Migron (Charente-Maritime)

französische Gemeinde

Migron ist ein Ort und eine westfranzösische Gemeinde (commune) mit 724 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Saintes und zum Kanton Chaniers (bis 2015: Kanton Burie). Die Einwohner werden Migronnais genannt.

Migron
Migron (Frankreich)
Migron
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement Saintes
Kanton Chaniers
Gemeindeverband Saintes
Koordinaten 45° 48′ N, 0° 24′ WKoordinaten: 45° 48′ N, 0° 24′ W
Höhe 11–31 m
Fläche 15,06 km2
Einwohner 724 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 48 Einw./km2
Postleitzahl 17770
INSEE-Code
Website http://migron17.fr/

Rathaus (Mairie) von Migron

LageBearbeiten

Migron liegt in der Saintonge etwa 19 Kilometer ostnordöstlich von Saintes. Umgeben wird Migron von den Nachbargemeinden Authon-Ébéon und Aujac im Norden, Courcerac im Nordosten, Mons im Osten, Le Seure im Osten und Südosten, Saint-Sulpice-de-Cognac im Süden, Burie im Südwesten, Villars-les-Bois im Westen, Brizambourg im Westen und Nordwesten sowie Bercloux im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 636 667 750 762 740 637 619 733
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Nazaire

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Migron (Charente-Maritime)

  • Kirche Saint-Nazaire
  • Schloss

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Charente-Maritime. Flohic Editions, Band 1, Paris 2002, ISBN 2-84234-129-5, S. 175–177.

WeblinksBearbeiten

Commons: Migron – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien