Hauptmenü öffnen
Mike Levin (2019)

Michael „Mike“ Ted Levin (* 20. Oktober 1978 in Inglewood, Kalifornien, Vereinigte Staaten) ist ein US-amerikanischer Politiker. Als Mitglied der Demokratischen Partei ist er seit dem 3. Januar 2019 Inhaber des 49. Sitzes des Bundesstaates Kalifornien im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten. In dieses Amt war er am 6. November 2018 gewählt worden und wurde am 3. Januar 2019 vereidigt.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Mike Levin wurde am 20. Oktober 1978 in Inglewood im Bundesstaat Kalifornien als Sohn eines jüdischen Vaters und einer mexikanischen Amerikanerin geboren. Die Familie seines Vaters stammt aus Österreich. Sein Großvater Ted Levin war Kanonier bei der United States Army Air Corps im Pazifikkrieg im Zweiten Weltkrieg.

Levin wuchs in Lake Forest im Orange County auf.[1][2]

Levin besuchte die Loyola High School in Los Angeles und dann die Stanford University, wo er Präsident der Studierendenschaft[3] war. Dann besuchte er die Duke University School of Law in Durham im Bundesstaat North Carolina und zog daraufhin ins Orange County zurück.

Seit 2011 ist er mit seiner Frau Chrissy verheiratet und hat mit ihr einen Sohn namens Jonathan und eine Tochter namens Elizabeth.

Berufliche KarriereBearbeiten

Levin war Mitbegründer des CleanTech OC, eines Verbandes für saubere Energie im Orange County und arbeitete bei FlexEnergy, einem Unternehmen, das eine Technologie zur Verwendung von Methan von Deponien und Abwasseraufbereitungsanlagen entwickelte.[4] Von 2014 bis 2017 war er Direktor für Regierungsangelegenheiten bei FuelCell Energy, einem Brennstoffzellen herstellenden Unternehmen.[5]

Er arbeitete als Vizepräsident von Better Energy Systems, einem Umwelttechnik-Startup-Unternehmen in Berkeley.[6] und im Center of Sustainable Energy, einer Umweltorganisation mit Sitz in San Diego.[7]

Politische KarriereBearbeiten

Mike Levin diente als geschäftsführender Direktor der Demokratischen Partei im Orange County und diente er im National Finance Committee für Hillary Clinton bei der Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2016.

Am 8. März 2017 gab Levin sein Antreten für die Wahlen zum 49. Sitzes des Bundesstaates Kalifornien im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten an. Der bisherige Inhaber des Sitzes, Darrell Issa, gab am 10. Januar 2019 seinen Rücktritt bekannt.

Levin gewann die demokratischen Vorwahlen am 5. Juni und die Wahlen am 6. November 2018 gegen Diane Harkey von der Republikanischen Partei mit 56,4 Prozent der Stimmen.[8]

Er ist in folgenden Kongressbereichen tätig:

LiteraturBearbeiten

  • Mike Levin: Meet Mike Levin. Our Democratic Choice for U.S. Congress. Hrsg.: Mike Levin. Kalifornien, Vereinigte Staaten 2018, S. 8 (englisch, 8 S., mikelevin.org [PDF; 575 kB; abgerufen am 10. April 2019] englisch: Meet Mike Levin. Kalifornien, Vereinigte Staaten 2018. Übersetzt von Mike Levin, Erstausgabe: Kalifornien, Vereinigte Staaten 2018).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Martin Wisckol: Democratic activist Mike Levin joins race… There have been years when Orange County Democrats had a hard time finding a candidate to run against Republican Congress members, once a sacrificial duty in a county where GOP House members were usually a shoo-in. In: ocregister.com. The Orange County Register, 9. März 2017, S. 4, abgerufen am 10. April 2019 (englisch).
  2. Mike Levin: About Me. Before being elected to Congress in November 2018, Mike Levin has been involved in a variety of local, state and federal political campaigns and community organizations for the last two decades. In: mikelevin.org. Mike Levin for Congress, S. 3, abgerufen am 10. April 2019 (englisch).
  3. Alice Brown: Levin and Mills reflect on past year’s accomplishments, regets. Over the past year, the ASSU has been their lives. They’ve spent an average of 70 hours a week in the ASSU offices, attended a hundreds of meetings, answered hundreds of calls and met hundred of people. In: stanforddailyarchive.com. The Stanford Daily, 18. April 2002, S. 1, abgerufen am 10. April 2019 (englisch).
  4. Tori Richards: "issue_id":68145,"view":"articleBrowser","article_id":"709686"} 40 Under 40. Natashia Tomek FOUNDER AND DESIGNER, TASH FOOTWEAR TASHLIMITED.COM This young CEO got her first job in fashion at the age of 15, working as a cashier for Boardwalk Skate Shop. She worked her way up to head buyer, then moved on to become lead buyer and designer for Beach Bums. She founded her company, TASH Limited, last year after traveling to China and getting inspiration for the foldable flat. In: mydigitalpublication.com. My digital publication, S. 19, abgerufen am 10. April 2019 (englisch).
  5. Mike Levin: Proposed Carlsbad Energy Plant Contradicts State Priorities. Clean, renewable energy is California’s future. In: energycenter.org. Center for Sustainable Energy, 3. Januar 2017, S. 7, abgerufen am 10. April 2019 (englisch).
  6. Mike Levin: Congressional Inaction Is Cleantech's Biggest Stumbling Block. Page 2. In: eponline.com. Enviromental Protection, 19. März 2010, S. 7, abgerufen am 10. April 2019 (englisch).
  7. Hoa Quach: OC Attorney to Challenge Rep. Darrell Issa in 2018. Orange County environmental attorney Mike Levin announced Wednesday that he’ll try to unseat Rep. Darrell Issa, R-Vista, next year. In: timesofsandiego.com. Times of San Diego, 8. März 2017, S. 1, abgerufen am 10. April 2019 (englisch).
  8. Ballotpedia: California’s 49th Congressional District election, 2018. Elections in California, 2018. In: ballotpedia.org. Ballotpedia, S. 17, abgerufen am 10. April 2019 (englisch).