Mir-i alem (مير علم) oder auch Emir-i alem / امير علم war der Titel der Person, die im Osmanischen Reich für die Fahnen und Standarten des Sultans zuständig war. Gleichzeitig war der Mir-i alem auch der Kommandant aller Militärkapellen. Im 16. Jahrhundert war er zuständig für 228 Sultanats-Standartenträger. Viele Mir-i alem stiegen zu wichtigen Personen auf wie zum Beispiel Kara Ahmed Pascha, der es bis zum Rumeli-Beylerbeyi brachte[1][2]

Siehe auchBearbeiten

Liste osmanischer Titel

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Arnavut.com: Informationen über Kara Ahmed Pascha (Memento des Originals vom 8. Juni 2007 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.arnavut.com (türkisch).
  2. Yilmaz Öztuna: Tarih ve Politika Ansiklopedisi (deutsch: Geschichte und Politik Enzyklopädie) Herausgeber: Ötüken, 1. Auflage, 2006 ISBN 975-437-599-2 (türkisch)