Hauptmenü öffnen

Mission EineWelt, Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern ist eine Missionsgesellschaft der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern mit Sitz in Neuendettelsau.

Mission EineWelt – Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
Logo Mission EineWelt.svg
Rechtsform KdöR
Gründung 1849
Gründer Wilhelm Löhe
Sitz Neuendettelsau, Deutschland
Personen Hanns und Gabriele Hoerschelmann (Direktoren)
Aktionsraum weltweit
Schwerpunkt Partnerschaft, Entwicklung und Mission
Angestellte 200 Mitarbeiter im In- und Ausland[1]
Motto Weil es uns bewegt!
Website www.mission-einewelt.de
Mission EineWelt in Neuendettelsau

Zu der Körperschaft des öffentlichen Rechts zählen auch eine Tagungsstätte, die Ausstellung einBlick, der Eine-Welt-Laden, die Pazifik-Infostelle und der Erlanger Verlag für Mission und Ökumene. Es gibt eine eigene Bibliothek mit über 15.000 Bänden aus den Bereichen Missionswissenschaft, Religionswissenschaft, Ethnologie (Afrika und Pazifik), auf die über den Online-Katalog der Augustana-Hochschule zugegriffen werden kann.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte der Neuendettelsauer MissionsarbeitBearbeiten

1846 gründete Wilhelm Löhe in Nürnberg eine „Vorbereitungsanstalt“, in der Pfarrer für ihren Diasporadienst in Nordamerika unter den dort lebenden fränkischen Siedlern ausgebildet werden sollten. Schon 1842 sandte er als damaliger Ortspfarrer von Neuendettelsau die ersten beiden „Nothelfer“ in die USA aus. Am 15. April 1853 wurde diese Anstalt nach Neuendettelsau verlegt. Ihr erster Leiter war Friedrich Bauer.

 
Friedrich Bauer, erster Leiter der Missionsanstalt

1849 kam es zur Gründung der Gesellschaft für Innere Mission (der heutigen Gesellschaft für Innere und Äußere Mission im Sinne der lutherischen Kirche e. V.). 1852 wurden Missionare nach Osteuropa entsandt, 1875 zu den Auswanderergemeinden in Australien. 1886 begann Johann Flierl in Papua-Neuguinea (dem damaligen Kaiser-Wilhelms-Land) die Missionsarbeit unter den Einheimischen. Das Missionsseminar bestand bis 1985 und bildete über 800 Pfarrer und Missionare aus.

Am 1. April 1972 wurde das Missionswerk Bayern gegründet. Es übernahm die Missionsarbeit der Gesellschaft für Innere und Äußere Mission in Papua-Neuguinea und die Missionsarbeit der Leipziger Mission und Berliner Mission in Tansania. Darüber hinaus wurden auch in anderen Ländern partnerschaftliche Verbindungen zu den Lutherischen Kirchen geknüpft.

1995 wurde das Missionswerk Träger des traditionsreichen Verlags der Ev.-Luth. Mission Erlangen (seit 1998: Erlanger Verlag für Mission und Ökumene), der als der bedeutendste evangelische Missionsverlag Deutschlands gilt.

Am 1. Januar 2007 kam zu einer Fusionierung der drei früheren Arbeitsbereiche Kirchlicher Entwicklungsdienst (heute: Referat Entwicklung und Politik), Lateinamerikabeauftragter (heute: Referat Lateinamerika) und Missionswerk Bayern (heute: Referat Partnerschaft und Gemeinde, Mission Interkulturell und restliche Länderreferate) unter dem Namen Mission EineWelt.[2]

LeiterBearbeiten

  • 1846–1874: Friedrich Bauer (1812–1874), Missionsinspektor
  • 1875–1897: Johannes Deinzer (1842–1897), Missionsinspektor
  • 1897–1917: Martin Deinzer (1850–1917), Missionsinspektor, ab 1912 Missionsdirektor
  • 1920–1928: Rudolf Ruf (1868–1950), Missionsdirektor
  • 1928–1946: Friedrich Eppelein (1887–1969), Missionsdirektor
  • 1946–1950: Woldemar Schilberg (1911–1973), Missionsdirektor
  • 1950–1961: Hans Neumeyer (geb. 1902), Missionsdirektor
  • 1962–1964: Hagen Katterfeld (1916–1964), Missionsdirektor
  • 1964–1972: Wolfram von Krause (geb. 1914), Missionsdirektor
  • 1972–1991: Horst Becker, Direktor des Missionswerkes der Evang.-Luth. Kirche in Bayern (* 1926)
  • 1992–2007: Hermann Vorländer, Direktor
  • 2008–2015: Peter Weigand (* 1949), Direktor
  • seit 2015: Hanns und Gabriele Hoerschelmann

LiteraturBearbeiten

  • Wilhelm Koller: Die Missionsanstalt in Neuendettelsau (Neuendettelsauer Missionsschriften. 7.), Neuendettelsau 1924. 159 S.
  • Georg Pilhofer: Geschichte des Neuendettelsauer Missionshauses, Neuendettelsau 1967. 62 S.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mission EineWelt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Missionswerk schickt nach 100 Jahren wieder Theologen nach Australien, Idea, Artikel vom 22. August 2017.
  2. "Mission EineWelt" wird neues Partnerschaftszentrum (Memento vom 26. August 2007 im Webarchiv archive.is), epv.de, Artikel vom 30. November 2006.

Koordinaten: 49° 17′ 16″ N, 10° 47′ 13″ O