Mikaël Grenier

kanadischer Rennfahrer

Mikaël Grenier (* 17. Oktober 1992 in Stoneham-et-Tewkesbury, Québec) ist ein kanadischer Automobilrennfahrer.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Grenier begann seine Motorsportkarriere im Alter von fünf Jahren im Kartsport und blieb bis 2007 in dieser Sportart aktiv.[1] 2008 wechselte er in den Formelsport und trat für das Apex-HBR Racing Team in der amerikanischen Formel BMW an. Er erzielte sechs Podest-Platzierungen und schloss die Saison auf dem vierten Platz in der Meisterschaft ab. 2009 wechselte Grenier zu Andersen Racing in die Star Mazda Series und nahm an 6 von 13 Rennen teil. In der Gesamtwertung wurde er 18. 2010 blieb Grenier bei Andersen Racing und bestritt seine zweite Saison in der Star Mazda Series. Er entschied ein Rennen für sich und stand bei zwei weiteren Rennen auf dem Podest. In der Fahrerwertung beendete er die Saison auf dem achten Gesamtrang.

2011 begann Grenier die Saison für O2 Racing Technology in der Indy Lights. Er absolvierte vier Rennen für das Team, das während der Saison den Rennbetrieb einstellte. Anschließend nahm er für das Team Moore Racing an einem weiteren Rennen dieser Meisterschaft teil.[2] Am Saisonende belegte er den 16. Gesamtrang. Nachdem Grenier 2012 nur im Kartsport aktiv gewesen war, kehrte er 2013 für ein Rennen zum Team Moore Racing in die Indy Lights zurück.

Ende 2013 absolvierte Grenier IndyCar-Testfahrten für KV Racing Technology.[3] 2014 blieb er KV Racing Technology verbunden, kam jedoch nicht zu Renn- oder Testeinsätzen.[4]

KarrierestationenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. “The Biography” (mikaelgrenier.com; abgerufen am 24. März 2011)
  2. “Grenier joins TMR for Trois Rivieres” (indycar.com am 3. August 2011)
  3. “Mikael Grenier to get IndyCar test time with KV Racing at Sebring”. autoweek.com, 11. November 2013, abgerufen am 3. Oktober 2014 (englisch).
  4. Mark Glendenning: “KV IndyCar team takes Mikael Grenier under its wing”. autosport.com, 4. März 2014, abgerufen am 3. Oktober 2014 (englisch).

WeblinksBearbeiten