Hauptmenü öffnen

Mitsubishi Galant EA0

Mittelklassewagen des japanischen Autoherstellers Mitsubishi Motors

Der Mitsubishi Galant EA0 stellt die achte Generation des Mitsubishi Galant dar. Das Fahrzeug wurde im August 1996 eingeführt und ist seit Oktober 2004 nicht mehr im Programm.

Mitsubishi
Mitsubishi Galant (1998)
Mitsubishi Galant (1998)
Galant EA0
Produktionszeitraum: 1996–2004
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotoren:
2,0–2,5 Liter
(98–120 kW)
Dieselmotor:
2,0 Liter (66 kW)
Länge: 4630 mm
Breite: 1740 mm
Höhe: 1415 mm
Radstand: 2635 mm
Leergewicht: 1260–1465 kg
Vorgängermodell Galant E50

TypenBearbeiten

Zum Marktstart standen in Deutschland zwei Ottomotoren im Programm: Der 2,0-Liter-Vierzylinder und der V6 mit 2,5 Liter Hubraum.

Im Februar 1999 wurden die zwei Varianten ergänzt mit dem 2,4-l-GDI-Ottomotor. Dieser hatte jedoch bei höherer Laufleistung Probleme mit der Verkokung des Ansaugtraktes, welches durch Carbonblastern und Schließung der Abgasrückführung behoben werden kann.

Des Weiteren gab es auch einen 2,0-l-Dieselmotor mit 66 kW (90 PS). Dieser wurde in Deutschland jedoch nicht angeboten, weil die Vorkammereinspritzung des Turbodiesels von Mitsubishi gegenüber der weit verbreiteten TDI-Technik als chancenlos betrachtet wurde.

1997 gab es auch die Sport-Version. Diese wurde jedoch anscheinend erst ab der zweiten Auflage im Jahr 1999 häufiger verkauft. Der Preis lag zwischen 44.990 DM (Limousine mit 2,0) und 50.390 DM (Kombi mit 2,5).

Die Linie Avance kam im Sommer 1999 hinzu. Sie war abgeleitet von der Sport-Version, was an der Frontschürze erkennbar war.

In den asiatischen Ländern wurde die Kombiversion unter dem Namen Legnum verkauft. Deutlich erkennbar unterscheidet sich hier (ab dem Facelift im Februar 1999) die Heckklappe von denen der europäischen Version. Anders gestaltete Heckleuchten und der Legnum-Schriftzug sind hier auffällig.

Schon ab August 1998 wurde das Schwester-Modell der Limousine in einigen asiatischen Ländern unter dem Namen Aspire angeboten. Diese ähneln anscheinend alle dem deutschen Avance-Modell. Hinter den Radläufen fehlt hier die Avance-Verspoilerung. Die Motorisierung des Aspire war aber nur der 2,0-l-Motor, während der Avance nur den 2,4-l-GDI oder den 2,5-l-Motor beherbergt.

In Japan und Großbritannien erschien der Galant auch als Rechtslenker in der Ausführung VR4. Diese sportlichste Version verfügt über einen V6-Twin–Turbomotor mit 24 Ventilen, der 206 kW (280 PS) leistet, hat eine Höchstgeschwindigkeit von über 240 km/h und einen intelligenten Allradantrieb mit Active Yaw Control an der Hinterachse wie später beim Lancer Evolution.

Die technischen Daten beziehen sich, wo nicht anders angegeben, auf die Limousine mit Fünfgang-Schaltung von 1996 bis 2001.

Motorenvarianten in EuropaBearbeiten

Werkscode EA2A EA3A EA5A EA6A
Modell 2.0 MPI 16V 2.4 GDI 16V 2.5 MPI 24V 2.0 TD 8V
Motorcode 4G63 4G64 6A13 4D68
Motorbauart R4 V6 (60°) R4
Ventilsteuerung SOHC DOHC SOHC
Hubraum 1997 cm³ 2350 cm³ 2498 cm³ 1998 cm³
Bohrung 85,0 mm 86,5 mm 81,0 mm 82,7 mm
Hub 88,0 mm 100,0 mm 80,8 mm 93,0 mm
Verdichtungsverhältnis 10,0 : 1 11,5 : 1 (ab 2001: 10,8 : 1) 9,5 : 1 22,4 : 1
Maximaldrehzahl 6500/min 6000/min 6500/min 5000/min
Maximale
Leistung
bis 2001 100 kW (136 PS) bei 6000/min 110 kW (150 PS) bei 5500/min 120 kW (163 PS) bei 5750/min 66 kW (90 PS) bei 4500/min
ab 2001 98 kW (133 PS) bei 6000/min 106 kW (144 PS) bei 5500/min 118 kW (160 PS) bei 5750/min -
Maximales
Drehmoment
bis 2001 178 Nm bei 4500/min 225 Nm bei 3500/min 223 Nm bei 4500/min 202 Nm bei 2500/min
ab 2001 175 Nm bei 4500/min 211 Nm bei 3500/min 218 Nm bei 4500/min -
Zündfolge 1-3-4-2 1-3-4-2 1-2-3-4-5-6 1-3-4-2
Leerlaufdrehzahl (AT) 750 ± 100/min 600 (650) ± 100/min 650 ± 100/min 800 ± 30/min
0–100 km/h (AT) Limou­sine 9,7 (11,9) s 9,1 (11,1) s 8,2 (9,6) s 12,8 s
Kombi 10,0 (12,2) s 9,3 (11,5) s 8,5 (9,9) s 13,3 s
Vmax (AT) Limou­sine 210 (200) km/h 215 (205) km/h 225 (215) km/h 180 km/h
Kombi 200 (190) km/h 205 (195) km/h 215 (205) km/h 170 km/h
Verbrauch (Stadt/Land/Mix) 11,4/6,4/8,2 l/100 km 11,5/6,3/8,2 l/100 km
(ab 2001: 12,0/6,7/8,6 l/100 km)
13,0/6,7/9,0 l/100 km 9,2/5,6/6,9 l/100 km
Gewicht 1260 kg 1320 kg 1290 kg 1300 kg
Bemerkungen nicht für E10-Kraftstoff geeignet[1] nicht auf dem deutschen Markt
Drehmoment (rosa) in Nm
Leistung (blau) in PS,
Verlauf über Drehzahl in 1/min
       
Motorraum        

AbmessungenBearbeiten

(mm) Limou­sine Kombi
Gesamtlänge 4630 4680
Gesamtbreite 1740
Gesamthöhe 1415 1445
Radstand 2635
Spurweite vorne 1510
hinten 1505
Überhang vorne 930
hinten 1065 1115
Bodenfreiheit 150
Kofferraumvolumen 470 l 420 l
cw-Wert 0,29 0,33
Felgen 14" 5,5 JJ / ET 46
15" 6,0 JJ / ET 46
17" 7,0 JJ / ET 40
Lochkreis 114,3 mm / 4 Loch

GewichteBearbeiten

1996 bis 2000Bearbeiten

(kg) 2.0 MPI 16V 2.4 GDI 16V 2.5 MPI 24V 2.0 TD 8V
Leergewicht (AT) Limou­sine 1260 (1280) 1320 (1340) 1290 (1310) 1300
Kombi 1310 (1330) 1370 (1390) 1340 (1360) 1350
Gesamtgewicht Limou­sine 1775 1835 1805 1795
Kombi 1830 1890 1860 1850
Achslast vorne Limou­sine 925 985 955 955
Kombi 920 980 950 950
Achslast hinten Limou­sine 850 850 850 840
Kombi 910 910 910 900

2001 bis 2004Bearbeiten

(kg) 2.0 MPI 16V 2.4 GDI 16V 2.5 MPI 24V
Gewicht mit vollem Tank
ohne Insassen (AT)
Limou­sine 1295 (1315) 1345 (1365) 1325 (1345)
Kombi 1345 (1365) 1395 (1415) 1375 (1395)
Max. Brutto
Fahrzeuggewicht
Limou­sine 1880 1930 1910
Kombi 1935 1985 1965
Max. Achslast vorne Limou­sine 915 965 945
Kombi 910 960 940
Max. Achslast hinten Limou­sine 965 965 965
Kombi 1025 1025 1025

GetriebeBearbeiten

 
Hinterachsaufhängung des Mitsubishi Galant EA0

Beim Mitsubishi Galant EA0 gab es für alle Motor- und Karosserievarianten ein voll synchronisiertes mechanisches Fünfgang-Getriebe und wahlweise für die Ottomotoren ein computergesteuertes lernfähiges Viergang-Automatikgetriebe "Invecs II" genannt.

Mechanisches GetriebeBearbeiten

Im Mitsubishi Galant EA0 wurde das schrägverzahnte Getriebe F5M42-x eingesetzt, welches zusammen mit Kupplung und Differenzial eine Einheit bildet. Die Anpassungen an den Motor wurden über das Getriebe selbst vorgenommen, die Endübersetzung aller Fahrzeuge ist 3,722.

ÜbersetzungBearbeiten

Werkscode EA2A EA3A EA5A EA6A
Modell 2.0 MPI 16V 2.4 GDI 16V 2.5 MPI 24V 2.0 TD 8V
Übersetzungen D G F E
1. Gang 3,583
2. Gang 1,947
3. Gang 1,379 1,266 1,379
4. Gang 1,030 0,970 1,030
5. Gang 0,820 0,767 0,733
Retourgang 3,363
Achsübersetzung 3,722
Übersetzungen D G F E

Maximale GeschwindigkeitenBearbeiten

Die maximal mit einem Gang erreichbaren Geschwindigkeiten ohne Berücksichtigung von Schlupf und Windwiderstand auf Serienbereifung in km/h:

Werkscode EA2A EA3A EA5A EA6A
Modell 2.0 MPI 16V 2.4 GDI 16V 2.5 MPI 24V 2.0 TD 8V
maximale Drehzahl 6.500/min 6.000/min 6.500/min 5.000/min
Serienbereifung 195/65 R14 195/60 R15 205/60 R15 185/70 R14
1. Gang 56,0 52,2 57,6 43,4
2. Gang 103,0 96,0 106,0 79,9
3. Gang 145,4 147,6 149,7 112,9
4. Gang 194,7 192,7 200,4 151,1
5. Gang 244,5 243,6 269,1 212,3
Retourgang 59,6 55,6 61,4 46,3

Automatisches GetriebeBearbeiten

Im Mitsubishi Galant EA0 wurde wahlweise das Automatikgetriebe F4A42-x verbaut. Die Anpassung der Motoren an das Fahrzeug erfolgt über die Endübersetzung.

Von August 1996 bis Februar 1999 wurde eine klassische Schaltkulisse mit Sperrung auf die Gänge 3, 2 oder 1 z.B. für sportliches Fahren oder zur händischen Steuerung der Motorbremse verbaut. Zusätzlich hatte diese Version einen "Hold"-Knopf, bei dem ein herunterschalten verhindert wird, und z.B. mit dem zweiten Gang auf rutschigem Untergrund angefahren werden kann.

Ab Februar 1999 wurde eine Steptronic-Kulisse verbaut. In der linken Gasse waren die automatischen Gänge und wenn in der D-Stellung der Schalthebel in die rechte Gasse geschoben wurde, blieb der aktuelle Gang gesperrt. Durch Drücken nach vorne oder nach hinten wurde jeweils händisch hinauf oder hinunter geschaltet.

ÜbersetzungBearbeiten

Werkscode EA2A EA3A EA5A
Modell 2.0 MPI 16V 2.4 GDI 16V 2.5 MPI 24V
1. Gang 2,842
2. Gang 1,529
3. Gang 1,000
4. Gang 0,712
Retourgang 2,480
Achsübersetzung 4,041 3,769 3,769

Maximale GeschwindigkeitenBearbeiten

Die maximal mit einem Gang erreichbaren Geschwindigkeiten ohne Berücksichtigung von Schlupf und Windwiderstand auf Serienbereifung in km/h:

Werkscode EA2A EA3A EA5A
Modell 2.0 MPI 16V 2.4 GDI 16V 2.5 MPI 24V
Maximale Drehzahl 6.500/min 6.000/min 6.500/min
Serienbereifung 195/65 R14 195/60 R15 205/60 R15
1. Gang 65,0 64,9 71,7
2. Gang 120,8 120,7 133,3
3. Gang 184,7 184,5 203,8
4. Gang 259,4 259,2 286,3
Retourgang 74,5 74,4 82,2

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mitsubishi Galant EA0 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Mitsubishi Galant EA0 Werkstattanleitung

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. E10-Verträglichkeit von Kraftfahrzeugen (Memento des Originals vom 11. Mai 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dat.de (PDF), abgerufen am 31. Oktober 2014