und 2020 wurde Mo chinesische Meisterin im 400-Meter-Lauf.

Persönliche BestleistungenBearbeiten

  • 400 Meter: 53,02 s, 24. Juni 2021 in Chongqing
    • 400 Meter (Halle): 56,35 s, 24. Februar 2017 in Xianlin
  • 400 m Hürden: 54,89 s, 23. September 2021 in Xi’an

WeblinksBearbeiten