Hauptmenü öffnen

Mikkel Thygesen (* 22. Oktober 1984 in Kopenhagen) ist ein dänischer Fußballspieler.

Mikkel Thygesen
Mikkel Thygesen.jpg
Mikkel Thygesen (2009)
Personalia
Name Mikkel Thygesen
Geburtstag 22. Oktober 1984
Geburtsort KopenhagenDänemark
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Greve IF
Brøndby IF
BK Frem København
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2004 BK Frem København 45 0(5)
2004–2006 FC Midtjylland 77 (11)
2007 Borussia M'gladbach 5 0(0)
2007–2011 FC Midtjylland 116 (23)
2011–2015 Brøndby IF 90 0(9)
2015 Hobro IK 9 0(1)
2015 Randers FC 1 0(0)
2015– FC Roskilde 96 (15)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2004 Dänemark U-20 4 0(0)
2004–2006 Dänemark U-21 12 0(2)
2006–2008 Dänemark 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 6. Oktober 2018

Thygesen begann bei Greve IF und Brøndby IF in der Jugend, ehe er zu BK Frem København ging, wo er in der Saison 2002/03 sein Debüt im Profifußball hatte. Mit diesen schaffte er den Aufstieg in die Superliga, wo er mit 30 Spielen Stammspieler wurde.

Als am Ende der Saison 2003/04 der Abstieg feststand, wechselte Thygesen zum Ligakonkurrenten FC Midtjylland. Auch dort gehörte er zur Stammkraft und wurde im November 2004 erstmals in die dänische U 21-Nationalmannschaft berufen. Mit dieser Auswahl nahm er auch an der U 21-Europameisterschaft 2006 teil.

Am 15. November 2006 feierte Thygesen sein Debüt in der Nationalmannschaft, als er in einem Freundschaftsspiel gegen Tschechien für Christian Poulsen eingewechselt wurde.

Am 9. Januar 2007 gab Borussia Mönchengladbach bekannt, dass Thygesen einen bis 2010 gültigen Vertrag unterschrieben habe. Thygesen konnte sich aber bei seinem neuen Club nie durchsetzen und kam nur fünf Mal in der Bundesliga zum Einsatz. Nach der Saison 2006/2007 wurde Thygesen von seinem alten Verein, dem FC Midtjylland zurückgekauft.

Am 1. Juni 2011 gab der Brøndby IF die Verpflichtung von Thygesen bekannt.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mikkel Thygesen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien