Miriam Vece

italienische Bahnradfahrerin

Miriam Vece (* 16. März 1997 in Crema) ist eine italienische Radsportlerin, die vorrangig Rennen in Kurzzeitdisziplinen auf der Bahn bestreitet.

Miriam Vece Straßenradsport
Miriam Vece (2017)
Miriam Vece (2017)
Zur Person
Geburtsdatum 16. März 1997
Nation ItalienItalien Italien
Disziplin Bahn (Kurzzeit) / Straße
Zum Team
Aktuelles Team Valcar-Travel&Service
Wichtigste Erfolge
UCI-Bahn-Weltmeisterschaften
2020 Bronze – Zeitfahren
Letzte Aktualisierung: 17. September 2019

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Miriam Vece ist seit 2010 als Radsportlerin aktiv. 2014 wurde sie italienischen Junioren-Meisterin im 500-Meter-Zeitfahren sowie im Teamsprint mit Elena Bissolati. Im Jahr darauf errangen die beiden Sportlerinnen im Teamsprint bei den Junioren-Weltmeisterschaften die Bronzemedaille und bei den Junioren-Europameisterschaften die Silbermedaille.

2018 wurde Miriam Vece zweifache U23-Europameisterin, im 500-Meter-Zeitfahren und im Sprint. 2018 und 2019 wurde sie italienische Meisterin im Sprint. Bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2020 in Berlin errang sie Bronze im Zeitfahren.

ErfolgeBearbeiten

BahnBearbeiten

2014
  •   Italienische Junioren-Meisterin – 500-Meter-Zeitfahren, Teamsprint (mit Elena Bissolati)
2015
2018
2019
2020

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Miriam Vece – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Miriam Vece in der Datenbank von Radsportseiten.net
  • Miriam Vece in der Datenbank von ProCyclingStats.com
  • Miriam Vece. In: FCI. 13. September 2018, abgerufen am 14. September 2018 (italienisch).