Miguel Tejada-Flores

US-amerikanischer Drehbuchautor

Miguel Tejada-Flores (* in Pasadena, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Filmproduzent.

KarriereBearbeiten

Nachdem Miguel Tejada-Flores 1972 mit einem Bachelor in Französischer Literatur an der University of California, Santa Cruz graduierte, ging er für weitere Studien nach Frankreich, wo er an der Sorbonne studierte. Doch nach nur einem Jahr verließ er diese wieder und fing an der London Film School ein Studium der Filmwissenschaften an. Anschließend ging er wieder zurück in die USA und verbrachte einige Jahre als Fotojournalist und Dokumentarfilmer, bevor er der Story Analysts Guild, einer Gewerkschaft für Drehbuchlesende, beitrat und Manuskripte und Drehbücher für Filmstudios analysierte, worauf er seine daraus resultierenden Kontakte nutzte, um 1979 zur Produktionsfirma Lorimar Motion Pictures zu wechseln. Und so arbeitete er mehrere Jahre in unterschiedlichsten Funktionen im Produktionsbereich, bis er 1984 erstmals für die leichte Erfolgskomödie Die Rache der Eierköpfe als Drehbuchautor tätig wurde.[1]

Nachdem Tejada-Flores innerhalb von drei Jahrzehnten mehrere leichtere Komödien, Action-, Horror- und Science-Fiction-Filme schrieb und produzierte fing er in den letzten Jahren an als Sohn eines Bolivianers sich für einzelne Organisationen Filmschaffender Latinos zu engagieren.[2]

Miguel Tejada heiratete Carol Flores und nahm ihren Geburtsnamen als Doppelnamen an.[3]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Miguel Tejada-Flores auf globalfoundationdd.org (englisch), abgerufen am 10. Oktober 2011
  2. Miguel Tejada-Flores auf linkedin (englisch), abgerufen am 10. Oktober 2011
  3. Miguel Tejada-Flores auf radaris.com (englisch), abgerufen am 10. Oktober 2011