Hauptmenü öffnen

Mijajlo Marsenić

serbischer Handballspieler
Mijajlo Marsenić
Mijajlo Marsenić

Marsenić im Trikot der serbischen Nationalmannschaft

Spielerinformationen
Geburtstag 9. März 1993
Geburtsort Berane, BR Jugoslawien
Staatsbürgerschaft SerbienSerbien serbisch
Körpergröße 2,03 m
Spielposition Kreisläufer
Vereinsinformationen
Verein Füchse Berlin Füchse Berlin
Trikotnummer 93
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2011–2014 SerbienSerbien RK Partizan Belgrad
2014–2015 NordmazedonienNordmazedonien RK Metalurg Skopje
2015–2018 NordmazedonienNordmazedonien RK Vardar Skopje
2018– DeutschlandDeutschland Füchse Berlin
Nationalmannschaft
  Spiele (Tore)
SerbienSerbien Serbien 71 (122)[1]

Stand: 12. Januar 2019

Mijajlo Marsenić (serbisch-kyrillisch Мијајло Марсенић; * 9. März 1993 in Berane) ist ein serbischer Handballspieler. Er steht beim deutschen Verein Füchse Berlin unter Vertrag.

KarriereBearbeiten

Marsenić begann seine Profikarriere bei RK Partizan Belgrad mit denen er 2011 und 2012 serbischer Meister und 2012 und 2013 serbischer Pokalsieger wurde.

Nach einer Saison bei RK Metalurg Skopje wechselte er zu RK Vardar Skopje.

Mit Vardar wurde er von 2016 bis 2018 mazedonischer Pokalsieger und Meister. 2017 gewann er die EHF Champions League. Die SEHA-Liga konnte er 2017 und 2018 gewinnen.

Zur Saison 2018/19 wechselt er zum deutschen Bundesligisten Füchse Berlin.[2]

BundesligabilanzBearbeiten

Saison Verein Spielklasse Spiele Tore 2min Strafen Rote Karten
2018/19 Füchse Berlin Bundesliga 28 70 20 4
2019/20 Füchse Berlin Bundesliga
2018- gesamt Bundesliga 28 70 20 4

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mijajlo Marsenić – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. competition.ihf.info: 26th Men's World Championship 2019, abgerufen am 12. Januar 2019
  2. handball-world.news: SEHA Gazprom Liga verabschiedet Füchse-Neuzugang mit Video, abgerufen am 14. Juli 2018