Mihail Popov

französischer Badmintonspieler bulgarischer Herkunft

Mihail Popov (bulgarisch Михаил Попов, Michail Popow; * 16. April 1976 in Sofia, Bulgarien) ist ein französischer Badmintonspieler bulgarischer Herkunft.

KarriereBearbeiten

Mihail Popov startet 2000 im Herrendoppel und -einzel an den Olympischen Sommerspielen im australischen Sydney noch für Bulgarien.[1] Bei beiden Starts wurde er dabei jeweils 17. in der Endabrechnung. Nach den olympischen Spielen wechselte er nach Frankreich und erntete für seine neue Heimat erste Lorbeeren bei den Czech International, wo er die Herrendoppelkonkurrenz gemeinsam mit Manuel Dubrulle gewann.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1992 Romanian International Herrendoppel 1 Svetoslav Stoyanov / Mihail Popov
1992 Bulgarian International Herrendoppel 1 Svetoslav Stoyanov / Mihail Popov
1993 Bulgarien: Einzelmeisterschaften der Junioren Herrendoppel 1 Svetoslav Stoyanov / Mihail Popov
1994 Bulgarien: Einzelmeisterschaften der Junioren Herrendoppel 1 Svetoslav Stoyanov / Mihail Popov
1994 Bulgarien: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Svetoslav Stoyanov / Mihail Popov
1994 Bulgarien: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Mihail Popov
1995 Bulgarien: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Svetoslav Stoyanov / Mihail Popov
1996 Romanian International Herrendoppel 1 Mihail Popov / Luben Panov
1996 Romanian International Herreneinzel 1 Mihail Popov
1996 Bulgarien: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Mihail Popov
1996 Bulgarien: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Svetoslav Stoyanov / Mihail Popov
1997 Hungarian International Herrendoppel 1 Mihail Popov / Svetoslav Stoyanov
1997 Volant d'Or de Toulouse Herrendoppel 1 Mihail Popov / Svetoslav Stoyanov
1997 Bulgarien: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Svetoslav Stoyanov / Mihail Popov
1998 Irish Open Herrendoppel 1 Michail Popov / Svetoslav Stoyanov
1998 Volant d'Or de Toulouse Herrendoppel 1 Mihail Popov / Svetoslav Stoyanov
1998 Bulgarien: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Svetoslav Stoyanov / Mihail Popov
1998 Bulgarien: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Mihail Popov
1999 Austrian International Herrendoppel 1 Svetoslav Stoyanov / Mihail Popov
1999 Volant d'Or de Toulouse Herrendoppel 1 Mihail Popov / Svetoslav Stoyanov
1999 Czech International Herrendoppel 1 Svetoslav Stoyanov / Mihail Popov
2000 Olympia Herreneinzel 17 Mihail Popov
2000 Polish International Herrendoppel 2 Svetoslav Stoyanov / Mihail Popov
2000 Dutch International Herrendoppel 1 Mihail Popov / Svetoslav Stoyanov
2001 Czech International Herrendoppel 1 Mihail Popov / Manuel Dubrulle
2002/2003 Französische Hochschulmeisterschaft Herrendoppel 1 Manuelle Dubrulle / Mihail Popov
2002/2003 Französische Meisterschaft Herrendoppel 1 Manuel Dubrulle / Mihail Popov
2003 Czech International Herrendoppel 1 Mihail Popov / Manuel Dubrulle
2004 Strasbourg Masters Herrendoppel 1 Mihail Popov / Manuel Dubrulle
2005 Bulgarian International Herrendoppel 1 Mihail Popov / Svetoslav Stoyanov
2005 Irish Open Herrendoppel 1 Mihail Popov / Svetoslav Stoyanov
2006/2007 Französische Meisterschaft Herrendoppel 1 Svetoslav Stoyanov / Mihail Popov

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2000 Olympic Result - Badminton: Singles (Memento vom 12. Mai 2012 im Internet Archive)

WeblinksBearbeiten