Hauptmenü öffnen

Millerntor Gallery

Schlange am Einlass der Millerntor Gallery (2016)

Die Millerntor Gallery ist ein seit 2011 jährlich im Hamburger Millerntor-Stadion stattfindendes Kunst-, Musik- und Kultur-Festival, mit Fokus auf Streetart. Die viertägige Veranstaltung wurde initiiert von der Non-Profit-Organisation Viva con Agua und dem FC St. Pauli.

Ziel ist die Ausstellung zeitgenössischer Kunst von internationalen Nachwuchskünstlern. Neben bildenden Künsten wie Malerei, Zeichnungen, Skulpturen und Fotografie werden auch darstellende Künste wie Videokunst, Performance und Urban Art präsentiert. Rund 1700 qm Wand- und Deckenfläche in und an der Süd- und Haupttribüne des Fußballstadions werden von den Künstlern alljährlich neu bemalt.[1] 2018 zeigte die Veranstaltung insgesamt etwa 500 Kunstwerke von 120 Künstlern aus 23 Ländern.[1]

Organisiert wird sie von der gemeinnützigen „Viva con Agua Arts gGmbH“, deren Anteile vollständig Viva con Agua gehören. Neben wenigen Hauptamtlichen arbeiten mehrere hundert Freiwillige ehrenamtlich an der Organisation mit. Der Veranstaltungserlös aus dem Kunstverkauf bleibt zu 30 Prozent bei den beteiligten Künstlern, 70 Prozent kommen Wasser- und Bildungsprojekte des Viva con Agua de St. Pauli e.V. zugute.[2] In der Galerie waren beispielsweise Ólafur Elíasson[3] und Sebastian Bieniek[4] aktiv.

# Datum Motto
1 22.09.2011 Art creates water
2 21.–22.09.2012
3 23.–25.05.2013
4 28.–31.05.2014
5 02.–05.07.2015 unfamiliar[5]
6 14.–17.07.2016 Waterproof[6]
7 29.06.–02.07.2017 youtopic[7]
8 05.–08.07.2018 indentiKEY[8]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Millerntor Gallery – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelverweiseBearbeiten

  1. a b Till Stoppenhagen: Ausstellung Kunst im Kiez-Tempel. In: Hamburger Morgenpost. 27. Juni 2018, abgerufen am 22. Juli 2018.
  2. Kunst und Konzerte für den guten Zweck. In: hamburg.de. Abgerufen am 22. Juli 2018.
  3. Millerntor Gallery Collective: Ólafur Elíasson & Frederik Ottesen. Abgerufen am 20. August 2018 (deutsch).
  4. "Viva sin Agua", Performance von Sebastian Bieniek, Art Basel Miami. Abgerufen am 20. August 2018.
  5. Millerntor Gallery #5 "unfamiliar". In: millerntorgallery.org. (PDF; 6 MB)
  6. Millerntor Gallery #6 "Waterproof". In: issuu.com
  7. Millerntor Gallery #7 "youtopic". In: issuu.com
  8. Millerntor Gallery #8 "identiKEY". In: issuu.com

Koordinaten: 53° 33′ 15,9″ N, 9° 58′ 4,7″ O